Heimische Kräuter pflücken

Berlin: Naturschutzstation Malchow | Malchow. Welche Kräuter in der heimischen Natur wachsen und warum sie gesund sind, erklärt Biologin Beate Kitzmann bei einer kulinarischen Kräuterwanderung des Vereins Naturschutz Malchow am 7. Juni. Zwischen 14 und 17 Uhr geht es durch die Malchower Wiesen. Kitzmann wird über Brauchtum und Heilwirkung der Kräuter aufklären. Anschließend sind die Teilnehmer eingeladen, Kräutergerichte im Storchencafé der Naturschutzstation Malchow, Dorfstraße 35, zu verkosten. Die Teilnahme kostet sieben Euro, Treffpunkt ist die Naturschutzstation. Informationen unter 92 79 98 30 oder unter www.naturschutz-malchow.de.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.