Neue Chefin in Kinderklinik

Mitte.Seit Anfang Juli hat die Klinik für Pädiatrie der Charité Berlin eine neue Direktorin. Professorin Angelika Eggert trat die Nachfolge von Günter Henze an, der bereits im März 2011 in den Ruhestand ging. Eggert gilt als Spezialistin für Krebserkrankungen bei Kindern und als eine der führenden Onkologinnen des Landes. Dass sie nach Berlin wechselt, verdankt die Charité der Einsteinprofessur, einem Förderprogramm der Stiftung Einstein. Zuvor wirkte Eggert als Direktorin des Tumorzentrums und Professorin für Kinderheilkunde am Universitätsklinikum Essen.
Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.