Bockkäfer im Garten

Der Asiatische Laubholzbockkäfer tötet Laubbäume. Wer einen der drei bis vier Zentimeter großen, glänzend-schwarzen Käfer mit weißen Flecken findet, sollte die Umweltbehörde informieren. Das rät die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Auffällig seien deren bis zu zehn Zentimeter lange Fühler. Noch sei der Schädling in Deutschland allerdings ein lokales Problem. Bekannt ist, dass er in Passau sowie im Umkreis Bonn vorkommt. Verbreitet ist er vor allem in großen Teilen der Schweiz und auch in Italien.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden