Mit der Berliner Woche zur Reisemesse ITB

Berlin: Messe am Funkturm |

Charlottenburg. Ob menschlich anmutende Roboter, ein paradiesischer Urlaub im Partnerland Malediven oder mythische Geschichten aus dem ewigen Eis – die Reisemesse ITB verbindet am 12. und 13. März Reiseträume mit Informationen rund um die Urlaubswelt.

Orientierungshilfe zu den Ausstellern in den 26 Messehallen liefert ChihiraKanae. Der humanoide Roboter weist Besuchern am Infocounter in der Nähe des Eingangs Süd den Weg und beantwortet Fragen.

Diese Innovation wäre vor 50 Jahren, als die ITB Berlin das erste Mal ihre Türen öffnete, noch utopisch gewesen. Das Jubiläum wird natürlich gefeiert. Besucher können sich vor einer Fotowand mit Reisemotiven ablichten lassen oder im Jubiläumsbuch schmökern.

Im Mittelpunkt steht dieses Jahr das Partnerland Malediven. Eindrücke vom Inselstaat im Indischen Ozean bekommen Besucher in Halle 5.2. Einen Adrenalinkick erhalten sie bei den Abenteuertagen in Halle 4.1. Im Hochseilgarten und dem Kletterturm geht es hoch hinaus. Ein originalgetreues Wikingerschiff erweckt den hohen Norden zum Leben. Der Schamane Angaangaq Angakkorsuaq entführt die Besucher am Sonntag um 13 Uhr ins ewige Eis Grönlands.

Eine Reise ins Eis machen Besucher auch am Stand von Norwegen. In einem mobilen Iglu erscheint das Naturschauspiel des Polarlichts durch 360-Grad-Rundumprojektionen zum Greifen nah. Auf die Jagd nach Schnäppchenangeboten gehen Urlaubswillige am „Piratenschiff“ der Urlaubspiraten, die dieses Jahr zum ersten Mal auf der ITB Berlin sind. Was es bei der Online-Buchung zu beachten gilt, erfahren Messebesucher bei der Veranstaltung „Tipps und Tricks für den Reisekauf im Internet“.

Einen großen Schritt auf der Karriereleiter können Besucher im ITB Career Center machen. Universitäten, Fachhochschulen, Berufsakademien, wissenschaftliche Institute und Dienstleister aus dem In- und Ausland informieren über Studiengänge und Weiterbildungsangebote. Die Agentur für Arbeit Suhl bietet mit ihrem Projekt „MeerArbeit“ Informationen rund um die Arbeit an Bord von Kreuzfahrtschiffen an. my

Die ITB öffnet an den Publikumstagen 12. und 13. März jeweils von 10 bis 18 Uhr. Besucher können das Tagesticket für 12 statt 15 Euro unter www.itb-berlin.de/eintrittskarten online kaufen. Ebenso ist das Ticket an einem der Automaten oder in den Kundenzentren von BVG und S-Bahn zu erwerben. Weitere Informationen unter www.itb-berlin.de.

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.