Anzeige

Alles zum Thema Personalmangel

Beiträge zum Thema Personalmangel

Politik

Post begründet Ausfälle mit Grippewelle: Kritik an befristeten Arbeitsverträgen

Aus den Postleitzahlen-Bereichen 13503, 13505 und 13507 gab es im Januar 16 schriftliche Beschwerden über die Post an die Bundesnetzagentur. Das geht aus einem Brief der Bundesnetzagentur an den CDU-Abgeordneten Stephan Schmidt hervor. Der überwiegende Teil der Beschwerden aus Heiligensee, Konradshöhe und Tegel betraf die Briefbeförderung. Die Bundesnetzagentur wiederum zitiert aus einer Stellungnahme der Post, die die beklagten Ausfälle vor allem mit einer Grippewelle begründet, die zu...

  • Tegel
  • 19.05.18
  • 29× gelesen
Politik

Jugendamt wirbt um Personal

Tempelhof-Schöneberg. Bei der BVV-Sitzung am 16. Mai hat Jugendstadtrat Oliver Schworck (SPD) dargelegt, wie das Jugendamt künftig seine Personalsituation verbessern will. Die schwierige Situation der Personalgewinnung sei bereits mehrfach gemeinsam mit der Bürgermeisterin und der Jugendstaatssekretärin erläutert worden, erklärte Schworck zunächst. „Es wurde eingefordert, bundesweite Anwerbeaktivitäten des Senates über die Berufsgruppe der Lehrer und der Erzieher hinaus auf Sozialarbeiter zu...

  • Tempelhof
  • 18.05.18
  • 21× gelesen
Soziales

Hebammen-Mangel verursacht große Besorgnis

Der Babyboom übt Druck auf das System der Geburtenhilfe aus. Auch für den Bezirk gilt: Wer seine Geburt betreut haben möchte, sollte sich bereits zum Zeitpunkt des positiven Schwangerschaftstests darum kümmern. "Das System steht auf der Kippe" Diesen Ratschlag erteilt Simone Logar, stellvertretende Vorsitzende des Berliner Hebammenverbandes, angesichts des enormen Personalnotstands, für den sie die widrigen Arbeitsbedingungen verantwortlich macht: schlechte Bezahlung und hohe...

  • Charlottenburg
  • 28.03.18
  • 94× gelesen
Anzeige
Politik
Sieht nicht nur von außen alt aus: Die JVA Tegel.

Veraltete Technik im Gefängnis: Gutachten zum erfolgreichen Ausbruch im Februar

Der von Justizsenator Dirk Behrendt (Bündnis 90/Die Grünen) beauftragte Bericht zur Justizstrafvollzugsanstalt Tegel anlässlich des Ausbruchs eines Gefangenen am 7. Februar offenbart eine Reihe von Fehlerquellen. Im öffentlich zugänglichen Teil des Berichts des rheinland-pfälzischen Strafvollzugsexperten Gerhard Meiborg, dessen 52 Seiten von der Senatsjustizverwaltung veröffentlicht wurden, werden detailliert die Sicherheitslinien des Gefängnisses dargestellt. Die äußere Linie besteht...

  • Tegel
  • 26.03.18
  • 100× gelesen
  • 1
Politik
Bettina König und Raed Saleh begleiten eine Polizeistreife in der U-Bahnlinie 8.

Auf Doppelstreife in der U-Bahn: Bettina König fordert mehr Polizei

Gemeinsam mit dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Raed Saleh hat die Reinickendorfer SPD-Abgeordnete Bettina König einen Frühabend lang eine Doppelstreife aus Polizei und BVG-Sicherheitskräften auf der U8 begleitet. Ab dem Startpunkt am Franz-Neumann-Platz in Reinickendorf-Ost bis zum Kottbusser Tor konnten die zwei Politiker einen Einblick in die Arbeit der Doppelstreife und deren Arbeitsbedingungen sowie in die Sicherheitssituation auf dieser Strecke erhalten. Bettina König: „Die...

  • Reinickendorf
  • 26.03.18
  • 100× gelesen
Soziales

Tiere müssen im Stall bleiben

Lankwitz. Wer den Gemeindepark Lankwitz an Wochenenden besuchen will, wird derzeit enttäuscht. Ein Schild weist darauf hin, dass die Tiere nicht ins Freie dürfen. Grund sei Personalmangel. „Eine der beiden Tierpflegerinnen ist erkrankt. Daher kann die Betreuung und Pflege der Tiere an den Wochenenden nicht abgesichert werden“, erklärt die zuständige Stadträtin Maren Schellenberg. Eine Vertretung sei nicht möglich, weil die Mitarbeiter des Grünflächenamtes immer noch mit der Beseitigung der...

  • Lankwitz
  • 22.03.18
  • 63× gelesen
Anzeige
Politik
Dem Gesundheitsamt im Bezirk fehlt eine Reihe von Ärzten, um alle Aufgaben sorgfältig zu erfüllen. Foto: hari

Gesundheitsamt fehlt es an Ärzten: Marburger Bund prangert schlechte Bezahlung an

von Harald Ritter Der öffentliche Gesundheitsdienst leidet massiv an einem Mangel an Mitarbeitern. Im Bezirk fehlen im Berliner Vergleich die meisten Ärzte. Laut dem Ärzteverband Marburger Bund sind in den Berliner Gesundheitsämtern 500 Stellen, davon 55 Stellen von Ärzten nicht besetzt. „Ärzte verdienen in den Gesundheitsämtern rund 1000 Euro brutto im Monat weniger als in den Kliniken“, heißt es in der Presseerklärung des Marburger Bundes. Und das Versprechen des Berliner Senats,...

  • Hellersdorf
  • 01.02.18
  • 157× gelesen
Politik
Wünscht sich, dass ihm 2018 nicht wieder das Fahrrad geklaut wird: Mittes Bürgermeister von den Grünen, Stephan von Dassel.

Fahrrad sichern und Verwaltung modernisieren: Interview mit Bürgermeister Stephan von Dassel

Personalmangel, Wohnungsnot, Schimmelbefall – das waren nur einige Themen, die 2017 im Bezirk Mitte wichtig waren. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) zieht Bilanz und nennt die großen Projekte fürs kommende Jahr. Herr von Dassel, wie ist Ihre persönliche Bilanz nach über einem Jahr auf dem Chefsessel im Bezirksamt Mitte? Stephan von Dassel: Gemischt. Bei vielen Problemen konnten wir Verbesserungen erreichen, aber noch nicht überall so, wie wir uns das im Bezirksamt gewünscht haben....

  • Mitte
  • 01.01.18
  • 378× gelesen
Politik
Der 49-jährige Sören Benn (Die Linke) ist seit etwas mehr als einem Jahr Bürgermeister von Pankow.

Bürgermeister Sören Benn im Interview

Sie halten die erste Ausgabe 2018 der Berliner Woche in den Händen. Zu einem Resümee 2017 und nach anstehenden Aufgaben im neuen Jahr befragte Reporter Bernd Wähner Pankows Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Sie sind jetzt etwas mehr als ein Jahr Bürgermeister. Ist das Amt so, wie Sie es erwartet hatten? Sören Benn: Ich wusste schon, was mich in etwa erwartet: Mein Schreibtisch ist immer voll. Termine müssen wahrgenommen werden. Vieles ist abzustimmen. Das war nichts Überraschendes. Im...

  • Pankow
  • 01.01.18
  • 620× gelesen
Soziales

Mehr Personal für das Gesundheitsamt: Stadtrat fordert mehr Geld für Ärzte

Neukölln. Das Land Berlin will etwas gegen den Personalmangel in den Gesundheitsämtern tun. In den nächsten Jahren sollen 402 Stellen dazukommen. Das teilte Senatorin Dilek Kolat (SPD) vor wenigen Tagen mit. Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) begrüßt die Entscheidung. Gleichzeitig fordert er eine bessere Bezahlung der Ärzte. „Nur so können wir die freien Stellen besetzen. Denn wir konkurrieren mit Krankenhäusern um gutes Personal. In Hamburg erhalten Ärzte einen Zuschlag – warum soll das...

  • Neukölln
  • 06.11.17
  • 38× gelesen
Politik

Noch mehr Kameras: Volksbegehren für breite Videoüberwachung gestartet

Berlin. Die Stadt steckt voller Kameras. Was die einen als Eingriff in die Privatsphäre verschreien, schätzen die anderen als Sicherheit. Wie weit soll die Überwachung reichen? Seit dem Attentat vom Breitscheidplatz ist das Thema ein Dauerbrenner. Gerade treibt ein Bündnis aus Polizeigewerkschaft und Politikern unterschiedlicher Parteien ein Volksbegehren für mehr Videoüberwachung voran. Seit dem 13. September werden Unterschriften gesammelt, um die Installation von Kameras zum...

  • Wedding
  • 19.09.17
  • 367× gelesen
Verkehr

Lange Umwege für Schiffe: Schleuse Plötzensee bis auf weiteres geschlossen

Tegel. Die Schließung der Schleuse Plötzensee beeinträchtigt den Wassertourismus in Reinickendorf – ausgerechnet zu einem Zeitpunkt, als dieser mit einer neuen Tourismusbroschüre wirbt. Wer im Internet nach der Schleuse Plötzensee sucht, findet schnell den Hinweis, dass sie von 10 bis 18 Uhr geöffnet sei. Doch wer die dazu angegebene Telefonnummer wählt, landet bei einer Automatenstimme: „Die von Ihnen gewählte Rufnummer ist vorübergehend nicht erreichbar.“ Personalprobleme im Wasser- und...

  • Tegel
  • 29.08.17
  • 153× gelesen
Politik

Wartezeiten beim Standesamt

Pankow. Beim Standesamt gibt es zur Zeit lange Wartezeiten. Der Grund dafür sind Personalmangel und ein hoher Krankenstand. Da erst mittelfristig zusätzliches Personal zur Verfügung stehen wird, können Termine weiterhin nur sehr langfristig vergeben werden. Die Wartezeit für die Terminvergabe beträgt drei bis vier Monate. Das Standesamt empfiehlt, die Hochzeitsplanung erst dann vorzunehmen, wenn die Anmeldung erfolgt ist. Auch in den anderen Bereichen des Standesamtes kommt es zu langen...

  • Pankow
  • 16.08.17
  • 48× gelesen
Wirtschaft
Wegen Personalmangels musste die Bäckerei Jaenichen die Öffnungstage des Cafés Seestraße am Hultschiner Damm auf Freitag bis Sonntag begrenzen.
3 Bilder

Von Schließung war nie die Rede: Café Seestraße öffnet wieder

Mahlsdorf. Das Café Seestraße öffnet nach kurzem Urlaub wieder. Die Betreiber hoffen, sobald wie möglich die im Juni verkürzten Öffnungszeiten aufheben und wieder zum Normalbetrieb zurückehren zu können. „Keine Leute!“ ist ein Spruch, den aus DDR-Zeiten noch jeder kennt. Martin Jaenichen (50) bemüht ihn jedoch, um die aktuelle Lage in Cafés und Bäckereien, allgemein im Handwerk und Gastgewerbe zu beschreiben. Gemeinsam mit seinem Bruder Martin (47) betreibt er das Café Seestraße, Hultschiner...

  • Mahlsdorf
  • 04.08.17
  • 515× gelesen
Politik

Badespaß wird nicht verlängert: Sommerbad schließt mit Ferienende

Staaken. Das Sommerbad Staaken bleibt trotz schlechten Wetters nur in den Sommerferien geöffnet. Eine Verlängerung schließen die Berliner Bäder-Betriebe aus. Das Sommerbad Staaken-West wird nach den Schulferien wieder schließen. Die Berliner Bäder-Betriebe bleiben bei ihrer Entscheidung. Trotz des schlechten Wetters werden die Öffnungszeiten über den 3. September hinaus nicht verlängert. Dabei kündigen Prognosen einen durchaus warmen September an. Der Spandauer Bundestagsabgeordnete Swen...

  • Staaken
  • 29.07.17
  • 35× gelesen
Bauen
Das Victoriahaus nach Abschluss der Sanierung im Februar 2017.
2 Bilder

Victoria-Haus bleibt wegen Personalmangel weiter geschlossen

Lichterfelde. Das Vicotria-Gewächshaus im Botanischen Garten sollte nach der Sanierung eigentlich schon längst wieder eröffnet sein. Ende Dezember sah es so aus, dass die Riesenseerxose Vicotoria schon bald wieder im neuen Domizil bestaunt hätte werden können. Doch jetzt macht die finanzielle und personelle Situation im Botanischen Garten einen Strich durch die Rechnung. Mindestens 17 zusätzliche Gärtnerstellen fehlen, um einen Minimalbetrieb absichern zu können. Der Personalmangel sei auch...

  • Dahlem
  • 19.06.17
  • 171× gelesen
Politik
Baden gehen kann man trotzdem: Das sanierte Sommerbad im Olympiapark genießt für die Bäder-Betriebe Priorität. Die Alte Halle Krumme Straße hat das Nachsehen.

Kummer ums Krummebad: Alte Halle wegen Personalmangel bis 6. August zu

Charlottenburg. Es ist ein Stern in der Berliner Bäderlandschaft und für Senioren ein beliebter Ort der Entspannung – trotzdem bleibt das historische Stadtbad Krumme Straße bis zum 6. August geschlossen. Wer sich nass machen will, soll ins Olympiabad. Pittoreske Wandbilder, verzierte Rundbögen, Klinkerfassaden – in wenigen anderen Hauptstadt-Bädern begleitet den Gast so viel Charme und Geschichte ins tiefe Wasser wie in der Alten Halle des Stadtbads Krumme Straße. Und nur fünf andere Anlagen...

  • Charlottenburg
  • 01.06.17
  • 181× gelesen
Politik

Elterngeldstelle arbeitet schneller

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nach permanenter Kritik an der teils monatelangen Bearbeitungszeit bei Anträgen fürs Elterngeld hat sich 2017 eine deutliche Verbesserung eingestellt. Inzwischen beträgt die Wartezeit vom Antrag bis zur Bewilligung im Durchschnitt 5,8 Wochen, teilte Familienstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) auf Anfrage der AfD mit. Dank drei Einstellungen sind inzwischen fünf der vorgesehenen acht Posten besetzt. Das Pensum der Elterngeldstelle liegt bei etwa 4000...

  • Charlottenburg
  • 31.05.17
  • 82× gelesen
Politik

„Öffnungszeiten sind ein Witz“: CDU fordert Rücknahme der Sommerschließung

Märkisches Viertel. Mit einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat sich die CDU-Fraktion für längere Öffnungszeiten des Stadtbads am Wilhelmsruher Damm ausgesprochen. Dafür soll sich nun das Bezirksamt einsetzen. Am Wochenende bleibt es ganz geschlossen, werktags ab 15 Uhr dem Schul- und Vereinssport vorbehalten: „Die aktuellen Öffnungszeiten des Stadtbads Märkisches Viertel sind ein Witz“, sagt Wolfgang Weichert, CDU-Bezirksverordneter aus dem Märkischen Viertel. „Für...

  • Märkisches Viertel
  • 28.05.17
  • 81× gelesen
Soziales

"Profis, keine Aushilfen"

Zwei neue Kitas für Neukölln / Jugendstadtrat beklagt extremen Personalmangel Neukölln. Eröffnung in der High-Deck-Siedlung, Richtfest in der Gropiusstadt: Neukölln freut sich über zwei Kitas für 150 Kinder. Und doch das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) schätzt, dass in den nächsten Jahren rund 3.300 neue Plätze gebraucht werden. Die Einrichtung am Michael-Bohnen-Ring 12 in der Neuköllner High-Deck-Siedlung an der südlichen Sonnenallee wurde am 8. Mai...

  • Neukölln
  • 18.05.17
  • 106× gelesen
Wirtschaft

Postbank wieder länger offen

Spandau. Die Postbank öffnet ihre Filiale in den Spandau Arcaden wieder zu den gewohnten Zeiten. Das teilt der Bundestagsabgeordnete Kai Wegner (CDU) nach seinen Gesprächen mit der Unternehmensleitung der Deutschen Postbank AG mit. Wegen Personalengpässen hatte die Postbank die Filiale um 18 Uhr geschlossen. "Diese Entscheidung hat zu Recht für sehr viel Unmut gesorgt", so Wegner. Daher freue es ihn, dass die Postbank auf seinen Hinweis reagiert habe und ihre Filiale wieder bis 20 Uhr öffnen...

  • Spandau
  • 04.05.17
  • 19× gelesen
Soziales

Personalnot hat sich verschärft: Gesundheitsamt hat sieben Stellen offen

Spandau. Laut Senatsgesundheitsverwaltung ist der Personalmangel in den Gesundheitsämtern besonders gravierend. In Spandau fehlen sieben Ärzte – so viele wie seit Jahren nicht. Berlins Gesundheitsämtern mangelt es an Ärzten. Laut Senatsgesundheitsverwaltung sind derzeit 43 von 315 Planstellen unbesetzt. In Spandau ist die Zahl der vakanten Stellen besonders hoch. Sieben sind hier momentan unbesetzt. Dem Gesundheitsamt fehlen unter anderem drei Kinderärzte, ein Impfarzt sowie ein Kinder- und...

  • Spandau
  • 22.04.17
  • 82× gelesen
Politik
Musizieren gegen die Misere: Schon 2014 wehrte sich die Schule gegen eine stiefmütterliche Behandlung – damals drohte der Rausschmiss aus dem Sitz im Rathaus Schmargendorf.

Altes Programm, kein Personal: Musikschule vor dem Computercrash

Charlottenburg-Wilmersdorf. Harmonien mögen im Lehrplan stehen. Doch in der Verwaltung der Musikschule City-West steckt eine Dissonanz: Ein veraltetes Computersystem regelt den Fluss von Kursbeiträgen und Honoraren. Und es ist niemand mehr da, der es beherrscht. Musikalische Erziehung hängt vom Talent der Schüler ab, sicher auch von der Vermittlungsgabe der Lehrer. Und von Grundgegebenheiten, die nicht ganz so selbstverständlich sind, wie sie sein sollten. Keine Unterrichtsstunde der...

  • Wilmersdorf
  • 29.03.17
  • 256× gelesen
Politik

Mehr Experten für Kitas und Schulen: SPD will über Personalmangel im Rathaus beraten

Spandau. Die Problematik ist nicht neu: Im Spandauer Rathaus fehlt das Personal. Der Senat hat berlinweit viele Stellen kürzen lassen, neue werden kaum genehmigt. Mit einem Antrag setzt nun die SPD das Thema wieder auf die Tagesordnung. Mehr Personal für die Sanierung und den Bau von Schulen und Kitas fordert die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Das Bezirksamt müsse dafür sorgen, Experten vor allem im Bau- und Planungsbereich einzustellen, heißt es in dem Antrag, den...

  • Spandau
  • 23.03.17
  • 37× gelesen