Feuchte Keller analysieren

Eine Thermokamera kann Bauherren helfen, die Ursache für Feuchtigkeit im Keller herauszufinden. Denn sie spürt den Weg des Wassers auf - kommt es von draußen oder steigt die Feuchtigkeit etwa vom Boden auf? Darauf weist Stefan Hoffart hin, Fachgebietsleiter Bautechnik bei TÜV Rheinland in Köln. Die Aufnahmen macht ein Fachmann. So könne die Ursache ein undichtes Rohr sein, das sich in der Regel schnell reparieren lasse. Ein größeres Problem sei eine defekte Drainage oder eine mangelhafte Abdichtung des Gebäudes, weshalb Wasser von außen in das Gebäude eindringt. Hausbesitzer können dem vorbeugen, indem sie laut Hoffart mindestens jährlich die Drainage sowie die Anschlüsse der Abdichtung kontrollieren.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.