Juwelier-Räuber mit Hut und Axt

Schlapphut, Brille, schwarzer Dress: Das ist Räuber Nummer eins. (Foto: Polizei)

Charlottenburg. Nach dem Überfall auf einen Juwelier am Kurfürstendamm, Ecke Bleibtreustraße am 27. August gegen 11.10 Uhr, präsentierte die Polizei jetzt Bilder der beiden Täter.

Mit einer Axt und einer Pistole bedrohte das Duo die Angestellten des Ladens, erbeutete luxuriöse Uhren und floh damit in Richtung Savignyplatz, von wo sie offenbar mit einer S-Bahn entkamen. Ihr Fluchtwagen, ein türkisfarbener Renault Twingo mit dem Kennzeichen „B-DT 5639“, sprang nicht an und blieb vor Ort zurück. Der erste Täter trug einen schwarzen Hut, Brille und einen schwarzen Anzug und soll etwa 1,85 Meter große sein. Der andere trug eine braune Schiebermütze, blaues Jacket und hellblaue Jeans und misst wohl 1,75 Meter. Wer Hinweise zur Identität oder dem Aufenthaltsort der Männer geben kann, meldet die der Polizei unter 46649441-11/-13 oder lka441@polizei.berlin.de. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.