Problemfall Rücken

Unseren Kunden ein gesegnetes und gesundes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2013 wünschen das Team vom Sanitätshaus vital-ja-berlin am Alexanderplatz.Wir helfen Ihnen durch Vermessung Ihrer Haltung und Fußscannen herauszufinden, welche Einlagentechnik für Sie am besten geeignet ist. Mit Hilfe eines strahlungsfreien Messsystems (Streifenlichtprojektor) wird der Rücken dreidimensional vermessen. Das System liefert uns Daten im Millimeterbereich und zeigt die Fehlstellungen im Rückenbereich. Über eine Stimulation an der Fußsohle (nach Dr. Bourdiol) kann die Fußstellung korrigiert und die Veränderung über das 3-D-Messverfahren sichtbar gemacht werden. Dabei wird zwischen auf- und absteigenden Problemen unterschieden. Das heißt, dass auch Probleme bei den Augen und im Kieferbereich Fehlstellungen im Rücken verursachen. Diese Einflüsse untersuchen wir und können sie genau analysieren. Wenn Sie Kopfschmerzen, Migräne, Nackenverspannungen, Rückenschmerzen oder Achillessehnenprobleme haben, können wir bestimmt mit unserem Fachwissen helfen.

Sanitätshaus vital-ja-berlin, Karl-Liebknecht-Straße 21, 10178 Berlin, 322 98 455, vitalja-berlin.de, E-Mail: vital-ja@berlin.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden