Vivantes legte Grundstein für ein neues Bettenhaus

Animation von oben auf das Krankenhausgelände. Vorne links das neue Bettenhaus. (Foto: Copyright: Architektenbüro Franke)

Friedrichshain. Am 20. Juni wurde der Grundstein für das neue Bettenhaus im Vivantes Klinikum im Friedrichshain gelegt.

In dem sechsgeschossigen Neubau soll es Platz für 400 weitere Patienten geben. Außerdem entstehen im Erdgeschoss ein neuer Untersuchungs- und Behandlungsbereich sowie ein unterirdisches Parkhaus mit 260 Plätzen.

Kosten wird das Gebäude rund 100 Millionen Euro. Es soll 2018 fertig sein. Danach wird das Vivantes-Krankenhaus in Prenzlauer Berg aufgegeben und in den Standort Friedrichshain integriert.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.