Personalmangel: Bücherei zu

Berlin: Ingeborg-Bachmann-Bibliothek | Charlottenburg-Wilmersdorf. Wer am 19. März die Ingeborg-Bachmann-Bibliothek aufsuchen wollte, stand vor verschlossenen Türen. "Auf Grund von Personalmangel geschlossen", lautete jene Botschaft, die auch der Grünen-Bezirksverordnete Volker Heise zu lesen bekam. Noch am gleichen Abend in der BVV-Sitzung konnte er dazu Kulturstadträtin Dagmar König (CDU) befragen. Und erfuhr, dass die Bibliotheksfiliale krankheitsbedingt nicht zu betreiben war. Der Personalstamm sei so knapp, dass in solchen Fällen Filialen unter Umständen ohne Vorankündigung geschlossen werden. "Krankheiten kündigen sich nun einmal nicht vorher an", bedauert König. Sie setzt nun ihre Hoffnungen darauf, dass man mit den vier Posten, die dem Bezirk zusätzlich bewilligt wurden, diese Serviceausfälle künftig verhindern kann.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.