Entscheidung über Olympia-Bewerbung naht

Mitte. "Wir wollen die Spiele." Am 19. Februar erreichte die Olympia-Kampagne der Vertreter aus Sport, Politik und Wirtschaft am Brandenburger Tor ihren Höhepunkt. Nun sind die Berliner dran.

Der Traum von den ersten Olympischen Spielen auf deutschem Boden seit 1972 ist zum Greifen nah. Zusammen mit über 600 Kindern und diversen Partnern der Kampagne "Wir wollen die Spiele", fand nun vor dem bekanntesten Deutschen Wahrzeichen die Abschlussveranstaltung statt. Im März will der Deutsche Olympische Sportbund entscheiden, ob er sich für die Spiele 2024 oder 2028 mit Berlin oder Hamburg bewirbt. Ein wesentliches Entscheidungskriterium ist die Begeisterung der Bevölkerung in den Städten zum Thema Olympia. In diesem Sinne wird aktuell vom Forschungsinstitut Forsa eine repräsentative Telefonumfrage durchgeführt, um das Stimmungsbild in der Gesellschaft einzufangen. Erreicht Berlin ein gutes Ergebnis rückt der Traum von Olympia ein Stück näher.


Hauptstadtsport TV / Gerrit Lagenstein
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.