Akkuschrauber sauber halten

Heimwerker sollten ihren Akkuschrauber nach jedem Gebrauch säubern. Aber das am besten nur mit einem feuchten Tuch und unbedingt nach den Angaben des Herstellers. Darauf weist der TÜV Süd in München hin. Kommt Spritzwasser an das Gerät und dringt ein, kann das die Elektronik beschädigen. Druckluft sollten Heimwerker ebenfalls nicht verwenden, denn sie presst Staub ins Innere der Maschine.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.