5. Lauf durch den Grünauer Forst

Grünau. Der kenianische Weltklasseläufer Wesley Korir, der 2012 den Boston-Marathon gewann, ist auch in diesem Jahr Schirmherr der "Nacht im Grünauer Forst", bei der Spenden zum Unterhalt eines Krankenhauses und für Schülerstipendien in Kenia gesammelt werden.

Bei der "Nacht im Grünauer Forst" konnten in den letzten Jahren jeweils 1000 Dollar für diese Projekte gesammelt und an die Kenyan Kids Foundation übergeben werden. Der veranstaltende Verein Kind&Kegel möchte die Aktivitäten weiter fördern und bittet auch beim Lauf am 30. Mai wieder um Spenden. Die Strecken reichen von einem Kinderlauf über 500 Meter, die "Grünauer Meile" für Grundschüler bis zu Läufen über fünf und zehn Kilometer im Grüner Forst mit Start und Ziel in Karolinenhof. Über 400 Teilnehmer kamen im vergangenen Jahr.

Neben der Spendenaktion ist es ein Anliegen der Veranstaltung, junge Menschen für das Laufen zu begeistern. Die "Grünauer Meile" für Grundschüler erhält deshalb auch in diesem Jahr durch einen Teamwettbewerb besonderes Gewicht. Preise von 150, 100 und 50 Euro können Schülerteams für die Klassenkasse gewinnen, wenn sie die meisten Teilnehmer ins Ziel bringen. Für diesen Wettbewerb ist eine gesonderte Anmeldung über die Schulen erforderlich. Die Läufe beginnen am 30. Mai um 17 Uhr, die Hauptläufe starten um 18 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ein Anmeldeportal und weitere Informationen zum Lauf finden sich unter der www.hwrun.de. Man kann sich aber auch noch vor Ort bis 16 Uhr anmelden.

Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.