90 Jahre Urologie im St. Hedwig

Mitte.Die Klinik für Urologie des St. Hedwig-Krankenhauses in der Großen Hamburger Straße 5-11 feiert ihr 90-jähriges Bestehen. Die Urologie wurde 1922 unter Leitung von Professor Alexander von Lichtenberg als eigenständige urologische Abteilung eröffnet. Mit über 250 Betten war die urologische Abteilung lange Zeit die größte urologische Abteilung in Europa. Heute bietet die Klinik für Urologie ein komplettes urologisches Leistungsspektrum zur Behandlung von Erkrankungen der Niere, der ableitenden Harnwege, des männlichen Genitales sowie uroonkologischer Erkrankungen an; sie ist zertifiziertes Prostatakarzinomzentrum der Deutschen Krebsgesellschaft. Die medizinischen Leistungen reichen von Tumorchirurgie, über Plastische Chirurgie, Urologische Steinbehandlung, minimal-invasive Chirurgie, sowie Chirurgie bei Harninkontinenz, bis hin zur Diagnostik und Therapie von Sexualfunktionsstörungen.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden