Alles zum Thema Lebensqualität

Beiträge zum Thema Lebensqualität

Bauen
Seit vielen Jahren ist die alte Kaufhalle auf dem Boulevard Kastanienallee geschlossen. Nun soll sie abgerissen werden.
2 Bilder

Erst Abriss, dann Umbau
Die Kaufhalle am Boulevard Kastanienallee soll nach den Ferien verschwinden

Seit vielen Jahren schon ist die Ruine der alten Kaufhalle in der Mitte des Kastanienboulevards ein Ärgernis für die Anwohner. Sie ist zu einem Schandfleck geworden. Nun soll die Kaufhalle endlich abgerissen werden. „Nach einem Besitzerwechsel und neuen Planungen für zwei Wohngebäude scheint nun festzustehen: das alte Gebäude wird abgerissen“, teilt der Linke-Abgeordnete Kristian Ronneburg in einer Presseerklärung mit. Der neue Eigentümer hat das Bezirksamt schon im Mai darüber informiert,...

  • Hellersdorf
  • 22.06.18
  • 409× gelesen
Soziales

Umfrage steht jetzt online

Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Bericht „Lebenslagen von Menschen mit Behinderung – Eine Befragung zu den Lebensumständen von Menschen mit Behinderung im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf“ ist nun auf der Internetseite des Bezirksamtes, Planungs- und Koordinierungsstelle, abrufbar. Für den Bericht zu den Lebenslagen von Menschen mit Behinderung wurde eine Umfrage unter 1.871 Einwohnern mit einer Behinderung zur Einschätzung ihrer Lebensumstände durchgeführt. Der Bericht präsentiert Ergebnisse...

  • Charlottenburg
  • 02.08.17
  • 15× gelesen
Bauen

Tag der Architektur am 24. und 25. Juni 2017

Berlin. Unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ lädt die Architektenkammer Berlin am 24. und 25. Juni dazu ein, bei mehr als 125 Aktionen zeitgenössische Baukultur in der Hauptstadt zu entdecken. Zwei Tage lang führen Architekturschaffende durch Objekte, von denen viele sonst nicht zugänglich sind, oder öffnen ihr Büro. Zu entdecken gibt es Projekte aus Architektur, Landschafts- und Innenarchitektur. Themenschwerpunkt ist einmal mehr der Wohnungsbau. Ein weiteres Highlight sind...

  • Charlottenburg
  • 01.06.17
  • 266× gelesen
Kultur

Nachdenken über Philosophen

Marzahn. Der Philosophische Stammtisch trifft sich jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat von 16 bis 18 Uhr im Alkoholfreien Begegnungszentrum (ABC), Alt-Marzahn 54. Die Teilnehmer entdecken gemeinsam die klassische und moderne Philosophie. In zwanglosen, lockeren Gesprächen wird das Leben betrachtet und werden auf den Spuren großer Denker Lebensstrategien entwickeln. Anmeldung und mehr Infos über die Selbsthilfe-, Kontakt- und Beratungsstelle unter  542 51 03. hari

  • Marzahn
  • 17.03.16
  • 8× gelesen
Soziales

Mitmachen beim Bürgerdialog

Berlin. "Was macht Lebensqualität in Deutschland aus?", lautet die Frage, um die es beim Bürgerdialog geht, zu dem die Fachstelle für Suchtprävention am 27. Oktober von 14 bis 17 Uhr in ihre Räume an der Mainzer Straße 23 in Friedrichshain einlädt. Der Bürgerdialog ist Teil der Regierungsinitiative „Gut leben in Deutschland“. Auch Berlinerinnen und Berliner sind aufgefordert, mitzudiskutieren und das einzubringen, was ihnen wichtig ist. Wer am Bürgerdialog teilnehmen möchte, meldet sich bis zum...

  • Friedrichshain
  • 20.10.15
  • 304× gelesen
Soziales

"Sozialpolitische Katastrophe": Seniorenvertreter fordern mehr Grundsicherung

Tempelhof-Schöneberg. Weil die Rente nicht ausreicht sind immer mehr Senioren auf Grundsicherung angewiesen. Tendenz steigend. „Das ist nicht nur ein Mangel, der dem Rentensystem zugeschrieben werden muss, nein das ist auch ein erheblicher Mangel an Lebensqualität“, klagt die Seniorenvertretung. Zur Lebensqualität zählt auch die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs, den sich viele Bezieher von Grundsicherung nicht mehr leisten können. Allein für das Berliner Sozialticket müssen 36 Euro...

  • Tempelhof
  • 31.07.15
  • 108× gelesen
Senioren
Das Auto bedeutet Mobilität – besonders, wenn man nicht mehr so gut laufen kann oder etwas zu transportieren hat.

Das perfekte Auto für ältere Semester

Für die ältere Generation bedeutet das Autofahren mehr denn je Lebensqualität, Mobilität und Freiheit. Viele ältere Autofahrer brauchen das Auto zum Einkaufen, um zum Arzt zu fahren oder den Friedhof zu besuchen. In der Unfallstatistik sind Senioren nicht besonders auffällig. Sie sind etwa genauso oft an Unfällen beteiligt wie der Durchschnitt. Die Technische Universität in Braunschweig hat nun erstmals in einer Studie erfasst, was Rentnern an einem Pkw wichtig ist. Mehr als 1.000 Autofahrer...

  • Mitte
  • 16.07.15
  • 274× gelesen
  •  1
SozialesAnzeige
Marco-A. Thuma, jun.
2 Bilder

Endlich wieder mehr Lebensqualität!

Liebe Leser, viele von Ihnen, Ihren Angehörigen, Bekannten oder Freunde kennen seit Jahren oder sogar Jahrzehnten nicht mehr das Gefühl der Gesundheit und Beschwerdefreiheit, sondern nur noch den alltäglichen Leidensdruck chronischer Erkrankung(en) und damit verbundenen verminderten Lebensqualität. Auch unserer Patienten suchten uns auf, weil sie an Allergien, Rheuma, chronischer Bronchitis, Nasennebenhöhlenerkrankung, Infektanfälligkeit, Erschöpfungszuständen oder Hauterkrankungen,...

  • Reinickendorf
  • 13.11.14
  • 109× gelesen
WirtschaftAnzeige

Ihre Pflege beginnt mit einem Lächeln

Es ist nicht einfach, sein gewohntes Lebens nicht mehr ohne fremde Hilfe weiterführen zu können. Schön, wenn man Helfer in der Nähe findet, die nicht nur fachlich versiert sind, sondern sich auch Zeit für ihre Patienten nehmen. Da die Versorgung im privaten Bereich der Patienten stattfindet, ist es uns wichtig, dass (fast) täglich die gleichen Pflegekräfte kommen, um so eine persönliche Vertrautheit auf zu bauen. Das Stückchen persönliche Zuwendung ist es, die trotz eines Pflegefalls den...

  • Köpenick
  • 11.09.14
  • 14× gelesen
Soziales

Engagiert im hohen Alter

Berlin.Die Bereitschaft der über 85-Jährigen, die Gesellschaft mitzugestalten, ist stark ausgeprägt. Und die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen, wird als wichtig für die eigene Lebensqualität betrachtet. Zu diesem Ergebnis kommt die Generali Hochaltrigenstudie, die jetzt unter dem Titel "Der Ältesten Rat" veröffentlicht wurde. Die Studie korrigiert das bislang vorherrschende defizitäre Altersbild. Denn Menschen, die älter sind als 85 Jahre, sind nicht in erster Linie Objekte der Pflege und...

  • Mitte
  • 06.05.14
  • 23× gelesen