Anzeige

Neukölln - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Blaulicht

Motorradfahrer schwer verletzt

Neukölln. Mit Brüchen beider Arme und des Beckens, inneren Blutungen und einem Polytrauma wurde ein 27-jähriger Motorradfahrer am 11. August ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Unfall ereignete sich gegen 22 Uhr auf der Hermannstraße. Ein 56-jähriger Autofahrer war vom rechten Fahrbahnrand losgefahren, um zu wenden. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Motorradfahrer, der auf der linken Spur in gleicher Richtung fuhr und geradeaus weiterfahren wollte. Die Yamaha verkeilte sich in dem...

  • Neukölln
  • 14.08.18
  • 22× gelesen
Blaulicht

Mann sticht auf anderen ein

Neukölln. An einer Bushaltestelle an der Sonnenallee ist am 10. August ein Streit eskaliert. Gegen 21.30 Uhr geriet ein 30-Jähriger mit einer Männergruppe aneinander. Plötzlich soll er mit einem abgebrochenen Flaschenhals auf einen 44-Jährigen aus der Gruppe mehrmals eingestochen haben. Er verletzte ihn schwer am Oberkörper und am Arm. Dann flüchtete er, wurde aber wenig später festgenommen. Ermittelt wird wegen gefährlicher Körperverletzung. sus

  • Neukölln
  • 13.08.18
  • 37× gelesen
Blaulicht

Neun Verletzte nach Kellerbrand

Neukölln. In einem Mehrfamilienhaus in der Peter-Anders-Straße hat es am 8. August gebrannt. Gegen 23.20 Uhr alarmierte eine aufmerksame Anwohnerin Polizei und Feuerwehr, weil sie Brandgeruch wahrgenommen hatte. Die Feuerwehr löschte die Flammen und behandelte vier leicht verletzte Mieter vor Ort. Fünf andere, darunter eine schwangere Frau, mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Die Ermittlungen wegen des Verdachts einer vorsätzlichen schweren Brandstiftung dauern an. sus

  • Neukölln
  • 10.08.18
  • 18× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Polizei fasst Online-Betrüger

Neukölln. Die Polizei hat am 7. August einen 50-jährigen Mann in der Silbersteinstraße festgenommen. Ihm und einem 38-Jährigen mutmaßlichen Komplizen aus dem hessischen Offenbach werden banden- und gewerbsmäßiger Computerbetrug vorgeworfen. Die Männer sollen mit Schad-Software, sogenannten Trojanern, auf Computer von ahnungslosen Menschen zugegriffen und deren Daten beim Online-Banking geklaut haben. Damit haben sie dann Überweisungen getätigt und einen Schaden von mehr als 70 000 Euro...

  • Neukölln
  • 09.08.18
  • 37× gelesen
Blaulicht

Mobile Wachen unterwegs

Neukölln. Die Polizei ist regelmäßig mit einem Fahrzeug ihrer mobilen Wache im Bezirk unterwegs. Bürger können Fragen stellen und sich informieren. Das Fahrzeug steht Donnerstag, 9. August, von 11 bis 17 Uhr an den Gropius Passagen, Johannisthaler Chaussee 317. Montag, 13. August, 12 bis 18 Uhr, sind die Polizeibeamten auf dem Hermannplatz zu finden und einen Tag später zur gleichen Zeit auf dem Boddinplatz. Mittwoch, 15. August, von 11 bis 17 Uhr schließlich wird auf dem Lipschitzplatz Halt...

  • Neukölln
  • 07.08.18
  • 55× gelesen
Blaulicht

78-Jähriger gesteht Gewalttat

Neukölln. Am 31. Juli wurde ein 77-jähriger in einem Seniorenpflegeheim an der Sonnenallee tot aufgefunden. Eine Mitarbeiterin hatte ihn gegen 4 Uhr morgens in seinem Zimmer entdeckt. Wenige Stunden später nahm die Polizei einen 78-Jährigen fest, der die Gewalttat gestand. Bei der Obduktion des Opfers wurde festgestellt, dass es durch einen Angriff gegen den Hals getötet wurde. sus

  • Neukölln
  • 02.08.18
  • 46× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Polizei vor Ort
"Mobile Wachen" unterwegs

Seit einem Monat sind fünf mobile Wachen der Polizei in der ganzen Stadt unterwegs. Sie machen an unterschiedlichen Stellen Halt und wollen Anlaufstelle für Bürger und Gewerbetreibende sein. Die Fahrzeuge sind mit zwei bis vier Polizisten besetzt. Donnerstag, 2. August, sind sie von 12 bis 18 Uhr vor den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66, zu sprechen. Mittwoch, 8. August, kann sich jedermann am Einkaufszentrum HermannQuartier, Hermannstraße, 158 informieren. Am Hermannplatz ist die...

  • Neukölln
  • 31.07.18
  • 49× gelesen
Blaulicht
Stadtrat Falko Liecke fordert ein berlinweites Konzept gegen kriminelle Großfamilien.

"Ein Schock für die Kinder"
Staatsanwaltschaft beschlagnahmt Immobilien eines Neuköllner Clans

Mitte Juli ist der Berliner Staatsanwaltschaft ein Schlag gegen die arabische Großfamilie R. gelungen. Sie beschlagnahmte 77 Immobilien im Wert von rund zehn Millionen Euro. Gegen 16 Personen wird wegen Geldwäsche ermittelt. Staatsanwalt Bernhard Mix erklärte bei einer Pressekonferenz am 19. Juli die Hintergründe. Ausgangspunkt der Ermittlungen sei ein Sparkassenraub in Mariendorf gewesen, bei dem die Täter im Jahr 2014 rund neun Millionen Euro erbeutet hatten. Einer der Räuber, Mitglied...

  • Neukölln
  • 26.07.18
  • 570× gelesen
  • 2
Blaulicht

Der miese Trick mit dem Lottogewinn
Betrüger geben sich als Finanzbeamte aus und fordern Geld

Sie rufen an, berichten von Lottogewinnen und fordern Geld: Mit einer neuen Masche versuchen Trickbetrüger, Neuköllner abzuzocken. Das teilt die Senatsverwaltung für Finanzen mit. Bereits in mehreren Fällen gaben sich Anrufer als Beschäftigte des Finanzamts Neukölln aus und überbrachten die Nachricht von einem Lottogewinn im Ausland. Das Geld könne aber erst ausgezahlt werden, wenn zuvor Gebühren und Steuern an das Finanzamt entrichtet würden. Dann teilten die Betrüger eine Kontoverbindung...

  • Neukölln
  • 19.07.18
  • 69× gelesen
Blaulicht

Reizgas in der S-Bahn

Neukölln. Ein Unbekannter hat am 9. Juli Reizgas in eine vollbesetzte S-Bahn der Linie S47 gesprüht. Die Bahn verließ gegen 16 Uhr den S-Bahnhof Neukölln in Richtung Köllnische Heide, als der Mann durch ein geöffnetes Fenster das Gas in einen Wagon ließ. Viele Fahrgäste klagten über Atembeschwerden. Eine 29-Jährige stieg mit ihren Töchtern aus und informierte die Polizei. Der Mann war laut Zeugenaussagen 20–30 Jahre alt, von breiter Statur und südländischem Typ. Er trug eine schwarze Jacke und...

  • Neukölln
  • 12.07.18
  • 63× gelesen
Blaulicht
Der mutmaßliche Täter.

Junge Frau bedrängt
Polizei sucht Triebtäter

Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der am 23. März gegen vier Uhr eine 19-Jährige sexuell genötigt und bedrängt haben soll. Der Mann soll die junge Frau aus dem U-Bahnhof Hermannstraße heraus verfolgt und vor einem Ladengeschäft in der Hermannstraße angegriffen haben. Nach heftiger Gegenwehr ließ er schließlich von ihr ab und flüchtete. Der Beschreibung nach ist der Gesuchte zwischen 22 und 25 Jahre alt, circa 1,70 m groß, schlank und hat schwarze Haare. Wer kann Hinweise zur...

  • Neukölln
  • 05.07.18
  • 67× gelesen
Blaulicht

Müllsünder muss hohe Buße zahlen

Neukölln. Mindestens 500 Euro hat ein Mann zu zahlen, der am 2. Juni beim Müllabladen am Mittelbuschweg erwischt worden ist. Er hatte gegen 20 Uhr begonnen, aus seinem Transporter Möbel und Laminat zu räumen. „Müllsheriffs“ – vom Bezirksamt beauftragte Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsdienstes – hatten ihn jedoch beobachtet und sein Tun dokumentiert. Der Mann musste seinen Unrat wieder mitnehmen. Unverständlich: Im BSR-Recyclinghof Gradestraße, fünf Autominuten vom Tatort entfernt, hätte...

  • Neukölln
  • 07.06.18
  • 41× gelesen
Blaulicht

Geschlagen und ausgeraubt

Neukölln. Ein 34-Jähriger wurde am 29. Mai ausgeraubt. In der Kirchhofstraße sprach ihn gegen 23.30 Uhr eine etwa achtköpfige Gruppe auf Kleingeld an. Als er ablehnte, etwas zu geben, schlugen und traten ihn die Männer, so dass er zu Boden ging. Dann raubten ihm die Täter seinen Pass, seine Geldbörse und sein Handy und flüchteten. Das Opfer wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt. sus

  • Neukölln
  • 31.05.18
  • 17× gelesen
Blaulicht

Drei Schläger geschnappt

Neukölln. Wieder war eine öffentliche Fahndung erfolgreich. Drei Tatverdächtige, die im Februar einen Mann attackiert haben sollen, konnten ermittelt werden. Nur wenige Stunden, nachdem die Polizei Bilder aus einer Überwachungskamera online gestellt hatte, wurden zwei Tatverdächtige ermittelt. Die beiden Männer, 19 und 22 Jahre alt, werden beschuldigt, gemeinsam mit einem Komplizen einen 27-Jährigen in der U-Bahnlinie 7 angepöbelt und mit einem Teleskopschlagstock, einem Gürtel und Pfefferspray...

  • Neukölln
  • 03.05.18
  • 37× gelesen
Blaulicht

Tatverdächtiger hat sich gestellt

Neukölln. Nachdem die Polizei Bilder einer Überwachungskamera veröffentlicht hatte, stellte sich am 18. April ein 17-Jähriger. Er wird dringend der schweren Körperverletzung verdächtigt. Im Dezember vergangenen Jahres hatte der Jugendliche einen 56-Jährigen auf dem U-Bahnhof Boddinstraße aus einer Gruppe heraus angegriffen, ihm gegen den Kopf getreten und mit der Faust mehrmals ins Gesicht geschlagen. sus

  • Neukölln
  • 20.04.18
  • 15× gelesen
Blaulicht

Buchtipp: "Mord und Totschlag in Berlin"

Mehr als eine halbe Million Straftaten wurden 2016 in Berlin angezeigt. Das Spektrum reicht von Taschendiebstahl über Drogenhandel und Schlägereien bis zu Mord. Der Autor Ernst Reuß, Kenner der Berliner Justizgeschichte, hat spektakuläre Fälle aus den beiden letzten Jahrzehnten ausgewählt. Es handelt sich ausschließlich um Tötungsdelikte – darunter auch der Mord an Hatun S., die 2005 auf der Straße erschossen wurde, ein „Ehrenmord“, der eine politische und gesellschaftliche Debatte auslöste,...

  • Charlottenburg
  • 02.04.18
  • 335× gelesen
Blaulicht

Angora-Ziege im Streichelzoo getötet

Wieder ist ein Tier aus dem Tierpark Hasenheide geschlachtet worden – Angora-Ziege Lilly. Die Polizei konnte die mutmaßlichen Täter an Ort und Stelle festnehmen. Ein Spaziergänger hatte am 18. Februar um 22 Uhr Tierschreie gehört und die Polizei verständigt. Die traf schnell ein und konnte zwei Männer festnehmen, die gerade über den Zaun des Streichelzoos stiegen. Sie hatten einen Rucksack mit einem Ziegenbein und blutverschmierte Handschuhen dabei. Außerdem fanden die Beamten ein ebenso...

  • Neukölln
  • 22.02.18
  • 170× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht Unfallzeugen

Neukölln. Ein 55-jähriger Mann ist am Sonntag, 11. Februar, nach einem Unfall gestorben. Er hatte gegen 19 Uhr bei Rot den Britzer Damm in Höhe der Auffahrt zum Stadtring überquert. Ein Mercedesfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Fußgänger. Er kam mit einem Notarzt ins Krankenhaus, konnte aber nicht gerettet werden. Die Polizei fragt nun: Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben dazu machen? Wer hat den Fußgänger vor dem Unfall wahrgenommen? Hinweise zum...

  • Neukölln
  • 15.02.18
  • 36× gelesen
Blaulicht

Streit mit Messer ausgetragen

Neukölln. Durch eine Messerstecherei wurde am 30. Januar eine junge Frau lebensgefährlich verletzt. Nach ersten Ermittlungen soll die 18-Jährige mit einem 29 Jahre alten Mann an der Sonnenallee, Ecke Hobrechtstraße in Streit geraten sein. Dabei wurde sie niedergestochen. Rettungskräfte brachten die Schwerverletzte in eine Klinik, in der sie notoperiert wurde. Der Tatverdächtigen wurde festgenommen. Die 5. Mordkommission ermittelt. KT

  • Neukölln
  • 01.02.18
  • 31× gelesen
Blaulicht

Tatverdächtiger stellte sich

Neukölln. Seit zwei Jahren hat die Polizei einen Tatverdächtigen gesucht, der im Januar 2016 einen Mann bei einer Messerstecherei in einem Spätkauf in der Braunschweiger Straße Ecke Wipperstraße schwer verletzt hatte. Der mit Bildern in der Öffentlichkeit Gesuchte erschien am 20. Januar mit seinem Anwalt bei der Polizei. Die Ermittlungen dauern jedoch noch an. KT

  • Neukölln
  • 25.01.18
  • 17× gelesen
Blaulicht

Kinder ballern vom Balkon

Neukölln. Am Nachmittag des 1. Januar meldete sich ein Anwohner bei der Polizei: Er habe gesehen, wie Kinder auf einem Balkon an der Wildenbruchstraße mit einer Pistole herumfummelten und damit in die Luft schossen. Ein Richter ordnete telefonisch die Durchsuchung der Wohnung an. Die Beamten trafen dort eine Mutter mit ihren zwölf und 13 Jahre alten Söhnen an. Sie fanden fünf Schreckschusswaffen, mehrere hundert Patronen Munition und neun verbotene Böller. Alles wurde beschlagnahmt. Jetzt...

  • Neukölln
  • 04.01.18
  • 17× gelesen
Blaulicht

Jugendliche greifen Polizisten massiv an: Ermittlungen dauern an

In der High-Deck-Siedlung kam es am frühen Abend des 1. Januar zu einem besorgniserregenden Zwischenfall: Drei Jugendliche beschossen Polizisten mit Schreckschusswaffen. Rund 20 Altersgenossen feuerten sie dabei an. Die Beamten waren gerade auf dem Weg zu einem Verkehrsunfall, als sie an der Kreuzung Sonnenallee und Michael-Bohnen-Ring attackiert wurden. Die Täter befanden sich auf den Verbindungsgehwegen der Siedlung. Zunächst zogen sich die Beamten zurück und forderten Unterstützung an....

  • Neukölln
  • 04.01.18
  • 67× gelesen
Blaulicht
Das Musikhaus Bading steht an der Ecke Karl-Marx- und Thomasstraße.

Musikhaus Bading zerstört: Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung

In der Silvesternacht wurde das Musikhaus Bading an der Karl-Marx-Straße 186 von einem Brand weitgehend zerstört. Unbekannte sollen aus einer großen Gruppe heraus Explosionskörper in das Geschäft geworfen haben. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. Die Feuerwehr war mit 50 Kräften im Einsatz. Der Brand hatte sich auch ins erste Obergeschoss ausgebreitet, drei Bewohner mussten gerettet werden. Meldungen, nach denen die Feuerwehr bei ihrer Arbeit behindert wurde, stimmen...

  • Neukölln
  • 04.01.18
  • 607× gelesen
  • 3
Blaulicht

Unbekannter Mann aufs Gleisbett gestoßen: Polizei sucht Opfer und Zeugen

Am Neujahrstag wurde ein Unbekannter am S-Bahnhof Neukölln in die Gleise gestoßen. Nun sucht die Polizei das Opfer. Täter war ein 23-jähriger Deutscher. Er schubste den Mann gegen 7.40 Uhr ins Gleisbett. Mehr noch: Zeugen berichten, dass er ihn auch daran hinderte, wieder auf den Bahnsteig zu kommen. Zwei Unbeteiligte griffen schließlich ein. Sie gerieten mit dem Angreifer jedoch in eine körperliche Auseinandersetzung. Es gelang ihnen schließlich, den Täter zu Boden zu bringen und ihn...

  • Neukölln
  • 04.01.18
  • 16× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus