Der Spielewald in Eiche bietet Kindern tierische Freizeitmöglichkeiten

Im Spielewald bereiten Anna Gärtner und Melanie Hähnlein mit ihren Tieren Kindern ein abwechslungsreiches und fantasievolles Freizeitangebot. (Foto: Klaus Teßmann)
Ahrensfelde: Spielewald Eiche |

Marzahn. Pippi Langstrumpf alias Anna Gärtner ist sesshaft geworden. Vor 20 Jahren zog sie noch mit ihrem Schimmel „Namur“ durch die Kindereinrichtungen in Marzahn-Hellersdorf, trat bei Straßen- und Volksfesten auf. Heute betreibt sie den Ponyhof im Spielewald Eiche.

„Nach der Lehrzeit als Kauffrau in einem Tee- und Kräuterladen in Oberschöneweide begann bei mir ein alternatives Denken“, sagt Anna Gärtner. Als sie selbst Mutter wurde machte sie sich Gedanken, wie Kinder auf dem Dorf und wie Kinder in der Großstadt spielen. Mit ihrer Freundin Melanie Hähnlein kam sie vor zehn Jahren auf die Idee, ein Indianerdorf für Kinder aufzubauen. Bei einem Bauern in Eiche fanden sie Platz, um ihre Idee umzusetzen. Immer mehr Kinder aus Marzahn-Hellersdorf kamen zu ihnen in das Indianerdorf. Bald erwies sich die Fläche bei dem Bauern als zu klein.

„Wir hatten Glück, dass wir genau zu diesem Zeitpunkt die Spielplatzinitiative in Marzahn-West kennen lernten“, erzählt Anna Gärtner. Die Spielplatzinitiative hatte in Eiche die Fläche, die wir für unsere Idee von einem Ponyhof brauchten. Zwei Jahre später starteten Anna Gärtner und Melanie im Spielewald in Eiche mit ihrem Projekt „Red Feather Events“ (Rote Feder). Inzwischen leben auf dem kleinen Bauernhof 19 Pferde, 10 Schafen vier Ziegen, 10 Hühner, drei Kaninchen und ein Schwein.

Heute kommen viele Kinder und Jugendliche aus Eiche und Marzahn-Hellersdorf zum Spielewald an der Eichner Chaussee. Und die beiden Frauen sind im Gegenzug bei allen Veranstaltungen der Spielplatzinitiative auf dem Abenteuerspielplatz in Marzahn West oder in der Station Alpha II in Marzahn Nord mit dabei. Sie bieten Programme mit unter anderem Feuershows und Ponyreiten an.

Im Projekt Spielewald haben die Kinder viele Möglichkeiten. Im vorderen Teil befindet sich naturbelassener Wald. Dort können die Kinder die Natur entdecken, Tiere und Pflanzen in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Dort werden unter anderem Reitunterricht, Geburtstagsfeiern und Kremserfahrten angeboten.

In den Sommerferien wollen Anna Gärtner und Melanie Hähnlein Projekttage anbieten. Kinder sollen dabei gemeinsam mit Tieren neue Erfahrungen sammeln und ihre Fantasie angeregt werden. KT

Spielewald, Eichner Chaussee 3, Mo bis Fr 15-17 Uhr, www.redfeather-events.de oder  0174/818 20 02.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.