Bero kann doch noch siegen

Mitte. Der Landesligist kann's noch. Im fünften Saisonspiel hat Berolina Mitte am vergangenen Sonntag den ersten Sieg eingefahren und die Rote Laterne abgegeben. Im Kellerduell mit Concordia Wilhelmsruh setzte sich Bero verdient mit 4:1 durch, wobei alle Tore nach der Gelb-Roten Karte gegen den Wilhelmsruher Koppehl (71.) fielen. Drei Treffer erzielte allein Lehmann, einen steuerte Illig bei. „Endlich ist bei uns mal der Knoten geplatzt“, freute sich Trainer Steve Ledwig. Am kommenden Sonntag (14 Uhr, Sportplatz Gatow) ist Bero zu Gast beim Tabellendritten SC Gatow.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.