Tempo 30 auf der Köpenicker

Mitte. Die Grünen, die Linken und die Piraten fordern in fast gleich lautenden Anträgen in der BVV-Tagung am 20. November, dass die Köpenicker Straße von der Kreuzung Heinrich-Heine-Straße/Brückenstraße bis zur Bezirksgrenze an der Kreuzung Engeldamm nachts von 22 Uhr bis 6 Uhr als Tempo-30-Zone ausgewiesen wird. Die Anwohner der Köpenicker Straße seien insbesondere in den späten Abend- und Nachtstunden einer starken Verkehrslärmbelästigung ausgesetzt, weil neben dem üblichen Verkehrsaufkommen viele Taxis zu den anliegenden Veranstaltungsorten unterwegs sind, heißt es in der Begründung. Dies hätten Anwohner im Rahmen des Runden Tisches Köpenicker Straße und beim Lärm-Workshop im Rahmen des Forums Stadtspree beklagt.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.