Hürtürkel verliert nach Doppelschlag

Neukölln. Der Abstieg aus der Oberliga rückt immer näher. Im Berliner Derby gegen den FC Hertha 03 unterlag der BSV Hürtürkel am vergangenen Sonntag mit 1:3. Wie so oft waren die Neuköllner durch ein Tor von Ako Ashi in Führung gegangen. Kurz vor der Pause drehten die Zehlendorfer die Partie aber mit einem Doppelschlag. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff sorgte ein Foulelfmeter für die Entscheidung zugunsten der Herthaner. Kurz vor Schluss sah der eingewechselte Moagi für ein rüdes Foul die Rote Karte. Am kommenden Sonntag ist Hürtürkel zu Gast bei Optik Rathenow. Anpfiff ist um 14 Uhr.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.