Anzeige

Alles zum Thema Heimwerker

Beiträge zum Thema Heimwerker

Wirtschaft Anzeige
Auf dem Parkplatz direkt vor dem Markt findet jeder einen Stellplatz für seinen Pkw.
28 Bilder

Willkommen im neuen OBI Markt in Lichtenberg!

Am heutigen Montag, 1. August, öffnet OBI in der Buchberger Str. / Frankfurter Allee auf über 5.500 Quadratmetern einen modernen Bau- und Heimwerkermarkt mit Gartenparadies. Gleich beim Betreten des OBI Marktes fällt das großzügig gestaltete Service-Center ins Auge. Hier hilft das OBI-Team bei der Suche nach Produkten und bei allen Fragen rund um das Sortiment sofort und ohne lange Wartezeit weiter. In den klassischen Baumarkt gehören die Abteilungen Holz, Parkett/Laminat, Baustoffe,...

  • Lichtenberg
  • 01.08.16
  • 2408× gelesen
Bauen und Wohnen
Vorsichtig: Sitzen Fliesen nicht wirklich fest, zerspringen sie beim Anbohren.
2 Bilder

Erst die Leitungen finden: Richtig in eine Fliese bohren

In eine Fliese zu bohren, erfordert etwas Mut. Und das richtige Know-how. Die wichtigsten Tipps im Überblick:  • Leitungen finden: Auch wenn die Möglichkeit eines Treffers statistisch gesehen relativ gering sei, "aber insbesondere im Badezimmer und in der Küche ist die Gefahr doch nicht zu unterschätzen", betont Jens-Uwe Fellhauer vom Bundesverband Keramische Fliesen. Michael Pommer, Trainer an der DIY-Academy in Köln, rät: "Überall da, wo ein Kabel aus der Wand kommt, sollte man in einem...

  • Mitte
  • 26.02.16
  • 39× gelesen
Bauen und Wohnen

Ein neues Gewand für die Treppe: Stufen mit Parkett verkleiden

Wer Parkett auf der Betontreppe verlegen will, muss zunächst für eine plane Fläche sorgen. Dafür müssen wenn nötig der alte Teppich und Klebereste entfernt werden. Die erste Stufe muss der Heimwerker vermessen. Das geht am besten mit einer Winkelschablone. Ihre Elemente lassen sich so einstellen, dass sie selbst vieleckige Konturen nachbilden kann – was gut für Treppen ist. Denn jene, die etwa um eine Kurve gehen, sind nicht genau rechteckig. Darauf weist der Verband der Deutschen...

  • Mitte
  • 26.02.16
  • 32× gelesen
Anzeige
Bauen und Wohnen

Sicher bohren mit Schlag

Ein zweiter Griff macht den Umgang mit einer schweren Schlagbohrmaschine leichter. Ab einem Gewicht von zwei Kilogramm sollte das Gerät den zweiten Griff haben, rät daher die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Der Griff sollte möglichst fest fixierbar sein und eine Schutzkappe haben. Gut ist auch, wenn der zweite Griff mindestens 96 oder besser 125 Millimeter lang ist und einen Durchmesser von rund 35 Millimeter hat. Außerdem ist eine zylindrische oder elliptische Form...

  • Mitte
  • 05.02.16
  • 24× gelesen
Bauen und Wohnen

Quietschende Türen

Gegen quietschende Türen hilft etwas Schmiermittel auf den Drehbolzen. Dafür hebt man die Tür erst aus den Angeln und reinigt die Bolzen, sagt Martina Lammel von der Heimwerkerschule DIY-Academy in Köln. Fenster lassen sich nicht ohne weiteres aushängen, daher gibt der Heimwerker hier das Schmiermittel direkt auf die Bänder. Kunststoffabdeckungen sollte man vorher aber entfernen. Hilfreich sind farblose Silikonsprays. Sie hinterlassen einen unsichtbaren Film, ohne die Bänder zu verkleben. Eine...

  • Mitte
  • 05.02.16
  • 25× gelesen
Bauen und Wohnen
Der Wasserverbrauch der Toilettenspülung lässt sich über eine Stellschraube reduzieren.

Spülkasten mit wenigen Handgriffen reparieren

Ein paar Tropfen machen schon nichts aus, denken viele. Aber ein Tropfen pro Sekunde summiert sich im Verlauf eines Jahres zu mehreren Kubikmetern, rechnet Peter Birkholz vor, Ratgeberautor der Stiftung Warentest. Lässt der Spülkasten der Toilette Wasser ungenutzt ablaufen, muss man ihn deshalb reparieren. "Die Ursache für den Wasserverlust ist meist eine verschlissene Dichtung an der sogenannten Hebeglocke – dem Stopfen, der beim Spülvorgang angehoben wird, damit Wasser fließt." Aber das kann...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 100× gelesen
Anzeige
Bauen und Wohnen

Die Spuren beseitigen: So verschließt man Bohrlöcher

Beim Auszug steht eine Aufgabe meist noch ganz am Ende an, wenn schon alle Möbel verstaut sind: die Bohrlöcher zu verschließen. Dazu hier ein paar Tipps. Bevor der Heimwerker die Löcher verschließt, entfernt er alle Schrauben und Nägel, außerdem zieht er die Kunststoffdübel vorsichtig mit einer spitzen Zange heraus. "Es geht auch, indem man eine Schraube nur ein bis zwei Umdrehungen weit hinein dreht, auf keinen Fall so weit, dass der Dübel beginnt zu spreizen", rät Peter Birkholz, Experte und...

  • Mitte
  • 04.08.15
  • 63× gelesen
Bauen und Wohnen
Bei Arbeiten mit der Stichsäge müssen Heimwerker besondere Vorsicht walten lassen.

Heimwerken ohne Schaden: Tipps für mehr Sicherheit

Heimwerker hantieren oft mit gefährlichen Geräten. Dabei können Hammer, Stechbeitel oder Kreissäge ernsthafte Verletzungen verursachen, wenn man allzu sorglos mit ihnen umgeht. Die Heimwerkerschule DIY-Academy in Köln rät, diese vier Grundregeln stets zu beherzigen: 1. PSA: Profis nennen ihre "persönliche Schutzausrüstung" einfach PSA. Dazu gehören klassischerweise Sicht-, Atem- und Gehörschutz, die je nach Arbeit zum Einsatz kommen. Oftmals gibt es ganze Sets im Baumarkt. Für besondere...

  • Mitte
  • 10.07.15
  • 92× gelesen
Bauen und Wohnen
Hier dürfen Sie nicht selbst Hand anlegen: Steckdosen auszutauschen, ist Sache des Fachmanns.

Finger weg von der Steckdose: Elektroarbeiten gehören in Expertenhand

Auch wenn das Auswechseln von Lichtschaltern oder Steckdosen als harmloses Heimwerken erscheint - das ist es nicht. Elektroarbeiten sollten deshalb von gelernten Handwerkern ausgeführt werden."Strom kann ich nicht sehen, nicht riechen und nicht schmecken", warnt Werner Neise von der DIY-Academy in Köln. "Und wenn ich ihn spüre, dann ist es bereits zu spät." Beim Tapezieren einfach die Steckdosenabdeckung entfernen? Oder den abgenutzten Lichtschalter gegen ein neues Modell austauschen? Warum...

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 111× gelesen
Bauen und Wohnen

Visitenkarte für die Werkzeugkiste: Verzogene Türen sicher entlarven

Eine Visitenkarte hilft Heimwerkern herauszufinden, ob die Tür verzogen ist. Die Zeit für den Test ist gekommen, wenn die Tür nicht mehr richtig schließt und mit leichtem Druck ins Schloss fällt.Für den Test müssen sie die Tür erst schließen: "Man versucht, die Karte zwischen Türblatt und Falz zu stecken und führt sie von innen und von außen einmal herum und merkt dann sehr schnell, wo das Türblatt anliegt oder wo Luft ist", erklärt Peter Birkholz, Ratgeberautor der Stiftung Warentest in...

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 107× gelesen
Bauen und Wohnen
Die Fächer eines offenen Regals lassen sich mit selbstgemachten Blenden aus MDF-Platten schließen.

Offene Regale mit Türen verblenden

Offene Regale sind häufig kein schöner Anblick: Bücher türmen sich kreuz und quer, daneben liegen ein paar alte CDs und eine vereinzelte Socke. Besser ist es da, das Chaos hinter Türen zu verstecken.Mit MDF-Platten und Tapetenbezug lassen sich leicht Blenden selbst machen. Dafür werden in die Regalöffnungen passende Bretter aus einer zwölf Millimeter starken MDF-Platte ausgesägt. Die Heimwerkerexpertin Martina Lammel von der DIY-Academy in Köln rät, diese umlaufend um 0,5 Millimeter kleiner als...

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 117× gelesen
Bauen und Wohnen

Harztaschen im Bauholz

Heimwerker sollten Harztaschen mit farblich passendem Holzkitt verschließen, bevor sie es weiterverarbeiten. Von Harzgallen oder Harztaschen spricht man, wenn flache Hohlräume innerhalb eines Jahresrings von Nadelhölzern mit Harz gefüllt sind. Wenn dieser Hohlraum zum Beispiel angesägt wird, fließt Harz heraus. Der Heimwerker muss zunächst die Harzgalle an der Oberfläche entfernen, erläutert Johannes Tretau von der Stiftung Warentest in Berlin. Dann nimmt er ein Schnitzwerkzeug namens Halbröhre...

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 75× gelesen
Bauen und Wohnen

Lieber in die Fliese bohren

Wollen Handwerker größere Gegenstände wie einen Hängeschrank an einer gefliesten Wand anbringen, sollten sie die Bohrlöcher dafür nicht in eine Fuge oder ein Fugenkreuz setzen: "Statt nur eine Fliese zu durchbohren, beschädigt man dabei gleich zwei oder vier, was noch schwieriger zu kaschieren ist", erklärt Peter Birkholz, Fachbuchautor für die Stiftung Warentest in Berlin. Fliesenfugen sind nämlich nur zwei bis drei Millimeter breit und somit viel schmaler als ein Bohrloch von circa sechs...

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 69× gelesen
Bauen und Wohnen

Leiter sicher aufstellen

Eine Anlegeleiter sollte nicht zu flach und nicht zu steil stehen: Ideal ist ein Winkel von 68 bis 75 Grad, wie die Aktion Das Sichere Haus in Hamburg erklärt. Steiler aufgestellt kippen die Leitern leicht nach hinten, ein flacherer Winkel erhöht das Risiko, dass die Leiterfüße nach hinten wegrutschen. Grob lässt sich der richtige Winkel mit der sogenannten Ellenbogenmethode abschätzen. Dazu stellt man seine Füße an das untere Leiterende. Der Ellenbogen des angewinkelten Armes muss dann noch...

  • Mitte
  • 22.01.15
  • 116× gelesen
Bauen und Wohnen

Rauhfaser richtig entsorgen

Rauhfaser und andere Tapeten müssen Heimwerker nach dem Ablösen von der Wand in den Hausmüll geben - sie gehören nicht in die Altpapiersammlung. Sämtliche geleimten sowie nassfest imprägnierten Papiere und Pappen, Tapeten, Wachs-, Paraffin-, Bitumen- und Ölpapiere sowie Ölpappen dürfen nicht in die Papiertonne, erläutert das Bundesumweltministerium in Berlin. Auch Papiere und Pappen, die mit Folien aus Kunststoff, Zellstoff oder Metall überzogen sind oder Zwischenbeschichtungen daraus haben,...

  • Mitte
  • 22.01.15
  • 110× gelesen
Gesundheit und Medizin

Heimwerken entspannt

Nach einem stressigen Arbeitstag oder an den Wochenenden hilft vielen Heimwerker ihr Hobby dabei, Stress abzubauen. Das gaben 58 Prozent der Teilnehmer einer repräsentativen Umfrage des Hamburger Marktforschungsinstituts Ears and Eyes an. Auch Hobbybäcker oder Kreative, die stricken und häkeln, gehörten dazu. Für 59 Prozent ist die Freude daran, mit den eigenen Händen etwas herzustellen, und der Stolz auf das Endprodukt die treibende Kraft. Am beliebtesten ist das Heimwerken mit 43 Prozent,...

  • Mitte
  • 11.09.14
  • 55× gelesen
Wirtschaft Anzeige
Selbst ist die Frau - auch beim Heimwerken. Bei HELLWEG stegt die Ladies Night.

Ladies Night bei HELLWEG am 26. September

Längst erobern Frauen auch die Werkzeugkisten und Geräteschuppen. Warum sollten sie auch weniger gut mit Dübeln, Laminat oder Rasenmähern umgehen können als Männer? Manchmal trauen sie sich nicht so recht an handwerkliche Aufgaben heran, weil sie mit Material und Werkzeug nicht vertraut sind. Hier schafft HELLWEG Abhilfe. Am Freitag, 26. September, ab 19.30 Uhr lädt der HELLWEG Bau- und Gartenmarkt in Tempelhof zu einer "Ladies Night" ein. Bohren, Tapezieren, Fliesenverlegen - geschulte...

  • Tempelhof
  • 04.09.14
  • 311× gelesen
Bauen und Wohnen
Kleine Garderobenmöbel sorgen dafür, dass der Flur nicht zu überladen wirkt.

Einrichtungstipps für den Flur

Ob sich Gäste wirklich willkommen fühlen, entscheidet sich oft schon auf der Schwelle zur Wohnung. Enge, dunkle Flure ohne Einrichtungskonzept wirken wenig einladend. Das Problem ist aber leichter erklärt als gelöst.Also fängt man dort an, wo die Not am größten ist: Besonders hinderlich sind direkt hinter der Wohnungstür angebracht Garderoben, die den Zugang zur Wohnung erschweren. "Das geht gar nicht", sagt Ines Wrusch, Innenarchitektin aus Hamburg. "Die Wohnungstür muss sich vollständig...

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 119× gelesen
Bauen und Wohnen
Wie viel Stauraum eine Küche braucht, ist auch abhängig davon, wie viele Menschen in der Wohnung leben.

Die neue Küche von Anfang an richtig planen

Wer eine neue Küche plant, sieht sich plötzlich mit Fragen konfrontiert, mit denen er sich vielleicht zum ersten Mal in seinem Leben beschäftigt. Allerdings hängt der Gebrauchswert einer Küche wesentlich davon ab, wie gut sie auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt ist - eine sorgfältige Planung ist daher unerlässlich.Wie viel Stauraum zur Aufbewahrung von Geschirr, Vorräten und Küchenutensilien gebraucht wird, lässt sich auf unterschiedliche Weise eingrenzen. Eine gute Grundlage ist eine...

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 114× gelesen
Bauen und Wohnen
Vertikaler Hingucker: Für den Wohnraum eignen sich vor allem bepflanzbare Bilderrahmen als Dekoration.

Grüner Wandschmuck im Trend

Man kennt es, dass Pflanzen in Ampeln von der Decke oder an der Wand hängen. Neu ist aber, dass grüne Blätter und Blüten direkt an den Wänden sprießen. Wie eine Tapete oder ein Bild zieren sie nun die Räume."Die grünen Wände wurden von Patrick Blanc erfunden", erklärt der Buchautor Jean-Michel Groult. Blanc, ein französischer Botaniker und Gartenkünstler, ließ sich von den immer feuchten Felswänden in den tropischen Regionen Südostasiens inspirieren: Sie sind dicht bewachsen. "Aber man entdeckt...

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 180× gelesen
Bauen und Wohnen
Rosa wirkt richtig edel, wenn es mit sanften Farben wie Grau oder Hellbraun kombiniert wird.

Blassrosa ist die neue Modefarbe für Wohndekorationen

Rosa ist die Trendfarbe 2014. Vor allem bei Geschirr, Vasen, Tischdecken und Windlichtern kommt man derzeit kaum um diesen Farbton herum. Allerdings handelt es sich dabei selten um das aufdringliche Prinzessin-Lillifee-Rosa, das derzeit in vielen Kinderzimmern zu finden ist.Das Geheimnis der rosafarbenen Produkte, die derzeit viele Designer auf den Markt bringen, ist ihre bestimmte Rosa-Nuance und vor allem die Mischung und die Dosierung im Wohnraum. Das Ziel sollte es immer sein, dass die...

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 111× gelesen
Bauen und Wohnen

Neue Arbeitsplatten erobern die Küche

Massivholz und Corian sind out: Glas und Keramik sind aktuell die Trend-Materialien bei Arbeitsplatten für die Küche. Das berichtet die Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche (AMK) in Mannheim.Der Vorteil von Glas sei, dass seine Unterseite bedruckt oder lackiert werden kann - und zwar passend zu den Küchenmöbeln. Kratzfest wird das Sicherheitsglas durch eine spezielle Härtung. Keramik sei robust und strapazierfähig. Da es eine glatte Oberfläche ohne offene Poren hat, ist das Material...

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 73× gelesen
Bauen und Wohnen

Leuchtstoffröhre plus Schwenkspot

Für ideale Lichtverhältnisse sollten Heimwerker ihre Werkbank mit einer Leuchtstoffröhre indirekt ausleuchten. Dazu rät Robert Raschke von der Heimwerkerschule DIY-Academy.Für Detailarbeiten gibt es am besten eine zusätzliche Lampe an der Arbeitsfläche, die in verschiedene Positionen geschwenkt werden kann. Optimal steht eine Werkbank in der Nähe von mehreren Steckdosen sowie einem Wasseranschluss. Heimwerker sollten auch darauf achten, dass es einen sogenannten Überspannungsschutz gibt, der...

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 61× gelesen
Bauen und Wohnen

Längs zur Maserung schleifen

Gebrauchsspuren im Holz lassen sich leicht entfernen. Hier ein paar einfache Kniffe.Wenn Massivholzmöbel durch häufiges Anfassen grau geworden sind oder Schuhe Gummispuren hinterlassen haben, sollten Heimwerker diese vorsichtig und längs zur Holzrichtung abschleifen, erläutert die Initiative Pro Massivholz. Da dabei die obere Schutzschicht aus Öl, Wachs oder Lack entfernt wird, benötigt das Holz anschließend wieder eine entsprechende Pflege mit Öl oder Wachs beziehungsweise eine neue...

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 89× gelesen
  • 1
  • 2