Mitmachen beim Bürgerdialog

Berlin: Fachstelle für Suchtprävention | Berlin. "Was macht Lebensqualität in Deutschland aus?", lautet die Frage, um die es beim Bürgerdialog geht, zu dem die Fachstelle für Suchtprävention am 27. Oktober von 14 bis 17 Uhr in ihre Räume an der Mainzer Straße 23 in Friedrichshain einlädt. Der Bürgerdialog ist Teil der Regierungsinitiative „Gut leben in Deutschland“. Auch Berlinerinnen und Berliner sind aufgefordert, mitzudiskutieren und das einzubringen, was ihnen wichtig ist. Wer am Bürgerdialog teilnehmen möchte, meldet sich bis zum 22. Oktober unter info@berlin-suchtpraevention.de an. Die Ergebnisse der Bürgerdialoge in ganz Deutschland werden mit Unterstützung unabhängiger Wissenschaftler ausgewertet. Anhand dieser Ergebnisse will sich die Bundesregierung künftig noch stärker an dem orientieren, was den Menschen in Deutschland wichtig ist. Mit einem Aktionsplan wird sie konkrete Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der Lebensqualität ergreifen. hh
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.