Das Deutsche Historische Museum lädt zum Familienfest

Mitte. Am 2. und 3. November lädt das Deutsche Historische Museum (DHM) Unter den Linden Familien zum zweiten großen Museumsfest.

Es gibt Kinderführungen, einen Museums-Zehnkampf in allen Ausstellungen, Blicke hinter die Kulissen der Restauratoren, einen Wissensquiz, Filme im Zeughauskino sowie Musik und Tanz im Schlüterhof. Der Eintritt zu den Ausstellungen, Veranstaltungen und dem Kinoprogramm ist an beiden Tagen (jeweils 10 bis 18 Uhr) frei. Unter dem Titel "Wie war das damals?" erzählen Museumsmitarbeiter in der Dauerausstellung von Kindheit und Jugend in verschiedenen Epochen. Restauratoren erklären, wie man Altem zu neuem Glanz verhilft. Kinder können ihr Wissen über die Objekte und Ausstellungen auf der Bühne im Quiz mit Kika-Moderator Juri Tetzlaff testen. Im Museums-Zehnkampf gilt es, in den verschiedenen Ausstellungen knifflige Aufgaben zu lösen. Alle Kinder sind eingeladen, im gläsernen Treppenaufgang und an den Glasfassaden der Ausstellungshalle eine wachsende Skulptur zu erschaffen.

Für einen Schnappschuss zur Erinnerung hängen historische Kostüme an einer Fotostation zum Verwandeln bereit.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.