Klaus Hoffmann: CD, Autobiografie, Tour

Klaus Hoffmann stellt am 15. Oktober seine Autobiografie "Als wenn es gar nichts wär" im Renaissance-Theater vor. (Foto: Malene)

Charlottenburg. Der Chansonnier Klaus Hoffmann strotzt nur so vor Schaffenskraft: Am 5. Oktober werden Autobiografie und CD im Handel erscheinen. Anschließend geht er auf Tournee.

Am Montag, 15. Oktober, 20 Uhr wird die Buchpremiere der Autobiografie mit dem Titel "Als wenn es gar nichts wär" (Ullstein-Verlag) im Renaissance-Theater, Hardenberg-/Ecke Knesebeckstraße, stattfinden. Frank-Walter Steinmeier wird das Buch in Anwesenheit des Autors vorstellen. Karten für diese Veranstaltung sind beim Renaissance-Theater erhältlich. Im November startet die neue Tournee "Als wenn es gar nichts wär". Der Chansonnier Klaus Hoffmann geht zurück zu seinen Wurzeln und singt auf unnachahmliche Art seine schönsten Lieder aus vier Jahrzehnten Bühne. Die Geschichten seiner Autobiografie sowie Lieder seines aktuellen Albums "Berliner Sonntag" bestimmen den Erzählfluss.


Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden