Payback hilft, Projekte zu unterstützen

Berlin. Payback-Punkte können jetzt auch für einen guten Zweck eingesetzt werden. In der Payback Spendenwelt werden mehr als 250 Hilfsprojekte auf transparente und innovative Art gefördert.

Die Spender können online direkt nachvollziehen, wie viele Punkte zur Erfüllung eines Projekts noch fehlen. Auch Fragen an die Verantwortlichen sind ganz einfach möglich. Payback hat die Spendenwelt in Kooperation mit der Plattform betterplace.org ins Leben gerufen. Bisher konnten darüber bereits 2,2 Millionen Euro gesammelt werden. Der Gegenwert der Punkte kommt zu 100 Prozent den Hilfsorganisationen zugute. Einzelne Spendenprojekte sind im Detail dargestellt. In Berlin können zum Beispiel die "Arche" und der Kältebus unterstützt werden.
Bereits ab 200 Punkten ist eine Spende möglich unter www.payback.de/spendenwelt.

Helmut Herold / hh
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden