Alufelgen im Wintereinsatz

Nicht alle Alufelgen für Autos sind wintertauglich, einige vertragen unter anderem streusalzhaltiges Tauwasser nicht. Das Problem: "Nicht für den Wintereinsatz vorgesehene Leichtmetallfelgen können am Felgenhorn oxidieren, was dann zu schleichendem Luftverlust führen kann", erklärt Daniel Bott vom ADAC Technik Zentrum. Der stetige Druckabfall im Reifen beeinträchtigt die Fahrstabilität und führt im schlimmsten Fall zu einem Reifenplatzer. Je aufwendiger und robuster die Lackierung oder Beschichtung von Leichtmetallrädern ist, desto unempfindlicher sind sie. Auskunft über die Wintertauglichkeit von Alufelgen können Händler und Hersteller geben. mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.