Billigreifen sind gefährlich

Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) warnt vor Billigreifen. Mit No-Name-Gummis am Auto nützten ABS-Bremsen, Traktionskontrolle und andere Assistenzsysteme nur wenig. Gegenüber einem guten Markenreifen verlängere sich der Bremsweg deutlich, daneben lasse die Haftung auf nasser wie trockener Fahrbahn sehr zu wünschen übrig. Nach einem Test von sechs Billigreifen in der für Kompaktklassewagen gängigen Größe 225/45 R 17 rät die GTÜ dringend vom Kauf solcher Pneus ab, mit denen vor allem asiatische Hersteller auf den deutschen Markt drängten.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.