Heimwerker

Beiträge zum Thema Heimwerker

Bauen und Wohnen
Stilvoll und umweltfreundlich erobert sich Linoleum die Wohnräume zurück.

Stilvolle Bodenbeläge für Wohnräume
Linoleum ist stark im Kommen

Vor 150 Jahren erfunden, erlebt Linoleum als Bodenbelag eine Renaissance. Nach alter Rezeptur, aber im modernen Design, garantiert das langlebige Material Räumen einen neuen und gesunden Auftritt. Knalliges Rot oder Blau, uni oder gemustert: Linoleumböden sind wieder gefragt. Mit rund neun Millionen verkauften Quadratmetern jährlich ist Deutschland der größte Einzelmarkt. Viele Inneneinrichter bevorzugen glatte Böden aus Linoleum, weil sie Räume optisch vergrößern und durch besonders angenehme...

  • Pankow
  • 01.11.20
  • 171× gelesen
Bauen und Wohnen

Heizungen entstauben

In den meisten Mietwohnungen sorgen inzwischen Flächenheizkörper für wohlige Wärme in allen Räumen. Bevor jetzt die Heizsaison wieder beginnt, sollten die Heizkörper gründlich von Staub befreit werden. Das steigert die Effizienz und hilft die Energiekosten zu senken. Die Oberflächen von Flachheizkörpern lassen sich mit einem langen, feuchten Baumwolltuch reinigen. Damit lassen sich auch die Flächen an der Rückseite gut putzen. Je nach Konstruktion der Heizung können die innenliegenden Lamellen...

  • Britz
  • 01.11.20
  • 54× gelesen
Bauen
Wohnen mit Stil: Eingeschaltet beeindrucken die LED im Lichtfaserbeton durch sanfte Beleuchtung – außer Betrieb sind die Lichter unsichtbar.

Innovation aus Berlin
Lichteffekte in Beton gegossen

Beton, der von innen heraus leuchtet? Zwei Studenten der Technischen Universität Berlin haben dies möglich gemacht. Jahrelang befassten sie sich mit dem vielfaltigen Baustoff Beton, unterzogen ihn Experimenten und Materialtests und kombinierten ihn schließlich – mit Licht. Hochfeste, nahezu porenfreie Betonfertigteile mit einem glatten, hochwertigen Finish, die von Innen heraus leuchten: Dazu wird die Oberfläche des Sichtbetonelements individuell mit Lichtpunkten bestückt, die Lichtleitfasern...

  • Charlottenburg
  • 31.10.20
  • 118× gelesen
Bauen und Wohnen

Wandschutz für die Küche

Beim Kochen kann es spritzen, was eine tapezierte Wand schnell unansehnlich werden lassen kann. Eine Glas- oder Acrylplatte als Schutz wäre eine Lösung. Um hier nicht bohren und schrauben zu müssen, empfiehlt sich zur Befestigung die Verwendung eines transparenten Montageklebers. Die Platte sollte gründlich gereinigt und trocknen sein. Dann wird der Montagekleber mit ausreichend Platz zu den Kanten auf die Rückseite aufgetragen. Der Klebstoff sollte beim Drücken gegen die Wand nicht...

  • Karlshorst
  • 28.10.20
  • 82× gelesen
Bauen
Neue Laminat-Eichendekore sind im Kommen. Auf den ersten Blick sehen sie aus wie echtes Holz – auf den zweiten Blick auch. Rustikale Holzstrukturen mit authentischer Maserung sorgen für ein intensives haptisches Erlebnis.

Viele stehen auf Eiche
Laminatboden für angesagte Looks

Einst eroberte Laminat die Wohnräume. Es sollte wie teures Parkett aussehen, aber deutlich weniger kosten und leichter zu verarbeiten sein. Heute ist so manches Laminat kaum noch von echtem Holz zu unterscheiden. Rustikale Holzstrukturen mit authentischer Maserung sorgen für ein intensives haptisches Erlebnis. Beste Voraussetzungen für ein Comeback eines Klassikers: Eiche. Aber keine Sorge. Gemeint ist nicht Eiche-P43, die düstere, nussig-braune Modefarbe, die ganze Wohnungseinrichtungen der...

  • Märkisches Viertel
  • 10.09.20
  • 107× gelesen
Bauen
Dick eingepackt in Grassoden – so trotzten anno dazumal isländische Behausungendem Inselwetter.

Weder schwitzen noch frieren
Gut gedämmtes Haus senkt auch Heizkosten

Wer im Sommer drinnen genauso schwitzt wie draußen, wohnt vielleicht in einem ungedämmten Haus. Wenn es das eigene ist, lohnt es sich, die Situation zu ändern – damit man im Winter die Heizung nicht überstrapazieren muss. Sollte die Fassade nicht einen neuen Anstrich erhalten? Dann könnte man eigentlich auch dämmen. Wichtig ist unter anderem, dass das Material zur vorhandenen Bausubstanz passt. Styropor: Darunter fasst man landläufig alle Dämmstoffe auf Erdölbasis zusammen. Sie sind...

  • Neukölln
  • 10.09.20
  • 131× gelesen
  • 1
Bauen
Naturkalkfarben mit mineralischen Pigmenten schaffen ein ganz besonderes Ambiente.

Stilvoll, nachhaltig, wohngesund
Farbinspiration mit Naturkalkfarben

Je angenehmer die Atmosphäre zu Hause, umso mehr bleibt der Alltag einfach draußen. Ein schönes Wohnumfeld mit einzigartigen und umweltbewussten Farbtönen trägt zur Wohlfühlstimmung bei und setzt Räume ins rechte Licht. Kalkfarben strahlen Natürlichkeit aus. Die außergewöhnlichen Wandfarben wirken mit ihren mineralischen Pigmenten sehr farbecht und stilvoll. Je nach Geschmack lassen sich Wände und Decken in harmonischen Farbkombinationen oder im mutigen Stilmix streichen. Die charakterstarken...

  • Charlottenburg
  • 03.09.20
  • 65× gelesen
Bauen
Zu viel Lärm kann krank machen. In Wohnungen schützen gute Schallschutzfenster vor Umgebungslärm.

Schallschutzfenster einplanen
Wohnung zum Hort der Ruhe machen

Nicht nur hohe Lautstärken können auf Dauer krank machen. Auch die ständige Beschallung mit unterschwellig vorhandenen Geräuschen kann einem sprichwörtlich auf die Nerven gehen. Der Verband Fenster + Fassade (VFF) aus Frankfurt am Main erklärt, mit welchem Fenstertyp aus einer lauten Wohnung ein Hort der Ruhe wird. Lärm gibt es nahezu überall. In der Stadt ausgelöst durch den ständig zunehmenden Krach durch Kraftfahrzeuge, laute Musik und große Menschenmengen, auf dem Land durch...

  • Charlottenburg
  • 01.09.20
  • 43× gelesen
Kultur
Die Hütten der hübschen Langohren im Tierheim sind verwittert - und brauchen dringend Ersatz. Handwerklich begabte Berliner sind aufgerufen, Kaninchen-Behausungen zu basteln.
2 Bilder

Wettbewerb des Tierheims
Hütte bauen, Preis gewinnen

Das Tierheim in Falkenberg wünscht sich neue Hütten für seine Kaninchen und ruft handwerklich begabte Berliner zum Bau der Unterschlupfe auf. Das Ganze findet in Form eines Wettbewerbs statt. Gedacht sind die Häuschen für die Außengehege der niedlichen Langohren. Die alten Behausungen seien verwittert und teilweise so stark angeknabbert, dass dringend Ersatz her müsse, heißt es aus dem Tierheim. „Deshalb hoffen wir auf tatkräftige Hilfe von Bastlern, die gern mit Holz arbeiten und Lust haben,...

  • Falkenberg
  • 14.07.19
  • 176× gelesen
WirtschaftAnzeige
Auf dem Parkplatz direkt vor dem Markt findet jeder einen Stellplatz für seinen Pkw.
28 Bilder

Willkommen im neuen OBI Markt in Lichtenberg!

Am heutigen Montag, 1. August, öffnet OBI in der Buchberger Str. / Frankfurter Allee auf über 5.500 Quadratmetern einen modernen Bau- und Heimwerkermarkt mit Gartenparadies. Gleich beim Betreten des OBI Marktes fällt das großzügig gestaltete Service-Center ins Auge. Hier hilft das OBI-Team bei der Suche nach Produkten und bei allen Fragen rund um das Sortiment sofort und ohne lange Wartezeit weiter. In den klassischen Baumarkt gehören die Abteilungen Holz, Parkett/Laminat, Baustoffe, Maschinen,...

  • Lichtenberg
  • 01.08.16
  • 4.518× gelesen
Bauen und Wohnen
Vorsichtig: Sitzen Fliesen nicht wirklich fest, zerspringen sie beim Anbohren.
2 Bilder

Erst die Leitungen finden: Richtig in eine Fliese bohren

In eine Fliese zu bohren, erfordert etwas Mut. Und das richtige Know-how. Die wichtigsten Tipps im Überblick:  • Leitungen finden: Auch wenn die Möglichkeit eines Treffers statistisch gesehen relativ gering sei, "aber insbesondere im Badezimmer und in der Küche ist die Gefahr doch nicht zu unterschätzen", betont Jens-Uwe Fellhauer vom Bundesverband Keramische Fliesen. Michael Pommer, Trainer an der DIY-Academy in Köln, rät: "Überall da, wo ein Kabel aus der Wand kommt, sollte man in einem...

  • Mitte
  • 26.02.16
  • 434× gelesen
Bauen und Wohnen

Ein neues Gewand für die Treppe: Stufen mit Parkett verkleiden

Wer Parkett auf der Betontreppe verlegen will, muss zunächst für eine plane Fläche sorgen. Dafür müssen wenn nötig der alte Teppich und Klebereste entfernt werden. Die erste Stufe muss der Heimwerker vermessen. Das geht am besten mit einer Winkelschablone. Ihre Elemente lassen sich so einstellen, dass sie selbst vieleckige Konturen nachbilden kann – was gut für Treppen ist. Denn jene, die etwa um eine Kurve gehen, sind nicht genau rechteckig. Darauf weist der Verband der Deutschen...

  • Mitte
  • 26.02.16
  • 191× gelesen
Bauen und Wohnen

Sicher bohren mit Schlag

Ein zweiter Griff macht den Umgang mit einer schweren Schlagbohrmaschine leichter. Ab einem Gewicht von zwei Kilogramm sollte das Gerät den zweiten Griff haben, rät daher die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Der Griff sollte möglichst fest fixierbar sein und eine Schutzkappe haben. Gut ist auch, wenn der zweite Griff mindestens 96 oder besser 125 Millimeter lang ist und einen Durchmesser von rund 35 Millimeter hat. Außerdem ist eine zylindrische oder elliptische Form...

  • Mitte
  • 05.02.16
  • 33× gelesen
Bauen und Wohnen

Quietschende Türen

Gegen quietschende Türen hilft etwas Schmiermittel auf den Drehbolzen. Dafür hebt man die Tür erst aus den Angeln und reinigt die Bolzen, sagt Martina Lammel von der Heimwerkerschule DIY-Academy in Köln. Fenster lassen sich nicht ohne weiteres aushängen, daher gibt der Heimwerker hier das Schmiermittel direkt auf die Bänder. Kunststoffabdeckungen sollte man vorher aber entfernen. Hilfreich sind farblose Silikonsprays. Sie hinterlassen einen unsichtbaren Film, ohne die Bänder zu verkleben. Eine...

  • Mitte
  • 05.02.16
  • 39× gelesen
Bauen und Wohnen
Der Wasserverbrauch der Toilettenspülung lässt sich über eine Stellschraube reduzieren.

Spülkasten mit wenigen Handgriffen reparieren

Ein paar Tropfen machen schon nichts aus, denken viele. Aber ein Tropfen pro Sekunde summiert sich im Verlauf eines Jahres zu mehreren Kubikmetern, rechnet Peter Birkholz vor, Ratgeberautor der Stiftung Warentest. Lässt der Spülkasten der Toilette Wasser ungenutzt ablaufen, muss man ihn deshalb reparieren. "Die Ursache für den Wasserverlust ist meist eine verschlissene Dichtung an der sogenannten Hebeglocke – dem Stopfen, der beim Spülvorgang angehoben wird, damit Wasser fließt." Aber das kann...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 385× gelesen
Bauen und Wohnen

Die Spuren beseitigen: So verschließt man Bohrlöcher

Beim Auszug steht eine Aufgabe meist noch ganz am Ende an, wenn schon alle Möbel verstaut sind: die Bohrlöcher zu verschließen. Dazu hier ein paar Tipps. Bevor der Heimwerker die Löcher verschließt, entfernt er alle Schrauben und Nägel, außerdem zieht er die Kunststoffdübel vorsichtig mit einer spitzen Zange heraus. "Es geht auch, indem man eine Schraube nur ein bis zwei Umdrehungen weit hinein dreht, auf keinen Fall so weit, dass der Dübel beginnt zu spreizen", rät Peter Birkholz, Experte und...

  • Mitte
  • 04.08.15
  • 74× gelesen
Bauen und Wohnen
Bei Arbeiten mit der Stichsäge müssen Heimwerker besondere Vorsicht walten lassen.

Heimwerken ohne Schaden: Tipps für mehr Sicherheit

Heimwerker hantieren oft mit gefährlichen Geräten. Dabei können Hammer, Stechbeitel oder Kreissäge ernsthafte Verletzungen verursachen, wenn man allzu sorglos mit ihnen umgeht. Die Heimwerkerschule DIY-Academy in Köln rät, diese vier Grundregeln stets zu beherzigen: 1. PSA: Profis nennen ihre "persönliche Schutzausrüstung" einfach PSA. Dazu gehören klassischerweise Sicht-, Atem- und Gehörschutz, die je nach Arbeit zum Einsatz kommen. Oftmals gibt es ganze Sets im Baumarkt. Für besondere...

  • Mitte
  • 10.07.15
  • 191× gelesen
Bauen und Wohnen
Hier dürfen Sie nicht selbst Hand anlegen: Steckdosen auszutauschen, ist Sache des Fachmanns.

Finger weg von der Steckdose: Elektroarbeiten gehören in Expertenhand

Auch wenn das Auswechseln von Lichtschaltern oder Steckdosen als harmloses Heimwerken erscheint - das ist es nicht. Elektroarbeiten sollten deshalb von gelernten Handwerkern ausgeführt werden."Strom kann ich nicht sehen, nicht riechen und nicht schmecken", warnt Werner Neise von der DIY-Academy in Köln. "Und wenn ich ihn spüre, dann ist es bereits zu spät." Beim Tapezieren einfach die Steckdosenabdeckung entfernen? Oder den abgenutzten Lichtschalter gegen ein neues Modell austauschen? Warum...

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 990× gelesen
Bauen und Wohnen

Visitenkarte für die Werkzeugkiste: Verzogene Türen sicher entlarven

Eine Visitenkarte hilft Heimwerkern herauszufinden, ob die Tür verzogen ist. Die Zeit für den Test ist gekommen, wenn die Tür nicht mehr richtig schließt und mit leichtem Druck ins Schloss fällt.Für den Test müssen sie die Tür erst schließen: "Man versucht, die Karte zwischen Türblatt und Falz zu stecken und führt sie von innen und von außen einmal herum und merkt dann sehr schnell, wo das Türblatt anliegt oder wo Luft ist", erklärt Peter Birkholz, Ratgeberautor der Stiftung Warentest in...

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 120× gelesen
Bauen und Wohnen
Die Fächer eines offenen Regals lassen sich mit selbstgemachten Blenden aus MDF-Platten schließen.

Offene Regale mit Türen verblenden

Offene Regale sind häufig kein schöner Anblick: Bücher türmen sich kreuz und quer, daneben liegen ein paar alte CDs und eine vereinzelte Socke. Besser ist es da, das Chaos hinter Türen zu verstecken.Mit MDF-Platten und Tapetenbezug lassen sich leicht Blenden selbst machen. Dafür werden in die Regalöffnungen passende Bretter aus einer zwölf Millimeter starken MDF-Platte ausgesägt. Die Heimwerkerexpertin Martina Lammel von der DIY-Academy in Köln rät, diese umlaufend um 0,5 Millimeter kleiner als...

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 561× gelesen
Bauen und Wohnen

Harztaschen im Bauholz

Heimwerker sollten Harztaschen mit farblich passendem Holzkitt verschließen, bevor sie es weiterverarbeiten. Von Harzgallen oder Harztaschen spricht man, wenn flache Hohlräume innerhalb eines Jahresrings von Nadelhölzern mit Harz gefüllt sind. Wenn dieser Hohlraum zum Beispiel angesägt wird, fließt Harz heraus. Der Heimwerker muss zunächst die Harzgalle an der Oberfläche entfernen, erläutert Johannes Tretau von der Stiftung Warentest in Berlin. Dann nimmt er ein Schnitzwerkzeug namens Halbröhre...

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 149× gelesen
Bauen und Wohnen

Lieber in die Fliese bohren

Wollen Handwerker größere Gegenstände wie einen Hängeschrank an einer gefliesten Wand anbringen, sollten sie die Bohrlöcher dafür nicht in eine Fuge oder ein Fugenkreuz setzen: "Statt nur eine Fliese zu durchbohren, beschädigt man dabei gleich zwei oder vier, was noch schwieriger zu kaschieren ist", erklärt Peter Birkholz, Fachbuchautor für die Stiftung Warentest in Berlin. Fliesenfugen sind nämlich nur zwei bis drei Millimeter breit und somit viel schmaler als ein Bohrloch von circa sechs...

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 98× gelesen
Bauen und Wohnen

Leiter sicher aufstellen

Eine Anlegeleiter sollte nicht zu flach und nicht zu steil stehen: Ideal ist ein Winkel von 68 bis 75 Grad, wie die Aktion Das Sichere Haus in Hamburg erklärt. Steiler aufgestellt kippen die Leitern leicht nach hinten, ein flacherer Winkel erhöht das Risiko, dass die Leiterfüße nach hinten wegrutschen. Grob lässt sich der richtige Winkel mit der sogenannten Ellenbogenmethode abschätzen. Dazu stellt man seine Füße an das untere Leiterende. Der Ellenbogen des angewinkelten Armes muss dann noch...

  • Mitte
  • 22.01.15
  • 128× gelesen
  • 1
Bauen und Wohnen

Rauhfaser richtig entsorgen

Rauhfaser und andere Tapeten müssen Heimwerker nach dem Ablösen von der Wand in den Hausmüll geben - sie gehören nicht in die Altpapiersammlung. Sämtliche geleimten sowie nassfest imprägnierten Papiere und Pappen, Tapeten, Wachs-, Paraffin-, Bitumen- und Ölpapiere sowie Ölpappen dürfen nicht in die Papiertonne, erläutert das Bundesumweltministerium in Berlin. Auch Papiere und Pappen, die mit Folien aus Kunststoff, Zellstoff oder Metall überzogen sind oder Zwischenbeschichtungen daraus haben,...

  • Mitte
  • 22.01.15
  • 127× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.