Ein Antänzer geschnappt

Kreuzberg. Drei Männer haben am 19. März gegen 4.20 Uhr in der Schlesischen Straße eine Frau und ihren Begleiter zunächst angetanzt und dann bestohlen. Als die beiden Opfer den Diebstahl bemerkten, forderten sie die Täter auf, ihnen die Beute zurückzugeben. Einer von ihnen stellte das gegen eine Bezahlung in Aussicht. Auf die Diskussion wurde ein Passant aufmerksam, der deshalb sein Handy aus der Tasche zog, um die Polizei zu alarmieren. Als die Räuber das mitbekamen, riss ihm einer von ihnen das Telefon aus der Hand und schlug ihn mehrfach ins Gesicht. Zeitgleich zog ein Komplize dem Helfer die Geldbörse aus der Tasche. Er und auch der Begleiter der Frau wurden mit weiteren Schlägen traktiert, ehe die brutalen Antänzer flüchteten. Einer von ihnen konnte kurz darauf festgenommen werden. Bei ihm fand sich das Handy der zunächst Bestohlenen und das Portemonnaie des mutigen Passanten. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.