Modernisierung

Beiträge zum Thema Modernisierung

Bauen

Reinickendorf konnte 8,1 Millionen Euro verbauen
Erfolgreiches Werben von Fördergeldern

Der Bezirk hat im vergangenen Jahr in besonderem Maße Fördermittel aus dem Programm Stadtumbau West genutzt – und erhielt dafür ausdrücklich ein Lob des Senats. Rund 42 Prozent der Berliner Haushaltsmittel für den Stadtumbau West gingen im Jahr 2019 nach Reinickendorf. Aus der zuständigen Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Wohnen heißt es dazu: „Ein besonderer Dank geht an den Bezirk Reinickendorf. Dieser war mit der Umsetzung von 8,1 Millionen Euro im Fördergebiet Märkisches Viertel im...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 23.01.20
  • 15× gelesen
Bauen
Muss die bäuerliche Villa an der Wilhelmsaue 17 erhalten bleiben oder nicht? Der Eigentümer würde den um 1875 errichteten Bau gerne abreißen und ein neues Mietshaus bauen.
4 Bilder

Hoffen auf den Denkmalschutz
Bürger bangen um die bäuerliche Villa an der Wilhelmsaue

Gerade noch einmal gut gegangen? Zumindest vorerst. Es sieht so aus, als könnte die alte bäuerliche Stadtvilla an der Wilhelmsaue 17, erbaut um 1875, unter Denkmalschutz gestellt werden. Damit wäre der Abriss durch den Eigentümer vom Tisch. Anwohner und Historiker Michael Röder hatte Alarm geschlagen, nachdem er am 20. Dezember einen Vermessungstrupp vor dem Haus beobachtet hatte. Fortan befürchteten er und die Nachbarschaft, das Haus könnte abgerissen werden. Baustadtrat Oliver...

  • Wilmersdorf
  • 17.01.20
  • 806× gelesen
Politik

Eine Herkulesaufgabe zu bewältigen
Charlottenburg-Wilmersdorf ist Pilotbezirk für die Umsetzung des E-Government-Gesetzes

Das IT-Dienstleistungszentrum (ITDZ) mit Stammsitz in Wilmersdorf startet mit dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, das Berliner E-Government-Gesetz umzusetzen. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) selbst war es, der die Rolle des „Piloten“ gerne haben wollte. Viele fänden das Thema IT eher „unsexy“, sagte er. Naumann halte es dabei lieber mit Michail Gorbatschow, der einmal gesagt habe: „Wer sich nicht bewegt, wird bewegt.“ Als Erster die Modernisierung der Verwaltung voranzutreiben, was...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 15.01.20
  • 169× gelesen
Bauen
Das 16 Meter hohe Aquarium im Cityquartier Dom Aquarée wird saniert.

Fische im Untergeschoss
Noch bis April wird der Aqua-Dom saniert

Das Zylinderaquarium im Sea Life Berlin ist seit einigen Wochen geschlossen. Grund sind notwendige Modernisierungen am Aqua-Dom. Es ist schon ein besonderes Erlebnis, wenn man mit dem Fahrstuhl durch ein riesiges Aquarium fährt und drumherum über 1500 tropische Fische schwimmen. Darauf müssen die Besucher des Sea Life Berlin bis zum zweiten Quartal 2020 verzichten. Das zylindrische Aquarium ist seit Eröffnung 2003 der Ausgang des Sea Life Berlins. Doch im Oktober wurden im Foyer des...

  • Mitte
  • 08.01.20
  • 257× gelesen
Soziales

AMV zieht Jahresbilanz / Viele Nachfragen kamen aus Staaken
Hoher Beratungsbedarf bei Mieterhöhungen

Knapp 1300 Spandauer haben sich 2019 in Sachen Mietrecht beraten lassen. Zumindest beim AMV, der jetzt Jahresbilanz zog. Besonders hoch war der Beratungsbedarf in Staaken. Zwischen Januar und Mitte Dezember beriet der Alternative Mieter- und Verbraucherschutzbund (AMV) an seinen sieben Beratungsstandorten insgesamt 1284 Spandauer in 656 Beratungsstunden kostenfrei zu mietrechtlichen Problemen. Mit 372 Beratungen war der Bedarf 2019 in Staaken am höchsten. Dort hatte das Land Berlin rund...

  • Bezirk Spandau
  • 07.01.20
  • 182× gelesen
Bildung
Blick in die sanierte und modernisierte Hansabibliohtek.

Das Tor zur Welt der Medien
Hansabibliothek zwei Jahre lang denkmalgerecht saniert

Die Hansabibliothek ist nach zwei Jahren Bauzeit fertig saniert und wiedereröffnet. Die Einrichtung am Hansaplatz einschließlich Atriumgarten und Wasserbecken wurde in mehreren Abschnitten bei laufendem Betrieb denkmalgerecht instandgesetzt und den Sicherheitsanforderungen entsprechend modernisiert. Dafür nahmen Bund und Land 2,16 Millionen Euro in die Hand. Die Bibliothek war eines von vier Teilprojekten im Hansaviertel. Sie wurden seit 2015 verwirklicht und umfassten die Sanierung der...

  • Hansaviertel
  • 27.11.19
  • 114× gelesen
Bauen

Bevölkerungsstruktur erhalten
SPD-Fraktion befürchtet Verdrängung aus dem Kiez Danziger Straße Ost

Weil auch im Gebiet Danziger Straße Ost Eigentumswohnungen entstehen und immer wieder Wohnungen modernisiert werden, ist zu befürchten, dass die Mieten weiter steigen könnten. Deshalb beantragt die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), dass das Bezirksamt eine soziale Erhaltungsverordnung erlassen soll. Diese müsse für das Gebiet zwischen Kniprode-, Conrad-Blenkle-, Fritz-Riedel-Straße, Landsberger Allee und Danziger Straße gelten. Das Quartier liegt zwischen Volkspark...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.11.19
  • 116× gelesen
WirtschaftAnzeige
Nach monatelangen Baumaßnahmen während des laufenden Shoppingcenter-Betriebes erstrahlen die Schönhauser Allee Arcaden nun in neuem Glanz.
3 Bilder

Neues Antlitz, neues Logo, mehr Service
Schönhauser Allee Arcaden sind fit für die Zukunft

Nach monatelangen Baumaßnahmen während des laufenden Shoppingcenter-Betriebes erstrahlen die Schönhauser Allee Arcaden nun in neuem Glanz. Neben zahlreichen Modernisierungen des Innendesigns bekommt das seit 20 Jahren bestehende Center neue Sanitäranlagen, kostenlose Schließfächer, mehr Fahrradständer und abschließbare Fahrradboxen. „Es ist schön zu sehen, wie sich das Center in nur wenigen Monaten verändert hat und fit gemacht wurde für die Zukunft“, erklärt Luisa Lorentz-Leder, die...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.10.19
  • 297× gelesen
Bauen

Besseres Klima für Kleihueshalle

Moabit. Die Kleihueshalle des Hamburger Bahnhofs – Museums für Gegenwart – nahe dem Hauptbahnhof ist für einige Monate geschlossen. Es wird eine neue Klimaanlage eingebaut. „Nach über 20 Jahren ist es jetzt an der Zeit, die Klimatechnik zu erneuern. Das geschieht aus Mitteln des Bauunterhalts“, so der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger. Alle anderen Räume des Museums bleiben geöffnet, versichert die Leiterin des Hamburger Bahnhofs, Gabriele Knapstein....

  • Moabit
  • 29.09.19
  • 25× gelesen
Kultur

Museum Lichtenberg wird modernisiert

Lichtenberg. Aufgrund von Modernisierungsarbeiten schließt das Museum Lichtenberg seine Dauerausstellung ab dem 6. Oktober. Voraussichtlich bis zum Sommer 2020 soll ein modernes und ansprechendes Museum entstehen, in dem Neu- und Alt-Lichtenberger die Geschichte des Bezirks selbst erkunden können. Die derzeit laufende Sonderausstellung „Tiere-Menschen-Sensationen“ bleibt noch bis zum 2. November geöffnet. Außerdem wird ab dem 2. Oktober eine weitere Sonderausstellung mit Fotos zum...

  • Lichtenberg
  • 26.09.19
  • 76× gelesen
Bauen
Die Visualisierung gibt eine Vorstellung von den künftigen Leseterrassen auf der Ostseite der Bibliothek
2 Bilder

Der Stadt zugewandt
Staatsbibliothek am Kulturforum wird saniert

Eine Ikone Scharoun'scher Architektur, das denkmalgeschützte Gebäude der Staatsbibliothek zu Berlin am Kulturforum, wird grundlegend saniert und in Teilen neu gestaltet. Die Baumaßnahme umfasst rund 11 000 Quadratmeter. Darin eingeschlossen ist der Teil des Gebäudes, in dem das Ibero-Amerikanische Institut untergebracht ist. Bauherrin ist die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK). Was ist geplant? Das Foyer und das darüberliegende Geschoss, gleichsam Herzstück der Bibliothek, werden so...

  • Tiergarten
  • 25.09.19
  • 260× gelesen
Politik
Findet es fatal, wenn die Politik den Bürgern Handlungsfähigkeit vorgaukelt: Grünen-Baustadtrat Oliver Schruoffeneger.

"Das ist unerträglich"
Interview mit Baustadtrat Oliver Schruoffeneger

Die Bewohner des Mietshauses in der Deidesheimer Straße 8 sind verzweifelt, der Investor will sie aus ihrem Zuhause verdrängen, die Mietwohnungen modernisieren und in Eigentum umwandeln. Die Betroffenen schanzen dem Bezirksamt die Schuld zu. Berliner-Woche-Reporter Matthias Vogel hat mit Grünen-Baustadtrat Oliver Schruoffeneger gesprochen. Die Bewohner haben Ihnen vorgeworfen, nicht genau geprüft zu haben, ob das Mietshaus unter Denkmalschutz gestellt und so der Investor an seinen...

  • Wilmersdorf
  • 21.08.19
  • 322× gelesen
Verkehr

Mehr Licht in der Zingster Straße

Neu-Hohenschönhausen. Für eine bessere Ausleuchtung der Zingster Straße setzt sich die CDU-Fraktion der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ein. „Die Laternen stammen aus den 1980er-Jahren und sind nicht mehr zeitgemäß“, so die verkehrspolitische Sprecherin der Lichtenberger CDU-Fraktion Heike Wessoly. „Eine bessere Ausleuchtung würde nicht nur das Sicherheitsgefühl steigern. Im gleichen Zuge kann auf umweltfreundlichere Leuchtmittel umgestiegen werden.“ Die CDU-Fraktion will nun,...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 31.07.19
  • 55× gelesen
Bauen

Lidl stellt Unterstützung gehbehinderter Kunden in Aussicht
Weiter Weg zum Einkauf

Nach der Neueröffnung der Lidl-Filiale am Seegefelder Weg erreichte uns eine Leseranfrage zum Standort der Einkaufswagenbox auf dem Parkplatz. Wir haben nachgefragt. Die neue moderne Filiale in Staaken wurde erst Ende Juni wieder eröffnet. Auch Alfred S. findet sie an sich super. Problematisch ist nur die Situation auf dem Parkplatz, da er als gehbehinderter Mensch auf die entsprechenden Parkplätze angewiesen ist. Diese befinden sich zwar in vorteilhafter Nähe zum Eingang des Supermarktes,...

  • Staaken
  • 26.07.19
  • 94× gelesen
Wirtschaft
Seit 20 Jahren prägen die Arcaden die Schönhauser Allee. Bis Oktober wird im Innern sowie im Umfeld an Neuerungen gearbeitet.

Ein Zebra lädt zum Mitmachen ein
In den Schönhauser Allee Arcaden wird der Servicebereich modernisiert

Bis in den Oktober hinein finden in den Schönhauser Allee Arcaden Modernisierungsarbeiten statt. Der Fokus liegt diesmal nicht so sehr auf Optik und zeitgemäßem Design wie bei den vergangenen umfangreichen Modernisierungen. Vielmehr steht diesmal der Service im Vordergrund: Neue Sanitäranlagen, kostenlose Schließfächer für Kunden, mehr Fahrradständer vor den Arcaden und sogar abschließbare Fahrradboxen werden bis zum Oktober 2019 installiert und eröffnet. „Der Kiez verändert sich“, sagt...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.06.19
  • 277× gelesen
Bauen

Stadtbad Tiergarten wird saniert

Moabit. Am 19. Juni ist der letzte Badetag im Stadtbad Tiergarten. Er wird mit einem Kinderfest und einem Live-Auftritt von Rupert's Kitchen Orchestra gefeiert. Über die Schließung mitten im Sommer ist niemand traurig. Das Stadtbad wird bis 2021 instandgesetzt und modernisiert. Die Modernisierung des zentralen Hallenbades in der Seydlitzstraße 7 unweit des Hauptbahnhofs ist derzeit das größte Bauprojekt der Berliner Bäderbetriebe. KEN

  • Moabit
  • 14.06.19
  • 51× gelesen
Bauen
40 der 70 Wohneinheiten im Mietshaus an der Ecke Emser Straße und Pariser Straße stehen leer, seit Jahrzehnten wurde nichts in dessen Ertüchtigung gesteckt.
2 Bilder

Ausschuss nimmt Sanierungspläne skeptisch zur Kenntnis
Sorgen um Bestandsmieter

Es ist unstrittig: Mit dem Eckhaus an der Emser Straße 39 muss etwas geschehen. Deshalb begrüßt der Bauausschuss grundsätzlich die Sanierungspläne des Projektentwicklers Primus Immobilien AG. Allerdings macht er sich Sorgen um die Bestandsmieter. Angesichts der brisanten Lage auf dem Berliner Wohnungsmarkt hat das Gremium eine vornehmlich skeptische Haltung gegenüber Bauträgern entwickelt. Grund sind die explodierenden Mieten, die Bezirksverordneten lehnen jegliche Art von Spekulation und...

  • Wilmersdorf
  • 20.05.19
  • 335× gelesen
Politik
Zur Demonstration gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn, die durchs benachbarte Friedrichshain führte, kamen Zehntausende.  Auch jenseits der In-Kieze steigt der Druck enorm.

Böser Brief vom Lichtenberger Bürgermeister
Michael Grunst schreibt wegen Wucher an Vermieter Akelius

800 Euro für knapp 46 Quadratmeter Wohnen – diese Kaltmiete wäre vor einigen Jahren in Lichtenberg kaum denkbar gewesen. Inzwischen kommen Angebote in dieser Preislage auch hier auf den Markt. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) hat seinem Ärger darüber in einem Schreiben an den Vermieter Luft gemacht. Fehlfunktion der Mietpreisbremse, Forderungen nach Enteignung von  Wohnungsunternehmen, Demos gegen den Mietwahnsinn: Bezahlbaren Wohnraum diskutiert die Hauptstadt derzeit wie kaum ein...

  • Lichtenberg
  • 16.04.19
  • 237× gelesen
Politik
Die Bewohner auf der Neuköllner Seite der Hasenheide profitieren nun auch vom Milieuschutz.

"Heilfroh, endlich die Lücken zu schließen"
Verdrängungsdruck wächst – Milieuschutz gilt für ganz Nord-Neukölln

Die letzten weißen Flecken sind verschwunden, der gesamte Norden Neuköllns steht jetzt unter Milieuschutz. Dazu gekommen sind das Rollbergviertel samt den angrenzenden Altbau-Straßenzügen und die Häuser an der Hasenheide 61–95. Damit wird eine Entscheidung aus dem Jahr 2016 abgelöst. Damals waren Voruntersuchungen zu dem Schluss gelangt, dass in den genannten Gebieten der Verdrängungsdruck nicht hoch genug sei, um sie unter Milieuschutz zu stellen. Oder, offiziell ausgerückt: Eine...

  • Neukölln
  • 11.04.19
  • 263× gelesen
Politik

Verdrängung im Schillerkiez

Neukölln. Die Schillerkiezversammlung veranstaltet am Sonntag, 31. März, einen Spaziergang durch den Kiez. Treff ist um 15 Uhr vor der Kneipe Syndikat, Weisestraße 56. Bei der Tour geht es darum, auf die rasanten Veränderungen im Quartier aufmerksam zu machen. Erzählt werden Geschichten von Häusern, Mietern und Gewerbetreibenden, die in irgendeiner Art von Verdrängung betroffen sind. Kontakt unter wirsindviele@riseup.net. sus

  • Neukölln
  • 24.03.19
  • 58× gelesen
WirtschaftAnzeige

Leiser erstrahlt in neuem Glanz

Rechtzeitig zum Frühjahrsstart wurde die Leiser-Filiale in den Spandau Arcaden komplett saniert und erstrahlt im neuen, modernen Ambiente. Freuen Sie sich auf die neuen Trends, Fabrikate wie Gabor, Everybody, Tommy Hilfiger, Paul Green für die Damen sowie Lloyd, Bugatti, Lacoste und Josef Seibel für die Herren. Taschen und Accessoires runden das Angebot ab. Auch die Kinderabteilung lässt keine Wünsche offen. Die große Auswahl an Markenschuhen lässt jedes Kinderherz höher schlagen. Das...

  • Spandau
  • 20.03.19
  • 79× gelesen
WirtschaftAnzeige

Leiser in Tegel: jetzt alles unter einem Dach

Die Leiser Comfort-Filiale in Alt-Tegel zieht auf die andere Straßenseite und rechtzeitig zum Frühjahr wurde die große Leiser-Filiale in der Berliner Str. 101 saniert und erstrahlt im neuen, modernen Ambiente. Freuen Sie sich auf die neuen Trends von z.B. Gabor, Everybody, Paul Green für die Damen sowie Lloyd, Bugatti und Josef Seibel für die Herren. Taschen und Accessoires runden das Angebot ab. Auf separater Fläche wird der Leiser Comfort-Kunde wie gewohnt mit Kompetenz und Fachwissen...

  • Tegel
  • 12.03.19
  • 193× gelesen
Bauen

Hotel Intercontinental wird modernisiert

Charlottenburg. Das Hotel Intercontinental an der Budapester Straße wird für 60 Millionen Euro auf Vordermann gebracht. Das verkündeten kürzlich die Intercontinental Hotels Group (IHG) und Union Investment. Das 1958 errichtete Gästehaus gehört zum Portfolio von Union Investment und wird von der IHG betrieben. Die Modernisierung der 558 Zimmer soll bei laufendem Hotelbetrieb bis voraussichtlich Ende 2022 umgesetzt werden. Zugleich hat Union Investment den Pachtvertrag mit IHG auf eine Laufzeit...

  • Charlottenburg
  • 11.03.19
  • 235× gelesen
Bauen

Modernisierung soll sozial verträglich sein
Bezirksamt und Deutsche Wohnen einigen sich

In einer Wohnanlage in Borussiastraße, Alt-Tempelhof, Fuhrmannstraße, Germania- und Ringbahnstraße möchte die Deutsche Wohnen umfangreiche Sanierungsmaßnahmen umsetzen. Das Bezirksamt hatte über die Pläne milieuschutzrechtlich zu entscheiden. Dies wurde zum Anlass genommen, um eine Vereinbarung über die soziale Ausgestaltung der Baumaßnahme zu verhandeln und abzuschließen. „Zu Gunsten der Mieter“, wie das Bau- und Stadtentwicklungsamt mitteilen ließ. Zuvor hätten sich die Betroffenen...

  • Tempelhof
  • 07.03.19
  • 275× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.