Der Preis fürs Engagement

Berlin. Der Deutsche Engagementpreis richtet sich neu aus: Rund 500 Auszeichnungen gibt es für die 23 Millionen bürgerschaftlich Engagierten in Deutschland. Um zu zeigen, wie wichtig die Anerkennungskultur für freiwilliges Engagement ist, sind die Preisträgerinnen und Preisträger der bestehenden regionalen wie überregionalen Engagement- und Bürgerpreise ab diesem Jahr automatisch für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Der Preis wird 2015 in den Kategorien "Chancen schaffen", "Grenzen überwinden", "Leben bewahren", "Generationen verbinden" und "Demokratie stärken" verliehen. Erstmalig sind die Kategorien mit jeweils 5000 Euro dotiert. Auf der Webseite des Deutschen Engagementpreises sind in der Datenbank "Preiselandschaft" alle Auszeichnungen für bürgerschaftliches Engagement nach mehreren Kriterien recherchierbar. Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.deutscher-engagementpreis.de.


Helmut Herold / hh
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.