Ruder-Küchen und Sparta Lichtenberg helfen dem Sonnenhof

Freuten sich über den Einsatz der Kids: Claudia Dinse vom "Sonnenhof" und Mario Ruder. (Foto: P.R.)

Mario Ruder, der Inhaber von Ruder Küchen und Hausgeräte GmbH, sammelt seit mehreren Jahren für das Kinderhospitz "Sonnenhof" der Björn Schulz Stiftung in Pankow.

So stehen in seinen Geschäften im Forum Köpenick, in der Pfarrstraße in Lichtenberg und in der Altstadt Spandau Spendendosen an der Kasse, die auch von vielen Kunden immer wieder gerne gefüllt werden. Beim großen Umbau des "Sonnenhofs" im letzten Jahr unterstütze die Firma Ruder zudem zum zweiten Mal die Stiftung mit einer Großraum-Küche.

Aber auch der Jugendsport liegt Mario Ruder am Herzen und, angespornt durch seine Söhne, die beide beim Fußballverein Sparta Lichtenberg trainieren, sponserte seine Firma der Jugendmannschaft neue Trainingsanzüge. Am 5. Dezember sammelten Sparta Lichtenberg und Ruder Küchen außerdem zusammen für den "Sonnenhof" Spendengelder. Von 17 bis 19 Uhr fand daher eine große Aktion in der Turnhalle der Mildred-Harnack-Schule in der Schulze-Boysen-Straße 12 statt, an der Eltern, Trainer, Fußballinteressierte und Mitstreiter teilnahmen. Insgesamt konnten Claudia Dinse vom "Sonnenhof" 1002,12 Euro übergeben werden!


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden