Staudenmarkt am Wochenende im Botanischen Garten

Steglitz. Der Berliner Staudenmarkt im Botanischen Garten, Königin-Luise-Straße 6/8, ist einer der größten Pflanzenmärkte Deutschlands. Rund 100 Gärtnereien, Baumschulen und Naturschutzvereine stellen am 1. und 2. September die Arten- und Sortenvielfalt der Pflanzen vor.

Schirmherren des Staudenmarktes 2012 sind die Schauspielerin und Schriftstellerin Jacqueline Roussety sowie der Schauspieler Andreas Hoppe. Beide schrieben das Buch: "Allein unter Gurken", in dem sie sich als Freunde regionaler Kost und engagierte Gartenliebhaber zeigen.Neben besonderen Stauden aus zumeist naturnahem bis biologischen Anbau werden ungewöhnliche Raritäten und Neuheiten verkauft sowie eine einzigartige Kräutervielfalt, Zier- und Obstgehölze, seltene Rosen, aber auch Knollen und Blumenzwiebeln angeboten. Natürlich ist auch die Staude des Jahres 2012, der Knöterich, dabei: Der Staudenmarkt bietet für den heimischen Garten, die Terrasse oder den Balkon die richtige Auswahl, um in den farbenfrohen Herbst zu starten und Vorbereitungen für ein blühendes Frühjahr zu treffen. Für Tausende von Garten- und Naturliebhabern aus nah und fern ist der Berliner Staudenmarkt erneut der Treffpunkt..

Unter dem Motto GartenDelikatEssen ist entlang der Marktstrecke zu spüren, dass ein Garten auch für den Gaumen Köstliches bietet. Von Gutem aus Klöstern, besonderen Eissorten wie Rote Bete-Walnuss oder Gelbe Bete-Pistazie, leckeren essbaren Blüten bis zur Verkostung verschiedener Kiwi- und Tomatensorten warten unbekannte und seltene Geschmackserlebnisse. Kinder können mit ihren Eltern beim BUND erkunden und kosten, welche Köstlichkeiten auf und an Bäumen wachsen - von Esskastanien über Ahornsirup bis zu Baumpilzen.

Besucher können ihre eigenen Äpfel mitbringen und beim Pomologenverein Brandenburg zur Sortenbestimmung vorlegen. An vielen Ständen wird gefachsimpelt über die besten Methoden der Züchtung, des Anbaus oder der Kompostierung. Zusätzlich schaffen das Angebot von Gartenaccessoires aus dem künstlerischen oder handwerklichen Bereich, vor allem aber die Möglichkeit, jederzeit einen Abstecher in die Botanik eines der artenreichsten Botanischen Gärten der Welt zu machen.

Weitere Infos auf www.berliner-staudenmarkt.de.

Michael Kahle / m.k.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden