Anzeige

Alles zum Thema Spendenaktion

Beiträge zum Thema Spendenaktion

Soziales
Seit fünf Jahren steht der 1979 eingeweihte Brunnen vor dem FEZ-Hauptgebäude auf dem Trockenen.
2 Bilder

Spenden für den Brunnen-Bau: Oberschöneweide: Seit 2013 ist die Fontäne im FEZ Wuhlheide abgeschaltet

von Ralf Drescher Immer wieder fragen uns Leser, warum der Brunnen vor dem Haupteingang des FEZ Wuhlheide trocken bleibt. Bereits im Sommer 2013 hatten wir berichtet, dass die Anlage wegen technischer Mängel außer Betrieb genommen wurde. Nun soll Bewegung in die Sache kommen und der Brunnen repariert werden. Marode ist allerdings nicht nur die Technik, sondern auch das Becken. Zuletzt hatte der Brunnen pro Tag 4000 Liter Wasser verloren, sodass ständig nachgefüllt werden musste. Die...

  • Köpenick
  • 17.05.18
  • 199× gelesen
Soziales

Interreligiöses Fest am 12. Mai

Westend. Die Religionsgemeinschaften des Interreligiösen Dialogs Charlottenburg-Wilmersdorf laden zusammen mit dem Bezirksamt am Sonnabend, 12. Mai, zu einem „Jemenitischen Abend“ in die Ulme 35, Ulmenallee 35, ein. Beginn ist um 17 Uhr. Im Mittelpunkt des gemütlichen Beisammenseins mit Essen und Musik steht ein Spendenprojekt. Ein Brunnen für die jemenitische Stadt Aljufainah soll finanziert und gebaut werden. Baukosten: 20 000 Euro. In Aljufainah leben 452 Familien, in den vergangenen Jahren...

  • Westend
  • 07.05.18
  • 34× gelesen
Soziales
Niels Dettmer bei der Auszählung der Spendengelder.
2 Bilder

Spenden nach Wohnhausbrand in Lichtenrade ausgezahlt - 2000 Euro kamen für die Betroffenen zusammen

Ende Januar berichtete die Berliner Woche von einem Feuer, das ein zweistöckiges Wohnhaus in der Marienfelder Straße 82 unbewohnbar gemacht hatte. Danach wurde eine Spendenaktion gestartet, deren Einnahmen inzwischen zu gleichen Teilen an die sechs betroffenen Mietparteien übergeben wurden. Dabei sind insgesamt 2000 Euro zusammengekommen, was 333,33 Euro pro Mietpartei entspricht. Dies dürfte zwar nur kleine Hilfe für die Betroffenen sein, doch was zählt, ist vor allem die Geste. In der...

  • Lichtenrade
  • 29.03.18
  • 182× gelesen
Anzeige
Soziales

Kleiderspenden gesucht: Jährliche Sammlung von „Lebensmut“

Seit acht Jahren sammelt der Verein „Lebensmut“ zweimal im Jahr Kleiderspenden für Bedürftige. Vom 19. bis zum 23. März ist es wieder so weit. Wer saubere, gut erhaltene Kleider, Hemden, Hosen, Mäntel und Jacken abgeben kann, bringt seine Spenden in den Kieztreff „Falkenbogen“ in der Grevesmühlener Straße 20. Und zwar am Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Mittwoch von 8 bis 18 Uhr, Freitag von 8 bis 14 Uhr. Nach dem Ende der Sammlung gehen alle Sachen an den Verein „Menschen...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 15.03.18
  • 49× gelesen
Kultur
Keine Berufsmusiker, aber in jeder Hinsicht engagiert: das Berliner Sibelius Orchester.

Sibilius Orchester spielt für den guten Zweck

Das Berliner Sibelius Orchester und der Förderverein der Paul Gerhardt Diakonie laden am Sonntag, 18. Februar, zu einem Werkstattkonzert zugunsten der Hospiz- und Palliativarbeit ein. Die erste Note in der Aula des Schiller-Gymnasiums am Ernst-Reuter-Platz erklingt um 11 Uhr. Unter der Leitung von Simon Rössler können die Zuhörer Antonín Dvořáks Konzertouvertüre „Othello“, Sergej Rachmaninows Rhapsodie über ein Thema von Paganini und Peter Tschaikowskys vierte Sinfonie erleben. Der Pianist...

  • Charlottenburg
  • 06.02.18
  • 140× gelesen
Soziales

Spendenaktion nach Wohnhausbrand

Lichtenrade. Für die Betroffenen eines Wohnhausbrandes in der Marienfelder Straße 82 werden ab sofort Spenden gesammelt. Am Sonnabend, 20. Januar, mussten Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort eine brennende Wohnung im zweiten Stock löschen. Von dort hatte sich das Feuer bereits auf das Dach und eine Nachbarwohnung ausgebreitet. Die Bewohner noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte in Sicherheit bringen. Eine Person wurde bei dem Brand leicht verletzt. Zwei Feuerwehrleute erlitten bei den...

  • Lichtenrade
  • 23.01.18
  • 106× gelesen
Anzeige
Soziales
Alexander Helbig übergibt den an einem Motorrad-Helm befestigten Spenden-Scheck an Stiftungssprecherin Frauke Frodl.

Hilfe für junge Erwachsene mit Krebs: Spende hilft Online-Portal und Treffpunkten

Der Inhaber der Fahrschule Cruiser & Biker im Waidmannsluster Damm, Alexander Helbig, hat zum Jahresende 275 Euro an die Stiftung „Junge Erwachsene mit Krebs“ gespendet. Diese Spende hat ihre eigene, ganz besondere Geschichte. Alexander Helbigs Frau Odette hat 2010 eine Krebsdiagnose bekommen. Das war die Zeit, als die kleine Familie mit zwei Söhnen dabei war, ihr Leben für die nächsten Jahrzehnte einzurichten. Die junge Mutter, jetzt 35 Jahre alt, arbeitete in ihrem Beruf als Erzieherin,...

  • Tegel
  • 29.12.17
  • 187× gelesen
Bauen
Trotz Absperrung wurde in dem Hochhaus Cecilienstraße nach dem Brand in Wohnungen eingebrochen. Foto: hari

Mit Sorgen ins neue Jahr: Mieter leiden unter Folgen des Hochhausbrandes

Die Bewohner des gesperrten Hochhauses an der Cecilienstraße leiden noch immer massiv unter den Folgen des Brandes. Es gibt Hilfe aus dem Bezirk, aber neue Wohnungen sind kaum in Sicht. Die meisten der Mieter des Hauses Cecilienstraße 182 werden Weihnachten und den Jahreswechsel in Wohnungen von Freunden oder Verwandten verbracht haben. Ihre aktuell wichtigste Frage dürfte sein: Wie kommen wir zu einer neuen Wohnung? Das Hochhaus ist weiter gesperrt, die Umstände des Brandes sind noch...

  • Biesdorf
  • 28.12.17
  • 236× gelesen
Soziales
Sie üben schon für die Kücheneinweihung: Wolfram A. Zabel, Matthias Frankenstein (beide Lions Club) und Volker Stock von der Wadzeck-Stiftung.
3 Bilder

Mitglieder des Lions Clubs Berlin spenden einer betreuten Wohngemeinschaft der Wadzeck-Stiftung eine Küche

„Die eigentliche Idee ist Hilfe zur Selbsthilfe“, sagt Volker Stock, Leiter der Wadzeck-Stiftung in der Drakestraße 79. Der Sozialpädagoge, der seit 2011 für die Stiftung tätig ist, kann sich auf eine neue Küche im Wert von rund 5000 Euro für eine der betreuten Wohngemeinschaften freuen, gespendet vom Lions Club Berlin. Das Besondere daran: Geplant ist nach dem Einbau im Januar auch noch ein kleiner Einführungskurs von einem Sternekoch, um den Jugendlichen in der WG das Thema Kochen und...

  • Lichterfelde
  • 06.12.17
  • 395× gelesen
Soziales
Samir kann endlich hören. In der Klinik in Neu-Delhi lernt er bei einem Logopäden das Sprechen.

Dank Spendenaktion: Samir (6) kann endlich hören

Der sechsjährige Samir aus Afghanistan kann nach einer Operation endlich hören und lernt inzwischen sprechen. Dies ist auch dem Marzahner Ehepaar Uffrecht und der Spendenbereitschaft vieler Menschen zu verdanken. Samir wurde ohne Gehör geboren und lebte dadurch isoliert. Die Familie, die durch den Bürgerkrieg weitgehend ihre Einkünfte verloren hatte, konnte eine notwendige Operation in Indien nicht bezahlen. Sie sollte rund 20 000 Euro kosten. Samirs Vater, Nazir Ahmad Samim, floh 2015 aus...

  • Marzahn
  • 22.11.17
  • 109× gelesen
Soziales
Für viele Kinder ist es das erste Geschenk ihres Lebens

„Weihnachten im Schuhkarton®“-Packparty mit Bürgermeister

Schwedenkirche will Vorjahresergebnis toppen Bereits zum fünften Mal lädt die Freie evangelische Gemeinde (Schwedenkirche) Berlin-Adlershof zum gemeinschaftlichen Geschenkepacken für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ ein. Mit dabei wird auch Bezirksbürgermeister Oliver Igel (SPD) sein, der die Aktion in diesem Jahr als Schirmherr unterstützt. Am 12. November findet zunächst ein besonderer Gottesdienst mit Bildern und Berichten zur Aktion statt. Anschließend können alle Besucher...

  • Adlershof
  • 06.11.17
  • 47× gelesen
Soziales
Die beiden Interimskassenkräfte Dilek Kolat und Tim Renner sind engagiert und mit Spaß bei der Sache.
2 Bilder

Bei Karstadt bleibt Mama die Beste: Kolat und Renner zünden "Spenden-Turbo"

Charlottenburg. „Mama ist die Beste!“, lautet der Titel einer bundesweiten Benefizaktion, mit der Karstadt die Bedürfnisse von Müttern am Ort ihrer Filialen unterstützt. In der Charlottenburger Dependance der Kaufhauskette gab es durch die tatkräftige Hilfe aus der Politik nun zusätzlichen Treibstoff in den Tank der Initiative. Was Töchter und Söhne schon immer wussten, war für Karstadt im Jahr 2016 der Anlass für die Aktion: „Mama ist die Beste!“. Und weil das bei der Kundschaft ankam,...

  • Westend
  • 28.09.17
  • 153× gelesen
Soziales
Einen Nachmittag stand Bürgermeisterin Franziska Giffey an der Karstadt-Kasse.

„Mama ist die Beste“: Spendenaktion bei Karstadt am Hermannplatz

Neukölln. Am 12. September ging die Spendenaktion „Mama ist die Beste“ im Karstadtkaufhaus am Hermannplatz in eine neue Runde. Viele Kunden strömten in die Neuköllner Filiale, um von Bürgermeisterin Franziska Giffey persönlich „bedient“ zu werden. Zehn Prozent des Umsatzes, den die Kunden in der Filiale ließen, werden von Karstadt an die Elly Heuss-Knapp-Stiftung, Deutsches Müttergenesungswerk, gespendet. „Endlich können wir den Müttern das zurückgeben, was sie für diese Stadt leisten“,...

  • Neukölln
  • 19.09.17
  • 295× gelesen
Soziales
Die Kinder- und Jugendeinrichtung "Käseglocke" braucht Hilfe. Sie ist auf Spenden angewiesen.

Käseglocke gerät in Schieflage

Lankwitz. Die Käseglocke an der Leonorenstraße kämpft ums Überleben. Aufgrund des nassen Sommers erzielte die Kinder- und Jugendeinrichtung keine Einnahmen aus den traditionellen Trödelmärkten. Daher hat der Trägerverein Spiel&Action eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Der gemeinnützige Verein besteht seit 1996 und bietet in der sogenannten Käseglocke ein umfangreiches Freizeit- und Betreuungsangebot für Kinder aus dem Kiez an. Ob Suppenküche, Ferien- und Hausaufgabenbetreuung oder...

  • Lankwitz
  • 09.09.17
  • 133× gelesen
Soziales

Große Resonanz auf Hilferuf: Tierheim startet mit prominenter Unterstützung Plakataktion

Falkenberg. Dieter Hallervorden und Brigitte Grothum zeigen ein Herz für das Tierheim am Hausvaterweg. Die Schauspieler beteiligen sich an einer Spendenkampagne, damit der Trägerverein massive Wasserschäden beheben kann. Von den starken Regenfällen Ende Juli war besonders der Norden Lichtenbergs betroffen. Parkplätze verwandelten sich in Seen, Gärten standen tagelang unter Wasser. Dramatisch war die Lage im Tierheim Berlin am Hausvaterweg. Dort drangen die Fluten in die Hundekrankenstation und...

  • Falkenberg
  • 24.08.17
  • 209× gelesen
Bauen
Das Parkwächterhäuschen gegenüber der Wundtstraße kann denkmalgerecht saniert werden.

Parkwächterhaus kann saniert werden: Spendenaktion erfolgreich

Charlottenburg. Das Parkwächterhäuschen am Lietzensee kann denkmalgerecht saniert werden. Im Dezember vergangenen Jahres hatte der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin beschlossen, 600 000 Euro von den ursprünglich beantragen 680 000 Euro zu bewilligen. Daran geknüpft war eine Eigenbeteiligung in Höhe von 30 000 Euro des gemeinnützigen Vereins „ParkHaus Lietzensee e. V.“, der seit 2014 das 90 Jahre alte, denkmalgeschützte Haus vom Bezirk pachtet. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) hatte...

  • Charlottenburg
  • 20.07.17
  • 28× gelesen
Soziales

Alleinerziehende braucht Hilfe

Berlin. Das Auto von Franziska Herzog und ihrer behinderten Tochter Emma wurde zum 1. Mai von Unbekannten angezündet und zerstört. Seither sind die beiden nicht mehr mobil. Schlimmer noch: die Versicherung zahlt weniger als erwartet. Familie und Freunde halfen zwar, aber die Kosten für einen Drehhubschwenksitz und eine Rampe, um Emma ins und aus dem Auto zu bekommen, sind zu hoch. Die Stiftung Berlin & Brandenburg hat daher eine Spendenaktion gestartet. Mehr Infos auf http://asurl.de/13fp....

  • Mahlsdorf
  • 11.07.17
  • 34× gelesen
Politik
Einst stand das Wasser im Weißen See etwa einen Meter höher: Alexander Schüller, der Chef des Strandbades, im Nichtschwimmerbereich.
4 Bilder

Anlieger starten Spendenaktion zur Rettung des Weißen Sees

Weißensee. So niedrig war der Wasserstand im Weißen See lange nicht mehr. Alexander Schüller zeigt auf den Nichtschwimmerbereich im Strandbad. Dort sieht man am deutlichsten, wie das Wasser zurückgegangen ist. Früher konnten Kinder dort noch das Schwimmen üben. Inzwischen ist in diesem Bereich so wenig Wasser, dass es gerade einmal zum Plantschen reicht. Wenn das Wasser noch weiter zurückgeht, kann bald nur noch gematscht werden. Der Wasserrückgang ist überall am See sichtbar. Inzwischen...

  • Weißensee
  • 07.07.17
  • 1184× gelesen
Soziales
Die amtierende WKU Weltmeisterin im K-1 Tina Schüssler stellt sich dem harten Kampf und ruft zur großen deutschlandweiten Spendenaktion auf
2 Bilder

Über 400 Tiere von Dogsparadise sollen getötet werden

Ein Fighter der ganz besonderen Art. Alfred Kapser war viele Jahre seines Berufslebens als Polizist, Feuerwehrmann, Sanitäter und zusätzlich in vielen sozialen Bereichen tätig. Auch schlug sein Herz schon immer für Tiere. So kam es, dass er für seinen Ruhestand Deutschland verlies, um sich in Thailand voll und ganz den armen, kranken und geschundenen Tieren zu widmen, wie auch schon die Abendzeitung berichtete. Kapser gründete vor 10 Jahren das Dogsparadise Pattaya in Thailand und...

  • Mitte
  • 04.07.17
  • 887× gelesen
Soziales
Apother und Stadtrat freuen sich gemeinsam über die neuen Bänke an der Plansche: Hendrijke Lambertz, Wilfried Nünthel, Brigitte Eppner, Anke Rüdinger, Irina Rudi, Tomasz Zych und Christian Zimmermann (v.l.).
4 Bilder

Neue Bänke an der Plansche: Wasserspielplatz im Fennpfuhlpark hat jetzt Sitzgelegenheiten

Fennpfuhl. Als die Plansche im Fennpfuhlpark endlich repariert war, neigte sich der Sommer 2016 schon dem Ende entgegen und damit auch die Saison für Wasserspiele. Jetzt ist die Anlage wieder in Betrieb – und sprenkelt auf Knopfdruck. Um die Plansche herum laden vier nagelneue Bänke zum Verweilen ein. Besonders viel Andrang herrschte bislang noch nicht an der Plansche im Fennpfuhlpark. Zu selten zeigte sich der Sommer in Bestform. Doch das kann sich rasch ändern. Ein paar heiße Tage und...

  • Fennpfuhl
  • 17.06.17
  • 232× gelesen
Soziales
RTL bittet um Spenden für die Kinder in Afrika! Ausführliche Informationen am 12. Juni bei n-tv, RTL, Vox und auf RTL.de

RTL ändert heute das Programm für Kinder in Not!

BERLIN / KÖLN - Wegen der anhaltenden humanitären Notsituation in Ostafrika, wird die RTL Mediengruppe am 12. Juni 2017 ihr TV-Programm für einen "Afrika"-Thementag umstellen. Liebe Zuschauer, bitte helfen Sie auch! "Die humanitäre Katastrophe nimmt in Ostafrika dramatische Ausmaße an", sagt RTL. "Immer mehr Familien sind mit ihren Kinder in Folge einer langen Dürre auf der Flucht vor Hunger und Krankheiten." Besonders dramatisch sei die Situation für die Kinder. Daher gibt der Sender...

  • Friedrichshain
  • 12.06.17
  • 361× gelesen
Soziales
Christina Schwarzer bittet um Spenden bei der Aktion "Aufrunden bitte!"

Christina Schwarzer kassiert für den guten Zweck

Die Neuköllner Bundestagsabgeordnete tauscht Bundestagsbüro gegen Kassenband und wird morgen am 31. Mai 2017 als Kassiererin arbeiten. Im Rahmen der gemeinnützigen Aktion „Deutschland rundet auf“ sitzt Schwarzer im Kaufland Britz an der Kasse und schiebt die Einkäufe zahlreicher Neuköllner über den Scanner. Ziel: Spenden für benachteiligte Kinder und Jugendliche sammeln. Ihre Kunden können ihre jeweiligen Einkaufsbeträge durch die Worte „Aufrunden bitte!“ um bis zu 10 Cent erhöhen. Die so...

  • Neukölln
  • 30.05.17
  • 99× gelesen
Wirtschaft

Gemeinde finanzierte Pfarrstelle mit besonderer Spendenaktion

Schöneberg. Für eine Dekade eine Pfarrstelle mit eigenen Mitteln finanzieren: Das war 2007 das ehrgeizige Projekt der evangelischen Kirchengemeinde Zum Heilsbronnen. Das Ziel wurde erreicht. Unter dem Motto „Pfarrer aus eigener Kraft“ hatte der damalige Superintendent des Kirchenkreises Berlin-Schöneberg, Wolfgang Barthen, eine Spendenaktion gestartet. Die sinkende Zahl an Gemeindemitgliedern mit der Folge zurückgehender Kirchensteuereinnahmen ließ die Gemeinde um eine angemessene...

  • Schöneberg
  • 23.05.17
  • 45× gelesen
Soziales
Somar hat vier Jahre Krieg in Syrien überlebt. Jetzt lebt er in Berlin.

Mit der Modemarke „Epic Escape“ werden Spenden für Flüchtlinge gesammelt

Kreuzberg. Pünktlich zur Fashion Week im Januar wurde die Modemarke "Epic Escape" gestartet. Doch "Epic Escape" ist keine normale Marke. Hinter dem vermeintlichen neuen Modeangebot verbirgt sich eine Aktion von betterplace.org, der größten Spendenplattform Deutschlands, und der Agentur FCB Hamburg. Auf den ersten Blick ist es eine ganz normale Online-Modekampagne. Gutaussehende junge Frauen und Männer posieren in lässiger Mode im angesagten Used Look. Doch wer auf die coolen Kleidungsstücke...

  • Kreuzberg
  • 10.05.17
  • 245× gelesen