Hürtürkel verliert Kellerduell

Neukölln. Nach der 0:1-Niederlage im Kellerduell gegen den FC Strausberg ist die Hoffnung auf den Klassenerhalt in der Oberliga weiter geschrumpft. Der BSV Hürtürkel präsentierte sich am vergangenen Sonntag am heimischen Hertzbergplatz zwar deutlich besser als beim 0:8 eine Woche zuvor in Rostock, am Ende war die Niederlage aber verdient. Die beste Chance auf den Ausgleich vergab Neugebauer. „Wir werden nicht aufgeben“, sagte Hürtürkels Trainer Cem Torlak. In der Winterpause möchte er den Kader punktuell verstärken. Am kommenden Sonntag, 13 Uhr, ist der BSV zu Gast bei Tennis Borussia im Mommsenstadion.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.