Brutal geschlagen

Mitte. Bundespolizisten haben am 27. Januar einen betrunkenen Mann festgenommen, der auf dem Europaplatz vor dem Hauptbahnhof einen 36-Jährigen mit Fäusten niedergeschlagen und mit Fußtritten attackiert hatte. Das aus Polen stammende Opfer erlitt Verletzungen im Gesicht. Warum der 27-jährige Mann aus Portugal zugeschlagen hat, ist unklar. Wie die Bundespolizei mitteilte, "gehören beide Männer "zum sogenannten Bahnhofsmilieu."


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.