Ausbildungsberufe bei der BVG vorgestellt

Berlin. Die BVG ist einer der größten Nahverkehrsanbieter der Welt und bietet zahlreiche Möglichkeiten, in die berufliche Zukunft zu starten. Schüler haben jetzt die Chance, sich bei der BVG-Azubi-Tour über die verschiedenen Ausbildungsberufe zu informieren.

Bis Anfang November ist ein Informationsteam unterwegs, das Fragen rund um die Ausbildung beantwortet und Informationsmaterial verteilt. Wer dabei nur an Fahrer oder Kfz-Mechatroniker denkt, liegt falsch. Insgesamt elf Ausbildungsberufe gehören zum Repertoire der BVG-Berufsausbildung. Das Spektrum reicht vom Elektroniker, über Gleisbauer oder Systeminformatiker bis hin zu verschiedenen kaufmännischen Berufen.Jeweils von 7.30 bis 10.30 Uhr und von 13.30 bis 16.30 Uhr sind die Teams an folgenden U-Bahnstationen zu finden: U-Bahnhof Berliner Straße am 17. und 18. Oktober, U-Bahnhof Rathaus Steglitz am 19. und 22. Oktober, U-Bahnhof Osloer Straße am 23. und 24. Oktober, U-Bahnhof Pankow am 25. und 26. Oktober, U-Bahnhof Senefelder Platz am 29. Oktober, U-Bahnhof Frankfurter Allee am 30. und 31. Oktober, U-Bahnhof Hellersdorf am 1. und 2. November, U-Bahnhof Johannisthaler Chaussee am 5. und 6. November.

Alle Informationen zum Thema Ausbildung bei der BVG gibt es auch im Internet unter www.BVG.de/Ausbildung.

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden