Jugendparlament fest installieren

Mitte. Im Bezirk soll eine Jugend-Bezirksverordnetenversammlung (Jugend-BVV) möglichst auf Dauer eingerichtet werden. Auf Antrag der SPD hat das Kommunalparlament den Beschluss gefasst, die Finanzierung für eine Jugend-BVV im nächsten Jahr sicherzustellen. Das Bezirksamt prüft nun, ob dafür ein Teil durch Drittmittel erbracht werden kann. Auf keinen Fall sollen für das Jugendparlament Mittel aus dem Jugendhaushalt von Mitte fließen. "Es handelt sich um ein weiterführendes Bürgerbeteiligungsprojekt", so die Verordnete Deniz Matischok-Yesilcimen.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.