Ein kurzer Weg zum Visum

Berlin. Der im Ludwig-Erhard-Haus in der Fasanenstraße 85 ansässige Business Immigration Service (BIS) bietet die Möglichkeit, Visaanträge von ausländischen Unternehmern sowie von Fach- und Führungskräften entgegenzunehmen. Der neue Visaservice schafft einen kurzen Draht zur Ausländerbehörde und beschleunigt das Antragsverfahren. Die Partner des BIS beraten zu Gründung, Arbeit und Aufenthalt in Deutschland. Die Beratung erfolgt mehrsprachig und beinhaltet die Unterstützung bei den behördlichen Verfahren. Die lange Dauer und Intransparenz der Antragsverfahren war bisher das größte Hindernis für ausländische Gründer sowie Fach- und Führungskräfte, in Berlin ihre Wirkungsstätte zu finden. Mehr Informationen zum neuen Service gibt es unter www.ihk-berlin.de.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.