Makkabi völlig chancenlos

Charlottenburg. Für TuS Makkabi gab es im Berlin-Liga-Spiel bei den Füchsen nichts zu gewinnen. Die abstiegsgefährdeten Reinickendorfer setzten sich klar mit 4:0 (1:0) durch. Makkabis Keeper Gemeinhardt parierte in der Anfangsphase einen Foulelfmeter von Przesang. Der Mittelfeldspieler sorgte
dann für die Halbzeitführung, Haubitz (55. und 57.) machte schon kurz nach dem Wechsel alles klar, ehe Trampisch(80.) noch einen drauflegte.

Nächster Gegner ist am Sonntag der BSC auf der Julius-Hirsch-Sportanlage (12 Uhr). RF
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.