Lehrgang zum Energieberater für Gebäude

Immer mehr Hauseigentümer investieren in energiesparende Maßnahmen. Ganz gleich, ob es um den nachträglichen Einbau von Solaranlagen geht, um Sanierungen oder um den Neubau von Niedrigenergiehäusern. Hieraus ergibt sich ein großer Beratungsbedarf für Gebäudeenergieberater, sie sind Fachleute mit besonderer Kompetenz rund um Energieeinsparung und Energieeffizienz. Im Lehrgang Gebäudeenergieberater werden neben theoretischen Grundlagen bauphysikalischen, bautechnischen, baurechtlichen, ökologischen und wirtschaftliche Aspekten behandelt sowie Konzepte zur Verbesserung der Energiebilanz eines Bauwerks entwickeln. Der Lehrgang ist vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle anerkannt (geförderte Energiesparberatung vor Ort) und startet am 1. Februar 2013 berufsbegleitend und ab 18. Februar 2013 in Vollzeit im Kompetenzzentrum für rationelle Energieanwendung bei der Handwerkskammer Potsdam in Götz.

Angesprochen sind Meister, Gesellen, Architekten und Ingenieure aus dem Bau- und Ausbauhandwerk, den Bereichen Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Elektrotechnik und anderen baunahen Handwerken.

Infos: Henryk Schulz, 033207/34 326 oder im Internet www.hwk-potsdam.de.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden