Frisches Fleisch kaufen

Verdorbenes Fleisch erkennen Verbraucher, wenn die Oberfläche schmierig oder verfärbt ist. Frisches Fleisch dagegen hat eine ansprechende Farbe, sieht appetitlich aus und riecht angenehm frisch. Darauf weist die Verbraucher Initiative auf dem Portal oeko-fair.de hin. Ein schlechtes Zeichen ist auch, wenn Fleisch im eigenen Saft liegt. Denn dieses werde bei der Zubereitung schneller trocken und zäh. Ist das Fleisch fein marmoriert, also von feinen Fetteinlagerungen durchzogen, sei das ein Zeichen dafür, dass es zart und saftig ist. Hat das Stück außen einen Fettrand, sollte dieser weiß und fest sein. Wichtig sei auch, dass beim Anschneiden kaum Saft austritt und das frische Stück auf Fingerdruck leicht nachgibt. Die Delle sollte nach kurzer Zeit verschwunden sein.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden