Anschlag auf SPD-Parteibüro

Neukölln. In der Nacht zum 28. Juni haben Unbekannte das Büro des SPD-Abgeordneten Joschka Langenbrinck in der Kranoldstraße beschädigt. Die Fugen eines Rollladens wurden mit Bauschaum verschmiert. Außerdem entdeckten Mitarbeiter ein Plakat „mit politischen Inhalt“, wie die Polizei mitteilt. Der Staatsschutz ermittelt. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.