Gewobag kauft Wohnungen

Berlin.Die Wohnungsbaugesellschaft Gewobag hat weitere 958 Wohnungen und 92 Gewerberäume erworben. Sie befinden sich vor allem in den Ortsteilen Kreuzberg, Neukölln, Wedding, Gesundbrunnen und Spandau. Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich überwiegend um Altbauten mit einer durchschnittlichen Größe von 62 Quadratmetern. Die Nettokaltmiete liegt im Mittel bei 5,56 Euro pro Quadratmeter. Insgesamt hat die Gewobag rund 57 000 Wohnungen in Berlin. Ebenfalls 265 Immobilien zugekauft hat die Forte Fondsgesellschaften. Und zwar vor allem in Friedrichshain-Kreuzberg und Charlottenburg-Wilmersdorf.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.