Weiterer Besitzer auf dem Freudenberg-Areal: Bauwert verkauft Gewerbeimmobilie

Modell des geplanten Gewerbegebäudes an der Boxhagener Straße. (Foto: Bauwert)
Berlin: Freudenberg-Areal |

Friedrichshain. Auf dem Neubaugelände des ehemaligen Freudenberg-Areals hat der Investor Bauwert eine weitere Immobilie veräußert.

Es handelt sich um rund 6900 Quadratmeter Büro- und etwa 1400 Quadratmeter Einzelhandelsfläche, die an der Boxhagener Straße entstehen. Nach Angaben der Bauwert wurden sie von einem international operierenden Family Office erworben. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Insgesamt entstehen auf dem Grundstück zwischen Boxhagener- und Weserstraße sechs Gebäude mit ungefähr 640 Miet- und Eigentumswohnungen, Gewerberäumen sowie einer Kita. Außerdem ist ein öffentlicher Park geplant. Das Investitionsvolumen wird mit 260 Millionen Euro angegeben. Das Richtfest soll in einigen Wochen stattfinden, die Fertigstellung ist für Spätsommer 2018 vorgesehen.

Bereits in der Vergangenheit wurden andere Teilbereiche des neuen Quartiers verkauft. Ein Gebäude ging an die Wohnungsbaugesellschaft Howoge, die dort preisgünstige Wohnungen anbieten will.

Mit der jüngsten Transaktion seien alle für institutionelle Erwerber vorgesehenen Flächen abgegeben, erklärt die Bauwert. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.