Arbeiten am Kanal

Kreuzberg. Bis Ende November vergrößern die Berliner Wasserbetriebe einen Mischwasserkanal unter dem Halleschen Ufer und der Wilhelmstraße. Deshalb kommt es in diesem Bereich auch zu einer veränderten Verkehrsführung. Die nördliche Fahrbahn des Halleschen Ufers wird vor der Kreuzung Wilhelmstraße über den bisherigen Bürgersteig führen. So soll es auch während der Bauarbeiten zwei Spuren geben. Außerdem muss eine Platane gefällt werden, die 2016 ersetzt wird. Der Durchmesser des Kanals wird auf einer Länge von etwa 220 Metern auf 100 bis 120 Zentimeter erweitert und damit mehr als verdoppelt. Er kann dann mehr Regenwasser aufnehmen und dient als Zwischenspeicher, damit weniger Abwasser in den Landwehrkanal gelangt. Bereits 2013 war ein Abschnitt in der Stresemannstraße zwischen Hedemann- und Wilhelmstraße ausgebaut worden.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.