Charlottenburg - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Bauen

Architektur und Schule
Kreative Ausstellung mit Schülerarbeiten im Stilwerk

Zum 20-jährigen Jubiläum der Initiative „Architektur und Schule“ zeigt die Architektenkammer Berlin noch bis zum 6. April die Ergebnisse der aktuellen Schülerprojekte im Stilwerk Berlin, Kantstraße 17.  Die 9. Klasse der Wolfgang-Borchert-Schule in Spandau setzte sich zeichnerisch und im Modellbau mit dem Thema „Sitzen“ auseinander und fertigte anschließend Sitzmöbel, die nun allen Schülern zur Verfügung stehen. Dagegen befasste sich die 5. Klasse der Reinhardswald-Grundschule aus...

  • Charlottenburg
  • 13.03.19
  • 32× gelesen
Bauen

Hotel Intercontinental wird modernisiert

Charlottenburg. Das Hotel Intercontinental an der Budapester Straße wird für 60 Millionen Euro auf Vordermann gebracht. Das verkündeten kürzlich die Intercontinental Hotels Group (IHG) und Union Investment. Das 1958 errichtete Gästehaus gehört zum Portfolio von Union Investment und wird von der IHG betrieben. Die Modernisierung der 558 Zimmer soll bei laufendem Hotelbetrieb bis voraussichtlich Ende 2022 umgesetzt werden. Zugleich hat Union Investment den Pachtvertrag mit IHG auf eine Laufzeit...

  • Charlottenburg
  • 11.03.19
  • 107× gelesen
Bauen

Infos über richtiges Dämmen

Charlottenburg. Das Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen (IKzB), Fasanenstraße 87a,  lädt am Donnerstag, 14. März, um 10 Uhr alle Interessierten zur Veranstaltung „Nachhaltig Dämmen – Dämmmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen“ ein. Experten aus der Praxis stellen Dämmmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen vor und stehen für Rückfragen sowie zur Diskussionen zur Verfügung. Anmeldungen für die Veranstaltung vor Ort und Rückfragen können per E-Mail an...

  • Charlottenburg
  • 07.03.19
  • 20× gelesen
Bauen

Neues Wohnhaus am Kaiserdamm

Charlottenburg. Am Kaiserdamm ist kürzlich ein neues Wohnhaus mit 82 Eigentumswohnungen fertiggestellt worden. Das Gebäudeensemble mit drei Einzelhäusern steht an der Ecke zur Witzlebenstraße. Bauherr ist die Interprojekt Gruppe Deutschland. Auf dem Grundstück stand früher eine Tankstelle. maz

  • Charlottenburg
  • 06.03.19
  • 142× gelesen
Bauen

Gespräch am 15. März
Diskussion über A 100-Deckelung

Ein Bürgergespräch zum Thema „Überbauung der A 100“ findet am Freitag, 15. März, um 18 Uhr im Rathaus, Minna-Cauer-Saal, Otto-Suhr-Allee 100, statt. Der Stadtring durchschneidet den Bezirk. Nach Auffassung des Bezirksamtes ließe sich durch die Deckelung der Autobahn und der parallel verlaufenden Bahngleise eine erhebliche Emissionsreduzierung für die angrenzenden Wohngebiete erzielen. Darüber hinaus könnten durch die Überbauung große Flächen für die nachhaltige Stadtentwicklung gewonnen und...

  • Charlottenburg
  • 05.03.19
  • 138× gelesen
Bauen

Jahresausstellung der Architekten

Charlottenburg. Bereits zum 20. Mal zeigt die Architektenkammer Berlin beispielhafte Projekte aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung in ihrer Jahresausstellung „da! Architektur in und aus Berlin“. Vom 9. März bis zum 6. April sind die 67 ausgewählten Arbeiten im stilwerk Berlin, Kantstraße 17, zu sehen. Zudem präsentiert die Initiative „Architektur und Schule“ der Architektenkammer Berlin in einer Begleitausstellung Arbeiten von Schülern des...

  • Charlottenburg
  • 25.02.19
  • 50× gelesen
Bauen

Plan für Globe-Theater liegt aus

Charlottenburg. Auf der Mierendorff-Insel soll ein Globe-Theater – eine spektakuläre kugelähnliche Holzkonstruktion nach Vorbild eines ursprünglichen Shakespeare-Theaters, mit außergewöhnlicher Akustik und Atmosphäre aufgestellt werden, und zwar auf dem Grundstück an der Sömmeringstraße 15 in direkter Nähe zur Spree. Mit dem Bebauungsplanentwurf VII-19-2 soll daher eine Teilfläche des Grundstücks als Sondergebiet mit der Zweckbestimmung Kultur festgesetzt und damit die planungsrechtlichen...

  • Charlottenburg
  • 15.01.19
  • 122× gelesen
  •  2
Bauen

Aufstellungsbeschluss gefasst
Milieuschutz für den Klausenerplatz-Kiez kommt

In seiner Sitzung kurz vor Weihnachten hat das Bezirksamt den Aufstellungbeschluss für ein Milieuschutzgebiet rund um den Klausenerplatz gefasst. Bereits Ende 2016 hatte die Mieterwerkstadt Charlottenburg den entsprechenden Einwohnerantrag initiiert. Durch die zunehmende Verdrängung der angestammten Bevölkerung aus ihren Kiezen durch Luxussanierung und die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen avancierte der Milieuschutz zum Top-Thema der BVV und deren Ausschusssitzungen. Unter den...

  • Charlottenburg
  • 04.01.19
  • 177× gelesen
  •  1
Bauen
Sechs Vollgeschosse, ein Staffelgeschoss: Das von der Schweizer SSN Group geplante "Franklin-Haus" bietet Büroeinheiten in allen Größen.

SSN Group erhält Baugenehmigung in der Franklinstraße
Grünes Licht für neues Bürogebäude

Der Bezirk hat der Schweizer SSN Group grünes Licht für die Realisierung des Projekts „Franklin-Haus“, Franklinstraße 26a, gegeben. Das Unternehmen plant dort ein Bürogebäude mit 10 800 Quadratmetern Büromietfläche, verteilt auf sechs Geschosse und ein Staffelgeschoss. Der Baubeginn wird Anfang Februar 2019 mit dem Aushub der Baugrube erfolgen, der Start der Rohbauarbeiten ist für Ende April 2019 vorgesehen. „Für den Berliner Büromarkt mit seinem geringen Angebot an freien Mietflächen...

  • Charlottenburg
  • 24.12.18
  • 161× gelesen
Bauen
Die komplette Zeile möchte die Berlinhaus GmbH neu aufbauen. Das Hotel soll abgerissen und – um drei Stockwerke höher – neu errichtet werden. Ganz rechts, an der Ecke Waitzstraße, soll ein Hochhaus entstehen.
2 Bilder

Hängende Gärten für Charlottenburg?
Berlinhaus möchte Panorama-Hotel-Areal neu gestalten

Die Wohnungsbaugesellschaft Berlinhaus Verwaltung möchte gegenüber vom Adenauerplatz einen neuen Gebäudekomplex errichten. Sie stellte ihre Pläne dem Bauausschuss der BVV vor, dort stießen die aber nur teilweise auf Gegenliebe. Es geht um das Areal, das sich hinter dem markanten Gebäude des Architekten Helmut Jahn Ecke Kurfürstendamm und Lewishamstraße in Richtung S-Bahnhof Charlottenburg bis zur Waitzstraße erstreckt. Geht es nach dem vorgestellten Entwurf, soll das alte Panorama Hotel...

  • Charlottenburg
  • 10.12.18
  • 193× gelesen
Bauen
Hinter den Lamellen des Ku'damm-Ecks in der Augsburger Straße beginnt das Quartier Karstadt/Wertheim. Dort würde Signa Real Estate gerne drei Büro- und Hoteltürme hinbauen.
3 Bilder

Bauen: Baukollegium-Votum löst Kopfschütteln im Bezirksamt und bei AG City aus
Blankes Unverständnis

Der Immobilien-Riese und Karstadt-Eigner Signa Real Estate hat dem Baukollegium Neugestaltungspläne für den Kurfürstendamm 231 präsentiert. Der aufwendigen Präsentation folgte die Ernüchterung, das Gremium lehnte das Konzept von drei Hochhäusern jenseits der 100-Meter-Marke ab. Ursprünglich plante Signa auf dem Grundstück, das vom Kurfürstendamm, der Ranke- und der Augsburger Straße eingefasst wird, ein gewaltiges Einkaufscenter mit 250 Geschäften, verteilt auf sieben Geschosse. Dafür gibt es...

  • Charlottenburg
  • 08.12.18
  • 249× gelesen
Bauen
Damit die Autofahrer nicht zwei Jahre lang an einer hässlichen Baustelle vorbeifahren müssen, ließ Investor Hamit Djadda ein gigantisches Plakat mit der fertiggestellten Avus-Tribüne als Motiv entwerfen.
4 Bilder

Gigantisches Plakat zeigt das künftige Gesicht der Avus-Tribüne
Das größte Poster Berlins

Unternehmer Hamid Djadda will die Tribüne der Avus-Rennstrecke einer neuen Nutzung zuzuführen. Die Baustelle hat er nun mit einem gewaltigen Plakat verkleidet, das zeigt, wie die Realität 2021 aussieht. Groß denken, das ist Hamid Djaddas Ding. 2017 hat er das marode Baudenkmal an der Avus gekauft, weil ihm als Rennsportfan wegen des fortschreitenden Verfalls jedes Mal das Herz geblutet hat, wenn er daran vorbeifuhr. Das sei schließlich ein Stück Berliner Geschichte. Im vergangenen Frühjahr...

  • Charlottenburg
  • 06.12.18
  • 184× gelesen
Bauen

Info-Abend zum Milieuschutz

Charlottenburg. Grünen-Baustadtrat Oliver Schruoffeneger lädt gemeinsam mit dem Fachbereich Stadtplanung am Dienstag, 13. November, um 19.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in den Festsaal des Rathauses, Otto-Suhr-Allee 100, 3. Obergeschoss ein. Anlässlich der Festsetzung der sozialen Erhaltungsgebiete „Gierkeplatz“ und „Mierendorff-Insel“ sollen die Anwohner die Möglichkeit bekommen, sich einen umfassenden Überblick zum Thema Milieuschutz zu verschaffen. Auf Einzelfälle kann in dieser...

  • Charlottenburg
  • 06.11.18
  • 43× gelesen
Bauen
Ende Gelände. Das 1100-Wohnungen mächtige Modellprojekt Werkbundstadt ist von den Investoren für beendet erklärt worden - das riesige Schild an der Quedlinburger Straße kommt runter.

Modellprojekt geplatzt
Investoren kündigen Zusammenarbeit mit Werkbund auf

Das modellhafte Wohnbauprojekt Werkbundstadt am Kraftwerk Charlottenburg wurde für beendet erklärt und braucht nun einen anderen Namen. Auf der fast drei Hektar großen Industriebrache an der Quedlinburger Straße plante der Deutsche Werkbund Berlin 1100 Wohnungen unter Berücksichtigung moderner Aspekte. 32 Architekten tüftelten für ihn an der parzellierten Bauweise mit Durchmischung unterschiedlichster Baustile. Offenbar war es dann bei der Überarbeitung des Durchführungsvertrages zu...

  • Charlottenburg
  • 05.11.18
  • 101× gelesen
Bauen

Bebauungsplan liegt aus

Charlottenburg. Der Bebauungsplan zur Arcostraße zwecks Entwicklung eines allgemeinen Wohngebiets mit rund 110 Wohneinheiten und einer Kindertagesstätte liegt aus. Eingesehen und kommentiert werden kann er im Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung, Hohenzollerndamm 174-177, 3. Stock, Zimmer 3135, bis einschließlich 2. November Montag bis Mittwoch von 8.30 bis 16 Uhr, Donnerstag von 8.30 bis 18 Uhr und Freitag von 8.30 bis 15.30 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter...

  • Charlottenburg
  • 30.10.18
  • 82× gelesen
Bauen
Luxusbau in bester Lage: Eine Visualisierung des Wohnquartiers "No. 1 Charlottenburg".
6 Bilder

Richtfest für Wohnquartier
An der Spree entstehen Wohnungen in bester Lage

Das irische Bauunternehmen Cannon & Cannon errichtet in der Spreestadt ein Quartier mit 272 Eigentumswohnungen. „No. 1 Charlottenburg“ nennt es sich, am 5. Oktober wurde Richtfest gefeiert. Am Spreeufer in direkter Nachbarschaft zur Königlichen Porzellan-Manufaktur (KPM) lassen die irischen Bauträger ein Ensemble mit zwei unmittelbar am Wasser gelegenen Wohntürmen und 13 Stadthäusern errichten. Das Angebot am Wilhelm-Caspar-Wegely-Platz, Ecke Englische Straße und Wegelystraße, reicht...

  • Charlottenburg
  • 11.10.18
  • 282× gelesen
  •  1
Bauen
Das Ufer der Spree ist die perfekte Wohnlage. Investor Centrum plant aber auf dem Areal rechts vorwiegend Gewerbe und Büroeinheiten.
2 Bilder

Enttäuschung über zu wenig Wohnungen im Bauausschuss
Projektentwickler Centrum stellt Pläne für Spreestadt-Grundstück vor

Während der jüngsten Bauausschusssitzung hat der Projektentwickler Centrum seine Pläne für eine Teilfläche der Spreestadt vorgestellt. Der Vorschlag stieß auf Skepsis, Mitglieder des Gremiums wünschen sich mehr Wohnungen. Grundsätzlich ist man froh im Rathaus, dass überhaupt etwas geschieht. Das Areal zwischen Spree und der Gutenbergstraße unterliegt keinem ganzheitlichen Konzept, das betreffende Grundstück wechselte vor dem Kauf durch den Investor Centrum mehrfach den Besitzer – und mit...

  • Charlottenburg
  • 08.10.18
  • 157× gelesen
BauenAnzeige

Round Table Talk und Austellung zum Nachwuchswettbewerb „Stadt im Wandel – Stadt der Ideen“

Am 11. Oktober 2018 gibt es im IKzB um 19:00 Uhr einen Round Table Talk zum Nachwuchswettbewerb „Stadt im Wandel – Stadt der Ideen“ mit dem diesjährigen Motto „Anders beteiligen und intervenieren!“. Der Fokus des Wettbewerbs lag in diesem Jahr auf einfallsreichen Beteiligungsformaten beim Planen und Bauen, die erfolgversprechend für die Revitalisierung vorhandener Räume, Plätze und Grünanlagen sind und diese durch kulturelle und baukulturelle Intervention qualitativ für die Stadtgesellschaft...

  • Charlottenburg
  • 06.10.18
  • 25× gelesen
Bauen
Der Busbahnhof der BVG soll unter Tage verlegt oder überdeckelt werden. Die BVG ist in der Diskussion um die Neugestaltung des Areals nördlich der Hertzallee überhaupt noch nicht auf den Plan getreten.
2 Bilder

Viel Diskussionsbedarf, aber wenig Zeit
Hochhausplanung des Senats bereitet auch der TU Sorgen

Es geht dem Bezirksamt mit seiner Liste an Anforderungen für die bauliche Neugestaltung der Flächen an der Hertzallee und dem Hardenbergplatz nicht darum, ob Hochhäuser gebaut werden dürfen oder nicht. „Aber die Frage, ob ein Standort geeignet ist, muss vorher umfassend beantwortet werden“, sagte Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) bei der Vorstellung des Positionspapieres. Das Bezirksamt fordert eine städtebauliche Verträglichkeitsuntersuchung. Der Masterplan für das gesamte Areal...

  • Charlottenburg
  • 02.10.18
  • 160× gelesen
  •  1
Bauen
Die Skyline der City West wird sich verändern. Die Frage ist nur: Wie? Auf die Antwort würde der Bezirk gerne Einfluss nehmen.

Keine konstruktive Stimmung seitens des Senats
Bezirk fordert gesamtstädtische Untersuchung für Hochhausbau

Der Bezirk zeigt mit einem Positionspapier klare Kante bezüglich der Neuplanung des Areals Hertzallee Nord durch den Senat. Er befürchtet den überhasteten Bau von Hochhäusern. Die erste verwaltungsinterne Abstimmungsrunde beim Senat vor drei Wochen sei „irritierend“ und „beunruhigend“ gewesen, erklärten Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) und Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) bei einem Pressegespräch im Rathaus. Die Bereiche nördlich und südlich der Hertzallee (BIMA-Gelände)...

  • Charlottenburg
  • 01.10.18
  • 116× gelesen
Bauen
Diese Baulücke in der Fraunhoferstraße wird mit einem achtgeschossigen Wohnkomplex geschlossen.
3 Bilder

"Mit Luxusbau hat das nichts zu tun!"
CG Gruppe errichtet wuchtigen Komplex am Ernst-Reuter-Platz

Auf einer Fläche so groß wie ein halbes Fußballfeld errichtet die CG Gruppe in Kooperation mit dem Käufer – der Württembergischen Lebensversicherung an der Fraunhoferstraße einen stattlichen Wohnkomplex. Die Grundsteinlegung erfolgte am 20. September, bis zum Sommer 2020 soll das Gebäude fertig sein. In unmittelbarer Nähe zum Ernst-Reuter-Platz entstehen in acht Vollgeschossen 141 Mietwohnungen zwischen 35 und 161 Quadratmeter Größe. In Fassade und dem obersten Staffelgeschoss ist der...

  • Charlottenburg
  • 28.09.18
  • 381× gelesen
Bauen
Kein Dachstuhl, kein Nagel. Dennoch übergab Betonbauer Steven Brown (Mitte), Studierendenwerk-Chefin Petra Mai-Hartung symbolisch das Verbindungsstück. Gastredner beim Richtfest war SPD-Staatssekretär Steffen Krach.
4 Bilder

50 neue Plätze für die Studis
Studierendenwerk feiert Richtfest am Dauerwaldweg

Vor einigen Wochen versenkte Petra Mai-Hartung die berühmte Kupferkapsel im Fundament an der Mollwitzstraße, am 19. September sprach die Geschäftsführerin des Studierendenwerks nun beim Richtfest am Dauerwaldweg 1.Dort wird zum Sommersemester 2019 ein neues Wohnheim fertig. Die Fläche direkt neben der Avus wurde in den 1950er Jahren für einen Autobahnanschluss vorgehalten. Nach dem Erwerb des Grundstücks galt es, den Schnipsel öffentlichen Straßenlandes umzuwidmen und ein Trafo-Häuschen zu...

  • Charlottenburg
  • 25.09.18
  • 115× gelesen
Bauen

Runder Tisch zur City West

Charlottenburg. Die Fraktion der Linken in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) lädt am Montag, 24. September, lokale und überregionale Institutionen, Initiativen und Experten aus vielen gesellschaftlichen Bereichen zum "Round Table Talk City West" in den BVV-Saal des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, ein. Thema ist die Entwicklung der City West rund um den Ernst-Reuter-Platz, den Zoo, der Kantstraße und dem Ku'damm, die von außergewöhnlicher Bedeutung für Berlin und...

  • Charlottenburg
  • 17.09.18
  • 195× gelesen
Bauen

Info-Abend für Anwohner

Charlottenburg. Die Bezirksverordnetenvorsteherin Annegret Hansen (SPD) lädt am Dienstag, 25. September, von 18 bis 20 Uhr zur Einwohnerversammlung zum Thema „Umbau der Brandenburgischen Straße“ im BVV-Saal im Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, ein. Die Bürger sollen darüber informiert werden, welche Maßnahmen zwischen Adenauerplatz und Konstanzer Straße geplant sind und welche Auswirkungen dies haben wird. Vorgestellt werden die Pläne vom Stadtrat für Stadtentwicklung, Bauen und...

  • Charlottenburg
  • 13.09.18
  • 47× gelesen