Anzeige

Alles zum Thema Mein Sommer in Berlin

Beiträge zum Thema Mein Sommer in Berlin

Kultur
Eva Köster von Zweirad Stadler (rechts) übergab die Gewinne an Stefanie Wollschläger und Olaf T. Sawal.

So sehen Gewinner aus: Leserreporter erhielten im Zweirad-Center Stadler ihre Preise

Berlin. Im Juli hatten die Leser der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts die Möglichkeit, im Rahmen unserer Leserreporter-Aktion über ihren perfekten "Sommer in Berlin" zu schreiben und ihren Artikel auf www.berliner-woche.de zu veröffentlichen. Das Zweirad-Center Stadler verloste im Rahmen dieser Aktion exklusiv unter allen teilnehmenden Leserreportern ein Dynamics Powerdrive E8 Elektrorad inklusive Zubehör und einen Einkaufsgutschein. Die Glücksfee ermittelte unter den...

  • Charlottenburg
  • 23.08.16
  • 310× gelesen
Kultur

An der Wuhle entlang...

An der Wuhle kann man eine schöne, überschaubare Fahrradtour genießen. Man startet an den Gärten der Welt und fährt am besten östlich um den Kienberg herum, der wegen den Bauarbeiten zur IGA 2017 zwar gesperrt ist, aber an der Wuhle kann man ihn dennoch problemlos umrunden. Weiter geht es durch grüne Landschaften, die einen (fast) vergessen lassen, dass man in einer Großstadt unterwegs ist. Irgendwann passiert man das am Rande das große Gelände des Unfallkrankenhauses Berlin (UKB), passiert den...

  • Marzahn
  • 30.07.16
  • 41× gelesen
Kultur
Schöne Blumen erfreuen das Auge
8 Bilder

Mein Perfekter Sommer-Sonntag in Berlin!

Station 1: Britzer Garten Mein perfekte Sonntag in Berlin fängt recht früh an-mit einer kleine Spazierfahrt zum Britzer Garten. Eine günstige Eintrittskarte ist schnell gekauft, und schon führt mich mein Weg über einen gut gepflasterten Radweg, vorbei an grünen Wiesen, die von Bäumen umgeben sind. Alles durftet nach herrlich nach Blumen. Mein Ziel ist der kleine Bach. Mit dem strahlend blauen Himmel über mir, kühlem Nass unter meinen Füßen und grünem Ausblick vor meinen Augen, tauche ich ein...

  • Gropiusstadt
  • 29.07.16
  • 69× gelesen
Anzeige
Kultur

Das Grün vor meiner Tür

Mein Sommer in Berlin, Sommer in einer Großstadt mit seinen zahlreichen grünen Oasen wo man wunderbar entspannen und den Bürotag vergessen kann. Das heißt für mich: ab ins Grüne. Eine Fahrradtour nach Grunewald, Domäne Dahlem oder Wansee muss einfach sein. Jedes Mal gibt es was neues zu entdecken und mein kleiner Hund genießt den Ausflug im Fahrradkorb. Unsere Tour endet sehr oft am Rüdesheimer Platz. Dieser Platz mit seinem schönen Brunnen, Blumenpracht und dem schon legendären Rheingauer...

  • Charlottenburg
  • 29.07.16
  • 46× gelesen
Kultur

Segeln auf der Miniaturfregatte ROYAL LOUISE im Sommer in Berlin

Wo ist es in Berlin im Sommer am schönsten? Auf dem Wannsee! Ich verbringe meine Wochenenden am liebsten mit Wassersport auf dem Wannsee. Durch Klein-Venedig mit dem Kanadier oder einem Kajak vom TU-Berlin-Bootshaus am Stößensee startend unter der Brücke der Heerstraße kommt man in verwunschene kleine Kanäle mit vielen Seerosen, Natur und Laupenpiepern. Bei mehr Wind segel ich gern auf der Havel und dem Wannsee und starte mit einem der sportlichen Segelboote der TU-Berlin. Am...

  • Schöneberg
  • 29.07.16
  • 766× gelesen
Leute

Möglichkeiten schöne Ferientage zu erleben

Wir waren bereits viele Tage am Krossinsee in Wernsdorf bei Berlin, liegt aber schon in Brandenburg. Dort ist es wunderschön ruhig und der gewerbliche Schiffsverkehr kommt dort nicht hin. Das Wasser ist wunderbar, man denkt, man ist weit weg von Berlin. Mit dem Auto von Buckow sind es ca. 25 km. An einem Tag machten wir einen Ausflug nach Ueckermünde, Mecklenburg-Vorpommern. Das Brandenburg-Berlin-Ticket für 29,-- € für bis zu 5 Personen macht es preiswert möglich. Am Strand konnte man die...

  • Buckow
  • 29.07.16
  • 28× gelesen
Anzeige
Kultur

Mit drei Teenies in der Natur - Ein abwechslungsreicher "Trip" zum Havelhöhenweg

Mit drei Teenies in der Natur Ein abwechslungsreicher "Trip" zum Havelhöhenweg Kennen Sie die Havelberge und den Havelhöhenweg am Rand des Grunewaldes? Vor ein paar Wochen habe ich ihn in meinem Langzeitgedächtnis wieder entdeckt und mich auf den Weg gemacht. Seither ist er einer meiner liebsten Orte zum Auftanken in der Natur geworden. Man kann ihn alleine gehen oder mit einer guten Freundin, mit der Familie, Partner, Kindern oder Enkelkindern. Er hat für jeden etwas. Ich hab`s neulich...

  • Lichterfelde
  • 29.07.16
  • 64× gelesen
Kultur
Das Programm
2 Bilder

Biesdorfer Parkbühne

Ein schöner Sommerabend mit Live -Musik von tollen Bands ,z.B. Slade und Mungo Jerry,Dazu ein leckeres Gambrinus Bier,die meistverkaufte Biermarke in Tschechien,für die Frauen ein Cocktail ,für den Hunger eine Grillwurst. Man lernt viele nette Leute kennen,meist die Reiferen Ü 50 und alles zu ganz fairen Preisen. Also kommt in den Schlosspark Biesdorf ,direkt am Bahnhof Biesdorf und es wird garantiert ein super Abend.

  • Biesdorf
  • 28.07.16
  • 84× gelesen
Kultur
Mein Lieblingsort in Moabit: Die Markthalle. Unser Motto für den Wahlkampf: #Nöll macht
4 Bilder

Politiker reden, Nöll macht: Mein Sommer im Wahlkampf

"Sommer in Berlin, komm lass uns um die Häuser zieh'n." Für mich hieß das an einem freien Sommertag bisher: vom Badesee in den Biergarten. Doch dieses Jahr ist anders. Treffender wäre die Liedzeile: "Sommer in Berlin, komm lass uns in den Wahlkampf zieh'n." Ich bin kein Berufspolitiker sondern Startup-Gründer. Ich bewerbe mich zum ersten Mal für das Berliner Abgeordnetenhaus. Nur ein paar Plakate aufhängen und Flyer verteilen entspräche mir aber nicht. Inhaltsleere oder angsteinflößende...

  • Moabit
  • 28.07.16
  • 347× gelesen
Kultur
Heuernte in Kladow
7 Bilder

Ein Sommertag in Spandau

Sommerferien – die schönste Zeit des Jahres. Einfach mal in den Tag hineinleben, ohne Stress und Termine, endlich mal wieder Zeit für die kleinen Dinge haben, die in den letzten Wochen viel zu kurz kamen. Die Morgensonne scheint zwischen den Vorhängen hindurch durch die Dachluke genau auf das Kopfkissen. Kein Wecker, der drängelt, ein bisschen dösen, aus dem Fenster in den Sommermorgenhimmel schauen, einen Kaffee im Bett genießen. Danach barfuß durch das noch taufeuchte Gras zum Gemüsegarten...

  • Spandau
  • 28.07.16
  • 279× gelesen
Verkehr
Stammbahnbrücke endlich entdeckt
4 Bilder

Irrfahrten durch die Geschichte

Sommer in Berlin? Was macht man da? Man kann im Kiez abhängen und ein Eis essen gehen. Man kann freudig vor Entzücken jauchzend ein stilles unentdecktes Plätzchen am See mit einer prima Badestelle finden und dann mit dem großen Zeh feststellen, dass das Wasser ja zum Baden eigentlich viel zu kalt ist. Oder man macht sich auf den Weg die Berliner Mauer mit dem Fahrrad zu erfahren und zu erforschen. Als zugezogene Hannoveranerin wohne ich im Ostteil der Stadt und weiß wie viele hier fast gar...

  • Friedrichshain
  • 28.07.16
  • 230× gelesen
Kultur

Brandenburg neu entdecken

Spätestens seit Hape Kerkeling sich auf große Wanderung machte, ist der Jakobsweg den meisten Berliner_innen ein Begriff. Was jedoch kaum jemand weiß, ist, dass die historischen Pilgerrouten nicht bloß durch Spanien, sondern auch durch Brandenburg führen! Nicht nur lässt sich auf diesen Wegen die vielfältige, brandenburgische Flora und Fauna bestaunen, auch wunderschöne Dorfkirchen, echte Tante Emma-Lädchen und viele andere Überbleibsel aus vergangen Zeiten säumen den (oft durch die gelbe...

  • Friedrichshain
  • 28.07.16
  • 37× gelesen
Kultur
Halensee-Brücke am Abend

Laß` die Seele baumeln

Es hat ein paar Tage gedauert, bis ich es realisiert habe: Urlaub. Das heißt, Zeit haben. Aber wie diese Zeit füllen? Da kommt man schon mal ins Grübeln. Sinnvoll soll es sein, effektiv und natürlich Spaß machen. Was ist freie Zeit ohne Spaß. Da kann man sich ganz schön unter Druck setzen. Da kam die Idee: Loslassen. In unserer durchgetakteten Welt ist wenig Platz für Besinnung. Das heißt für mich: den Augenblick leben, mal im Hier und Jetzt zu sein. Ich habe Eis in rauhen Mengen ins...

  • Wilmersdorf
  • 28.07.16
  • 29× gelesen
Kultur
Waldkunst
8 Bilder

Urbane Kunst im Forst

Wer den sommerlichen Angeboten Berlins für einen Tag entfliehen möchte, entdeckt auch in der direkten Brandenburger Umgebung die ein oder andere Perle. Eines dieser Kleinode ist die 2012 entstandene „Artbase“ in der Nähe von Klosterfelde, im Landkreis Barnim. Idyllisch im Wald gelegen, befindet sie sich auf einer ehemaligen Raketenbasis der Nationalen Volksarmee der DDR. Bei der „Artbase“ handelt es sich um ein Urban-Art Festival, das 2012 aus einer Not heraus nach Klosterfelde verlegt...

  • Lankwitz
  • 28.07.16
  • 329× gelesen
Kultur

Märkische Schweiz - Wandern & Baden

Man glaubt es kaum, doch auch als Berliner braucht man nicht weit zu fahren, um das Wanderherz höher schlagen zu lassen. In Buckow läd die Märkische Schweiz auf einem Panoramawanderweg rund um den Schermützelsee zum Träumen ein, denn hier fühlt man sich ein bisschen wie in den Alpen. Das Strandbad Buckow am Schermützelsee bietet am Ende der Tour herrliche Erfrischung im kühlen Nass. Selbst Helene Weigel und Berthold Brecht wussten die Schönheit dieser Landschaft bereits zu schätzen. Ihr...

  • Lichtenberg
  • 27.07.16
  • 28× gelesen
Kultur

Auf ins Wasser

Auf ins Wasser Fast dreißig Grad schon am frühen Morgen, bei klarem Himmel und DEM Sonnenschein, da brauchen wir keinen Urlaubsflieger, da gibt es nur eins, raus aus der Stadt, an und ins Wasser. Wir fahren an jenen See, der einer Sage nach unendlich tief ist, so dass Feen schon mal entschwanden und das Glück mitnahmen. Mit Fahrrad und S-Bahn, schnell zu erreichen, so kann die Umwelt – no Auto - mit uns und wir mit ihr zufrieden sein. Dann sind wir bei ihm, dem Bötzsee, ein Natursee, circa...

  • Biesdorf
  • 26.07.16
  • 59× gelesen
Kultur

Filinchen unter Palmen

In der Schule, an der ich ehrenamtlich für Migranten ein bisschen was tue, hat der Lehrer der „Werken“ betreut über die letzten Sommerferien mit Hilfe der Hortkinder, die nicht in Urlaub fahren können einen Hauch Strandleben ins Frühstückszimmer gezaubert. Ein Raum mit schwebenden Fischen, lachenden Affen und Sonnenschirm. Der andere Speiseraum ist ein beinahe deutscher Wald mit kauzigen Eulen, Büschen und Hasen. Und den dritten Aufenthaltsraum hat er mit einem durchlaufenden Moscheenfries...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.07.16
  • 32× gelesen
Kultur
2 Bilder

Familienfreundlicher Panke-Radweg

Ein herrlicher Radweg befindet sich im Norden Berlins. Entlang eines kleinen, fast unscheinbaren Flusses -aber groß genug, einem ganzen Stadtteil seinen Namen zu geben- radelt es sich ganz entspannt auf dem Panke-Radweg in Richtung Bernau. Beginnend am Barockschloss Schönhausen aus dem 17.Jh. (Nähe S-Bhf. Pankow) und seinem Park mit altem Baumbestand geht es immer entlang der Panke. Vorbei an Schrebergärten und kleinen Siedlungen überquert man den Zubringer A 114 auf einer eigens...

  • Pankow
  • 25.07.16
  • 239× gelesen
Sport
Radtour

Radtour durch den Tegeler Fließ

Ein wunderschöner Urlaubstag fängt mit einer Radtour von Heiligensee durch den Wald bis zum Tegeler Fließ in Frohnau an. HIer befindet sich eine herrliche Landschaft mit viel Wasser und man trifft sogar auf Wasserbüffel. Die Holzbrücke mit Hinweisschildern über Pflanzen und Tiere im Fließ sollte unbedingt überquert werden und mit etwas Glück sieht man sogar einige Tiere, die dort leben. Das Tegeler Fließ durchqueren und man kommt bald zum Dorf Lübars mit seinen vielen Pferdehöfen und alten...

  • Reinickendorf
  • 24.07.16
  • 322× gelesen
Kultur

verschwendete Momente

Tag 21 meines Urlaubs ist angebrochen und ich blicke auf eine lange Reihe verschwendeter Momente zurück. Bewusst verschenkt, ohne sie mit Sinn und zielstrebiger Aktivität zu füllen. In den letzten 3 Wochen bin ich durch die Zeit getrudelt, habe unglaublich viel geschlafen, bin durch die Gegend gewandert, ohne zu wissen wo ich hin will, habe Tage damit zugebracht, von Kaffee zu Kaffee zu radeln, nur um mich dort niederzulassen und weiter Gedanken, Träumen und Ideen nachzuhängen. Jede Ansprache...

  • Pankow
  • 23.07.16
  • 60× gelesen
Kultur
8 Bilder

Stadt, Land, Lust: Die Familienfarm Lübars

Dieser Artikel erinnert leider an eine "Gute Alte Zeit" die es nicht mehr gibt. Die Familienfarm Lübars ist nun die Alte Fasanerie und Kinder als spontane Besucher sind nicht mehr so willkommen wie früher. Die Kurse gibt es noch, aber die tolle Spielecke im Restaurant, der riesige Fuhrpark am Sandkasten, das Trampolin - weg. Auch die Webseite macht das deutlich: "Direkt neben der „Alten Fasanerie“ befindet sich ein großzügiger öffentlicher Spielplatz, sowie die Lübarser Höhen, die zum...

  • Lübars
  • 22.07.16
  • 278× gelesen
Leute

Mein Tipp für den Sommer in Berlin

Mein Sommer in Berlin findet bestimmt an einem der vielen Seen statt, um die uns andere Weltstädte mit Sicherheit beneiden. Natürlich die ganz großen wie der Müggelsee oder der Wannsee, aber auch die kleineren finde ich sehenswert, wie den Weißen See, wo man im Milchhäuschen gemütlich seinen Cappuccino trinken kann oder auch den Obersee mit dem weltbekannten Mies-van-der-Rohe-Haus oder auch den Malchower See, wo man einfach nur baden oder in der Sonne liegen kann. Aber mein absolutes...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 20.07.16
  • 34× gelesen
Bildung

Ort der Ruhe und Entspannung

Ich bin Rentner und zwar schon ziemlich lange. Mangel an Zeit ist also kein Hindernis für Freizeitaktivitäten. Eher gesundheitliche und altersbedingte Probleme setzen Grenzen. Trotzdem nutze ich alle Möglichkeiten für eine sinnvolle Beschäftigung. Runter vom Sofa und rein in die schöne Natur lautet daher meine Devise. Dabei habe ich das Glück, dass die Wuhlheide nur wenige Gehminuten von meiner Wohnung entfernt liegt, die Wuhle sogar nur wenige Hundert Meter. Und dabei gibt es eine ganze...

  • Köpenick
  • 20.07.16
  • 67× gelesen
Kultur
Blick aus dem Restaurantschiff "Alte Liebe" auf die Havel
10 Bilder

Mit dem Fahrrad an der Havelchaussee

Mein Urlaub in Berlin Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das gute so Nahe liegt. Auf geht es mit Kind und Kegel auf unseren Fahrrädern und der nötigen Ausrüstung im gemütlichem Tempo in Richtung Kronprinzessinnenweg. Dann biegen wir in die Havelchaussee ein. Hier ist für alle Verkehrsteilnehmer Tempo 30 km erlaubt, was auch Sinn macht, da es sich um ein Naturschutzgebiet handelt und ab und zu Wildwechsel herrscht. Es gibt Wildschweine, aber auch Füchse u.v.m.. Man muss nur...

  • Zehlendorf
  • 20.07.16
  • 329× gelesen