Hausmesse "Häuserwelten & Energie" am 26. und 27. Oktober

Friedrichshain. Mehr als 130 Aussteller informieren am 26. und 27. Oktober im Postbahnhof am Ostbahnhof zu Hausbau, Hausfinanzierung, Verbraucherschutz, Baustoffe, Energieeffizienz und Haustechnik.

Ein eigenes Haus: Der Wunsch, sich von steigenden Mieten unabhängig zu machen, ist so groß wie nie zuvor. Familien können sich auf dem Weg ins Eigenheim am 26. und 27. Oktober auf der Messe "Häuserwelten & Energie" begleiten lassen. Neben namhaften Hausbauunternehmen werden auch inhabergeführte Firmen und Architekten künftigen Bauherren mit Rat und Tat zur Seite stehen. Zu den Hausbauunternehmen gesellen sich auch Unternehmen, die moderne und hocheffiziente Haustechnik präsentieren. Bausparkassen, unabhängige Baufinanzierer und Banken erklären, mit welcher finanziellen Belastung Bauherren rechnen müssen. Baustoffproduzenten weihen die Besucher in die Geheimnisse von Ziegeln sowie anderen Baumaterialien ein.

Unabhängigen Rat dürfen die Messebesucher außerdem von Experten erwarten, die zu dem Vortragsprogramm eingeladen wurden. Sie informieren über Energieeffizienz, Haustechnik, erneuerbare Energien, Hausplanung, Baufinanzierung, aber auch zu Baustoffen und rechtlichen Fragen.

Die Immobilienmesse "Häuserwelten & Energie" ist am 26. und 27. Oktober jeweils von 11 bis 18 Uhr im Postbahnhof am Ostbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8, geöffnet. Der Eintritt kostet zehn Euro, Kinder haben freien Eintritt.

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.