Sommer unter Bäumen

Ein richtig heißer Sommertag ist wirklich etwas das jeder herbeisehnt. Aber wenn das Thermometer stetig über 30 Grad steigt wünscht man sich Abkühlung. Strand, Eis und Badeseen kommen einem in den Sinn aber es gibt auch noch andere wunderbar kühle Plätze: Unsere tollen Wälder in Berlin.

Vor allem zu empfehlen wenn man einen richtigen Familienausflug vom Steppke bis zum Uropa machen will - Rollator und Rollstuhl sind meist weder strandgängig noch (Bade)see-tauglich. Im Tegeler Forst, zum Beispiel, kann man am Ende der Schulzendorfer Straße sowohl einen herrlichen Waldspielplatz als auch verschiedene Wildgehege finden. Beide haben jeweils einen eigenen Parkplatz, sind aber auch gut mit dem Bus zu erreichen.

Waldspiel(platz)

Kinder finden im Wald immer jede Menge zum Spielen, können nach Herzenslust herumrennen, klettern und die Erwachsenen sehen ihnen entspannt dabei zu. Eifrig werden Stöcker gesammelt um daraus eine Hütte gebaut oder der Waldboden wird erst einmal „besenrein“ gemacht um nach Käfern zu suchen. Es gibt immer Schatten und ein kühles Lüftchen bei dem man auch gute 30 Grad in der herrlichen Natur genießen kann.

Am Waldspielplatz laden mehrere Tische und Bänke zum Picknick ein - wenn man es schafft die Kleinen von den Rutschen, dem Rennauto, den Häuschen, der Eisenbahn, dem Sandkasten, dem Flugzeug oder dem Klettergerüst wegzureißen.

In der Abendkühle kehren entspannte Erwachsene und ausgetobte Kinder in die Stadt zurück und können den Tag bei einem Eis ausklingen zu lassen.
3
Diesen Autoren gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.