Über 250.000 Euro für Kinderglück: Bezirk erneuert jetzt weitere drei Spielplätze

Charlottenburg-Wilmersdorf. In einer Serie von Sanierungsarbeiten an Spielplätzen sind nun drei weitere Anlagen an der Reihe, so dass man mit einer zeitweiligen Sperrung rechnen muss.

Im Laufe des Septembers beginnt das Bezirksamt mit der Modernisierung an der Wilhelmsaue, auf dem Goslarer Platz und in der Bleibtreustraße 2. Hier verbaut man insgesamt 251 000 Euro und sorgt für eine Ausstattung mit neuen Geräten.

Der Spielplatz Wilhelmsaue erhält mit einer Summe von 80 000 Euro eine Neuordnung der unebenen Spiel- und Bewegungsflächen. Neben dem Sandaustausch werden die Flächen mit einem inklusiven Spielhaus, einer Spielkombination mit Rutsche sowie neuen Wackeltieren und einem Spieltisch versehen. Der an der Bleibtreustraße 2 erhält neben neuem Sand auch neue Spielgeräte wie eine Rutsche, Wackeltiere und einen großen, inklusiv zu nutzenden Spieltisch. Hierbei stehen Mittel in Höhe von 40 000 Euro zur Verfügung. Und am Goslarer Platz wird eine Holzspielkombination mit Rutschen künstlerisch gestaltet. Ein Seilklettergerät wurde bereits erneuert. Insgesamt stehen hier 131 000 Euro bereit. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.